Stöckchen für August 2014


Wie schnell doch ein Monat vergehen kann…
Zeit für das August Stöckchen. Stöckchen-29-08-2012
Über Urlaub möchte ich jetzt nicht unbedingt ansprechen.
Dafür habe ich ein paar ganz interessante Fragen:

1.) Was denkst du über das Leben selbst?
Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten. Ich hatte mir alles anderes erhofft.

2.) Hast du deinen Traumpartner gefunden?
Eine blöde Frage, denn Traumpartner lösen sich bekanntlich schnell in Luft auf. Ich habe jedoch nach einer grossen Fehlentscheidung meinen Schatz gefunden. Wohnungslos, Arbeitslos und Mittellos bei meinen Eltern gestrandet versuchte ich einen Neuanfang und bekam einen Job, eine Wohnung und Monate später den Chef ♥ den ich heute noch habe 😉

3.) Hast oder wolltest du Kinder?
Statt krank zu werden wollte ich eine Familie. Ein oder zwei Kinder, Einzelkind ist ja immer blöd…

4.)Welche Sätze fielen von deinen Eltern in deiner Kindheit über „das Leben“?
Solange du deine Füsse unter meinen Tisch stellst… später kannst du tun und lassen was du willst.
Wenn du das nicht tust, dann… Wenn du nicht pünktlich zu Hause bist, dann…
Man muss ziemlich stark sein um dieses Denken nicht zu übernehmen. Unbewusst versteckt es sich nämlich ziemlich tief im Unterbewusstsein. Zum Glück bin ich das genaue Gegenteil meiner Eltern.
Ich denke trotz allem positiv.

5.)Kannst du dich an irgendeinen positiven Satz aus deiner Kindheit über das Leben erinnern?
Ich denke da gibt es nicht viel. Eltern bewahren ihre Kinder ja gerne vor Schaden, somit wird meist daran erinnert was man nicht tun sollte/darf. Jedoch fragte mich mein Vater eine geraume Zeit vor Schulschluss was ich gerne machen möchte. Ich antwortete das ich gerne eine Ausbildung beginnen wolle und nicht weiter zur Schule gehen wolle. Genau das habe ich dann auch gemacht. Eine kaufmännische Ausbildung die mich mein Leben lang begleitet hat und die ich wirklich gut nutzen konnte.

6.) Denkst du dein Leben war schwer?
Stellenweise ja, so schwer das ich nicht wusste ob und wie ich weiter machen will. Doch Tage darauf fand sich dann die Lösung und es ging weiter. Andere Stellen im Leben waren wunderbar, so dass ich dachte, das Leben ist schön, so kann es weiter gehen.

7.) Denkst du das Leben ist ein Kampf?
Wer so viel krank war wie ich muss das unwillkürlich denken. Und so war mein Leben ein Kampf. Doch ich hatte auch viel Glück. Überlebte ich die eine oder andere Krankheit, so kam der Gedanke auf, siehste, das kämpfen hat sich doch gelohnt. Man muss immer positiv denken, sonst wird man verbittert 😉 Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

8.) Glaubst du im Leben bekommt man nichts geschenkt?
Ich glaube das Gegenteil ist der Fall. Natürlich bekommt man einen tollen Job nicht ohne weiteres, oder ein gemütliches Zuhause, einen liebevollen Partner oder gar den Lottogewinn. Man muss schon ein klein wenig dafür tun… aber es gibt so viele kleine Dinge die einem am Tag geschehen können und das summiert sich dann zum Glück. Augen auf!

9.) Glaubst du mit viel Geld wäre alles einfacher?
Viel ist ja immer relativ, doch ich glaube schon das Geld das eine oder andere positiv beeinflussen kann. Schliesslich leben Menschen mit gutem Einkommen länger als Menschen die nur ein ganz geringes Einkommen haben. Natürlich macht Geld allein nicht glücklich!!! Aber eine beruhigende Wirkung hat es auf jeden Fall.

10.) Würdest du nach heutigen Stand dein Leben noch mal so gestalten?
Phasen daraus ja. Trotz allem hatte ich bislang ein sehr Abwechslungsreiches Leben. Man kann sagen, alle paar Jahre änderte sich der Lebensraum, der Job und meine Einstellung. Wir lieben die Abwechslung. Läuft alles in geregelten Bahnen wird es schnell langweilig. Jetzt im Alter freut man sich über vieles was man gemacht hat…

Das soll es für diesen Monat gewesen sein. Wer Lust hat fängt mein Stöckchen, wer nicht lässt es liegen 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Stöckchen für August 2014

  1. Nun also, da hast du ja ein Stöckchen rausgehauen, aber hallo. Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich das diesmal nicht beantworte? Ja ich weiß, ich Stöckchenfänger, aber das ist mir doch zu persönlich. Wenn du magst, beantworte ich es dir , allerdings per Mail. Aber nicht öffentlich, okay?
    Liebe Grüße
    Doro

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.