Voll…


… ist der Mond.
Nach langer Zeit habe ich jetzt mal wieder den Mond fotografiert.
Irgendwas war jeden Monat.
Entweder zu kalt oder zu nass oder zu faul 😉
Manchmal war es auch zu diesig oder ich hab den genauen Zeitpunkt verpasst.
Auch dachte ich der Vollmond sieht immer gleich aus.
Das jedoch musste ich lernen ist nicht so.
Also habe ich jetzt mein Stativ aufgebaut, die Kamera drauf geschraubt und ab nach draussen.
Als ich den Hof betrat, parkte gerade ein Auto und ein Mann stieg aus.
„Was machen Sie denn da, den Mond fotografieren???“
Nun bin ich ja ein freundlicher Mensch und so antwortete ich lieb: „JA“!
„Meinen Sie das wird was?“
„Ja aber sicher doch“.
„Ist doch die Lampe drunter“
„Die hängt ja nicht so hoch “ meine Antwort 😉

Info: Der Mond stand gerade genau über einer Strassenlaterne 😉
Die habe ich nicht mit aufs Bild genommen, sonst meint noch einer wir hätten Doppelmond 😆

2014-06-13-Vollmond-Gruss©die3kas

2014-06-13-Vollmond-Gruss©die3kas

Advertisements

15 Kommentare zu “Voll…

  1. Schöööön ist er geworden dein Vollmond 🙂 Ich hatte diesen Monat auch überlegt, ob ich die Kamera holen soll. Ich lag aber gerade so schön auf der Couch währen der Mond über den Bäumen im Garten aufging. Ich hab mich dann für die „ich bin faul und bleibe liegen Variante“ entschieden 😉

    LG Frauke

    Gefällt mir

  2. Ein tolles Bild. Ich habe auch den Vollmond von der Couch aus gesehen. Habe noch gedacht, na hoffentlich schläfst du gut. Aber dann habe ich nicht mehr daran gedacht und habe auch sehr gut geschlafen. Heute war ich mit dem Rad unterwegs. Aber nur eine kleine Strecke im Wohngebiet. Trotz der guten Fortschritte strengt mich das Laufen noch immer an.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag und schicke dir liebe Grüße von der Ostsee. Piri ♥

    Gefällt mir

    • Danke ♥ Ich hatte mal wieder Lust auf ein Mondbild. Das letzte ist schon fast zwei Jahre her 😉

      Ja das Schlafen… 😉

      Ich mache im Moment ein wenig mehr im Haushalt und das strengt an.
      Kennst du zur Genüge.
      Heute gab es einen leckeren Schweinebraten. Essen wir sonst nie,
      doch ich hatte ein schönes Stück Schweinerücken und den Rest futtert mein Mann auf Brot.
      Das Rezept habe ich mir extra von Mama geholt.

      Ich wünsche euch einen tollen Sonntag ❤

      Gefällt mir

  3. Da ist Dir wirklich eine tolle Aufnahme vom „Vater Mond“ gelungen!
    Gut, dass Du Dir die Mühe gemacht hast und ein Stativ aufgebaut hast.
    Ohne gehts wohl nicht – das wird nix!
    DANKE für das schöne Bild!
    Ja, ein bisserl blass ist er schon „um die Nase!
    Vielleicht ist er ganz einfach müüüüüüüüde 🙂

    Liebe Grüße Renate

    Gefällt mir

    • nein nicht blass, er hat Licht an *lol*

      Ja ein Stativ muss da schon sein.
      Ich hab mehrere, zum Glück, denn man glaubt nicht wie oft die Dinger doch zum Einsatz kommen.
      Auch jetzt bei meinen „kleinen Leuten“ ist ein Stativ Pflicht.
      Dabei habe ich sogar den Fernauslöser benutzt.
      Heute sind meine Klebepunkte angekommen. Mal gucken wie das funktioniert.
      Die sind nur 0,8mm gross und so habe ich die Hoffnung, man sieht sie hinterher auf dem Foto nicht.
      Ohne geht jedenfalls nicht, die kleinen Leutchen sind schon recht wackelig in den Knien 🙂

      Ich grüsse euch lieb ❤ und wünsche einen schönen Sonntag

      Gefällt mir

    • Nach neuesten Studien soll das genau nicht sein.
      Ich glaube aber doch dass in Vollmondnächten vermehrt etwas los ist.
      Ich schlafe dann auch nicht gut…. aber das kommt ja häufig bei mir vor.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.