Zeitumstellung! Eine Stunde geschenkt…freu


Der Tag, der 25 Stunden hat…
Die Uhr wird jetzt von 3 Uhr auf 2 Uhr zurück gestellt (wir stellen die Gartenstühle

    zurück

in den Keller) ,
das heisst diese Stunde von 2 bis 3 Uhr haben wir heute Nacht zwei mal.
Keine Zeit ist heute keine Ausrede!
Was machen wir denn mit dieser geschenkten Stunde?
Die meisten werden diese Stunde verschlafen…

Das sollte ich wohl auch tun, denn die Uhrumstellung bringt ja auch einen frühen dunklen Abend mit sich
– es war ja schon die letzten Tage gegen halb sieben dunkel – jetzt wird es schon gegen sechs Uhr dunkel sein
und das mag ich so gar nicht.

Da ich morgens ja länger schlafe, bekomme ich in den Herbst- und Wintermonaten noch weniger Tageslicht zu sehen.
Das stört mich schon gewaltig… es fehlt mir dann Vitamin D3.

Ich mag diese Uhrumstellung gar nicht, von mir aus könnte es immer Sommerzeit sein und gut!
Keine Hampelei mehr mit der Uhrenumstellung, nicht mehr die Frage „vor oder zurück“
und kein Gejaule der Tiere, denn die wissen nichts von Sommer- oder Winterzeit.

Bitte nicht falsch verstehen, ich liebe die Sommerzeit und ich warte jetzt schon auf die nächste Umstellung, weil es dann ja länger hell abends ist.
Aber wofür die Uhr zurück stellen??? Muss nicht sein.
Das ist nicht auf meinen Mist gewachsen, die Russen haben das schon eher getan.
Auf Anordnung von Ex-Kremlchef Dmitri Medwedew schafften die Russen im Herbst 2012 die Winterzeit ab.
Geht doch!

Manchmal wäre ich gerne ein Tier, welches den Winter verschläft.
Im Sommer den Wanst fett anfuttern, im November wenn die Sonne sich verabschiedet, schlafen gehen
und Anfang März wieder aufwachen.
Na wäre das was???

2014-10-26-Sommerzeit ade-Gruss-kkk

2014-10-26-Sommerzeit ade-Gruss-kkk

Advertisements

20 Kommentare zu “Zeitumstellung! Eine Stunde geschenkt…freu

  1. Mir könnte die ständige Umstellung auch gestohlen bleiben, wobei ich mit der Rückstellung auf normale Zeit natürlich wesentlich besser zurecht komme, als im Frühjahr, wenn uns eine Stunde geklaut wird. Ich persönlich würde dauerhafte Winter- also Normalzeit bevorzugen 😉

    LG Frauke

    Gefällt mir

  2. Sie sollten es bei dieser normalen „Winterzeit“ lassen.
    Dann ist wenigstens die Sonne um 12 Uhr im Süden.
    Dann kann man sich auf alles verlassen, die Tiere haben keinen Stress.
    Und wir haben eben die richtige Zeit.
    Der Putin hat doch jetzt auf Dauer auf Winterzeit umgestellt. So meine ich, es gestern gehört zu haben.
    Hihi, du im Winterschlaf, das wäre ja cool, allein die Idee ist herrlich.
    deine Bärbel, die den Winter auch mag, allerdings mit nicht zuuuuviel Schnee.

    Gefällt mir

  3. Ein liebes Bild hast du gebastelt!!! So süß!
    Ja, ich bräuchte die Winterzeit auch nicht! Aber was hilft es, wir müssen uns danach richten!
    Sie geht auch wieder vorbei! 🙂

    Einen schönen SONNTAG für DICH * Renate *

    Gefällt mir

    • Klar geht das vorbei, ist eben ein lästiges Übel. Bis auf meine aktuelle Armbanduhr und die Küchenuhr stellt sich hier alles über Funk und ich habe die Nacht tief und fest geschlafen. Bis jetzt merke ich keinen Unterschied, aber bestimmt wenn es „gleich“ dunkel wird…

      Danke euch auch für den restlichen Sonntag ♥
      Und mein Dank für das Bild
      war echt ne Menge Arbeit…

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.