đŸŽ„ Knipse

Ich werde immer wieder mal gefragt, womit ich meine Fotos knipse.

♄ Danke ♄

So, lange hat es gedauert, aber nun kommt mein Bericht ĂŒber meine Kameras.
Begonnen hat alles mit einer Kamera die ich eigentlich als Webcamera gekauft hatte.

01-Kodak EZ200-Gruss©die3kas

01-Kodak EZ200-Gruss©die3kas

Als Jugendliche habe ich mal fotografiert um dann beim Abholen der Bilder fest zu stellen,
50% der Bilder sind verwackelt, weitere
25% falsch belichtet, weitere
15% der Bilder enthielten nur die HĂ€lfte vom Objekt der Begierde auf dem Papier
und der Rest hĂ€tte evtl. durch gehen können 😉
Ein teurer Spass.
Damit war das Thema knipsen durch…

Durch bis ich diese Webcam bekam.
Nun konnte ich knipsen und die 10-15 Bilder auf dem PC mir ansehen und in die Tonne werfen,
aber es kostete nichts mehr… genial.

So schenkte Dr. Vielguut mir eine Kamera.

02-Mustek MDC3000-Gruss©die3kas

02-Mustek MDC3000-Gruss©die3kas

FĂŒr damalige VerhĂ€ltnisse schon gar nicht schlecht.
Nichts berauschendes, ich konnte ĂŒben, was ich auch tat.

Immer hÀufiger griff ich jedoch zu Dr. Vielguuts Kamera mit Zoom,
die er mir dann auch kurz darauf vermachte.

03-Rollei d41-Gruss©die3kas

03-Rollei d41-Gruss©die3kas

Jetzt fing ich so langsam an Blut zu lecken
und als per Newsletter im Februar 2009 diese hĂŒbsche kleine Kamera im Angebot war,
bat ich Dr. Vielguut mir diese zu bestellen.

04-Samsung S85-Gruss©die3kas

04-Samsung S85-Gruss©die3kas

Nun hatte ich die richtige Kamera.
Klein, handlich und gute Werte.
5-fach optischen Zoom mit 8 Megapixel, das war schon eine tolle Kamera.
Zudem konnte man sie in die Hosentasche stecke und ĂŒberall mit hinnehmen.

Ein gutes Jahr spÀter, im August 2010, kam dann eine etwas bessere Kamera auf den Markt.
Auch von Samsung, aber mit 10-fach optischem Zoom.
Dr. Vielguut bestellte *g*

05-Samsung WB500-Gruss©die3kas

05-Samsung WB500-Gruss©die3kas

Jetzt fing das Knipsen richtig an Spass zu machen.
Ich kam wesentlich mehr aus dem Haus und langsam aber sicher auch einen Blick fĂŒr`s Knipsen.
Ich eröffnete meinen ersten Blog um meine Fotos zeigen zu können.
Den Blog besitze ich heute noch, nutze ihn aber nicht.

Im Mai 2010 meinte Dr. Vielguut, ich brÀuchte eine neue Kamera.
Somit ging die nÀchste Bestellung raus.

06-Nikon Coolpic P100-Gruss©die3kas

06-Nikon Coolpic P100-Gruss©die3kas

Da ich keine Spiegelreflexkamera wollte und immer noch nicht will,
entschieden wir uns fĂŒr eine Bridgekamera, die Nikon Coolpix P100.
Ein passender Blog musste her, denn schliesslich sollte die Welt doch meine Bilder sehen.
Die Kamera musste nach ganz kurzer Zeit eingeschickt werden und ich bekam eine neue.
Doch was soll ich sagen,
ich bin mit der Nikon Coolpix nie wirklich warm geworden und nach einem Jahr habe ich sie verkauft.

Im Mai 2011 zog eine Fujifilm Finepics HS20 EXR bei mir ein und wir sind gleich Freunde geworden.
Es wurde eine Freunde damit zu knipsen und ich habe bis heute damit ĂŒber 20.000 Fotos geschossen.

Die Highlights der FINEPIX HS20:

Neu entwickelter 16 Megapixel EXR CMOS Sensor
Hochwertig vergĂŒtetes FUJINON Objektiv mit 30-fach optischem Zoom und einem Brennweitenbereich von 24-720 mm (Ă€quivalent zu KB)
7,6 cm (3 Zoll) High Contrast LCD mit 460.000 Pixeln
Dreifache Bildstabilisierung
Dynamikumfang 1.600%
High-Speed Serienbilder mit bis zu 8 Bildern/s bei voller Auflösung
High Speed Video mit bis zu 320 Bildern pro Sekunde (bei 320×112 Pixel)
RAW Format
Full HD-Video im H.264-Format (MOV)
Neuer EXR AUTO Modus mit 27 Szenen
Filmsimulations-Modus
Motion Panorama 360°
TTL Blitzschuh
Fotobuch Assistent
Verwendung von 4 x AA Batterien

An Zubehör besorgte ich mir erst mal einen ledernen Handgriff
und einen neuen Kameragurt ohne Werbung 😉
Muss doch nicht gleich jeder von weitem sehen womit ich knipse, oder?
Dann habe ich mir drei SÀtze Eneloop Akkus 2200 mAh gegönnt.
Die halten die LadekapazitÀt ewig und sind nicht leer wenn man sie braucht.
Dazu noch eine 16 GM SDHC Karte class10 und Schutzfolien fĂŒr das Display.
Nun konnte es mit dem Knipsen losgehen.

Kurze Zeit spÀter bekam ich noch eine LED Ringleuchte mit 48 superhelle LED Zellen
und einen Externen Blitz.
Eine Kameratasche musste noch her.

NatĂŒrlich brauchte ich noch ein Stativ und noch ein Einbeinstativ und noch ein Stativ 😆
Bis man erst mal das richtige gefunden hat, das dauert.
Ein Fernauslöser musste auch her,
erstmal Kabelgebunden.
Heute gibt es die auch ohne Kabel, als Funk.
Nutze ich aber nicht so ganz viel, so das der Funkfernauslöser erst mal Zeit hat.

Einige Filter kamen noch ins Haus
und ein Blitzdefuser zum Vorstecken.
Ich glaube das war es dann.
Ich mache gelegentlich Fotos von dem Zubehör,
so dass ihr euch etwas darunter vorstellen könnt.

Bilder von der Kamera selber mĂŒsste ich auch mal machen, denn ich habe kein einziges *g*
Ein Blog bei WordPress gesellte sich zur Kamera und somit war ich rundherum glĂŒcklich.

Nachdem ich den ersten Tag geknipst hatte, musste ich erst mal pausieren.
Mein rechtes Handgelenk schmerzte wie doll.
Danach habe ich mich aber an das Gewicht der Kamera gewöhnt
und wenn ich ehrlich sein soll,
habe ich heute Schwierigkeiten mit einer kleinen Kompaktkamera zu knipsen.

Diese Kamera besitze ich jetzt schon drei Jahre und so langsam spekuliere ich mit der HS50, doch ich frage mich ob es sich lohnt gute 400,-€ in eine Kamera zu investieren, die eigentlich nu leichte Verbesserungen gegenĂŒber meiner HS20 hat?
Wohl kaum…

Valentinstag 2015… Seit heute besitze ich eine Fujifilm HS50EXR.
Wenig Unterschied zu der HS20, doch technisch einiges stÀrker.
Geiles Teil 🙂

pic_additional_04

So, das war es fĂŒr`s Erste.
Solltet ihr noch Fragen haben, einfach heraus damit.

Liebe GrĂŒsse, eure kkk ♄

Advertisements

8 Kommentare zu “đŸŽ„ Knipse

  1. Das mit dem lĂ€ngeren Gurt muss ich mir mal ĂŒberlegen. RucksĂ€cke sind allerdings so eine Sache, ich fĂŒhle mich damit immer unsicher, weil ich nicht merhke wenn mir da jemand dran runfummelt. Zum Tragen und transportieren sind sie super.
    LG Doro

    GefÀllt mir

    • Liebe Doro,
      ich habe einfach von einer anderen Tasche den Gurt abgenommen.
      Und einen weiteren habe ich gekauft. Je lÀnger der Gurt um so besser.
      Verstellen sollte man sie zudem können.
      Ich kaufe nur LederrucksÀcke.
      Die Taschen „Verschliesse“ ich mit einem kleinen Schlösschen.
      Teilweise habe ich kleine SchlĂŒsselringe an den Ösen befestigt.
      Und die RĂŒcksĂ€cke sollten eine Tasche auf der RĂŒckenseite habe,
      wo man nicht so leicht daran kommt.
      Hattest du nicht mal einen Foto-Rucksack auf deiner Flohmarktseite?

      Liebe GrĂŒsse zu dir ♄

      GefÀllt mir

  2. oh, man kann auch bei SPiegelreflexkameras mit einem Ojektiv auskommen…Hab eine. MICH stört eher, dass sie so groß ist… Schlenkert immer so hin und her, schlĂ€gt beim Laufen in die Magengrube, renkt beim Fahrradfahren fast den Hals aus 🙂

    GefÀllt mir

    • ♄-lich Willkommen auf meinem Blog liebe/r snoopylife

      Ich habe einen Rucksack, darin wird sie gut gepolstert aufbewahrt.
      Von der Kamera selbst habe ich den Gurt entfernt und einen eigenen lÀngeren Gurt daran gemacht.
      Werbung ist somit auch entfernt 😉
      Jetzt kann ich die Kamera auf der HĂŒfte tragen, sehr praktisch
      beide Sachen.

      Ich grĂŒsse dich lieb.

      GefÀllt mir

    • Ja liebe Doro, den Artikel muss ich auch nicht schreiben.
      Ich knipse mit einer Bridgekamera Fujifilm Finepix HS20 EXR,
      die ich jetzt ganz genau ein Jahr besitze.
      Sie kam auf den Markt, mein Mann las einen Bericht darĂŒber und hat sie mir sofort bestellt.
      Wahrscheinlich weil ich mit meiner Nikon Coolpix P100 nicht zufrieden war.
      Die Nikon Kamera sieht man noch in dem einem Headerbild.
      OK, fĂŒr das Geld bekommt man auch eine mit Spiegel,
      doch ich will und kann nicht mit den ganzen Objektiven rumhampeln.
      Testen wĂŒrde ich vll. mal eine…

      Liebe GrĂŒsse zu dir ♄

      GefÀllt mir

Danke fĂŒr deinen Kommentar ♄ Leider landen 98% eurer Kommentare im Spam ... Ich fische mehrmals tĂ€glich danach ♄. Ich wĂ€re sehr zufrieden wenn ihre eure wirkliche Meinung schreibt, nicht was "Frau" gerne lesen wĂŒrde ;-) Danke schön ♄

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s