Was hat mich im Oktober glücklich gemacht?


Statt Stöckchen… wer es letzten Monat nicht mitbekommen hat 🙂

Schon wieder ein Monat um und statt Stöckchen gibt es weiter
Was hat mich letzten Monat glücklich gemacht?
30-09-2014 monatliches glück Logo
Diese Frage stelle ich jetzt jeden Monat und ihr könnt darauf antworten.
Entweder hier bei mir oder wer mag schreibt einen Artikel bei sich auf dem Blog,
verlinkt ihn dann aber bitte hier.

Meine Antwort auf den Monat Oktober lautet:

Ich habe mir ein neues Bett gegönnt…
Seit Jahren schlafe ich in einem IKEA Metallbett.
Sehr stabiles und robustes Gestell.
Den Rollrost hatten wir beim Kauf schon gegen ein normales Lattenrost getauscht.
Da ich seit meiner Jugend schon Rücken geplagt bin,
haben wir immer zwei Matratzen auf den Betten.
Die Obere wird alle paar Jahre nach unten verschoben und die untere gegen eine neue Matratze getauscht.
So kommen wir auf eine halbwegs ordentlich Bett-Höhe, die zudem Rücken freundlich ist.

Die letzte Matratze war ein paar Zentimeter dünner als üblich (Sonderpreis) und hat damit auch nicht so lange gehalten.

Heute sind ja Boxspringbetten nach dem amerikanischen Prinzip modern
und ich musste doch mal gucken, was es damit auf sich hat.
Wenn wir bei meinem Bruder zu Besuch sind, schlafen wir neuerdings in einem Boxspringbett.
Neuester und bester Generation und wir schlafen darin gut… sehr gut 🙂
Auch haben will 😉

Boxspringbetten kommen ja eigentlich aus USA und
beruhen auf dem Prinzip von einem Kasten und drei Matratzen.
Einem Bett-Kasten, der die erste dickere und härterer Matratze fasst. Ohne Lattenrost!
Also eine Matratze statt Lattenrost.
Darauf kommt die Rücken freundliche Matratze und darauf dann noch eine Toppermatratze, meist 5-8 Zentimeter dick.
Am liebsten aus Viskoschaum, der sich dem Körper gut anpasst.

Hört sich schon mal gut an, nur fehlt da mir das Lattenrost.
Und da ich ja nicht jünger oder gar gesünder werde, sollte das schon sein
und am besten noch elektrisch verstellbar.

Wir haben uns im Internet schlau gemacht und wussten dann, Manny Manny Manny

2014-10-31-Spardose-Gruss-kkk

2014-10-31-Spardose-Gruss-kkk

Doch wie immer bin ich fündig geworden…

Zunächst musste mein altes Bett abgebaut werden.
Damit hatten wir zwei Tage zu tun.
Denn ein halbes Boxspringbett habe ich ja schon ewig, sprich zwei Matratzen…
Den ersten Tag haben wir die obere Matratze zum Wertstoffhof gebracht.
Das Bett hatte eine Liegeflächenbreite von 120 cm.
Ich habe dann die Nacht auf der unteren Matratze geschlafen.
Am nächsten Tag haben wir die zweite Matratze ins Auto geschleppt und das Bett abgebaut.
Alles ins Auto und auch im Wertstoffhof entsorgt.

Wieder zu hause, habe ich den Boden gebohnert, per Füsse, nicht elektrisch.
Zuerst wischen, dann Autopolitur auf den Boden auftragen. Ja Autopolitur…
Einziehen lassen und dann bohnern.
Heisst mit flauschigen Tüchern den Boden auf Glanz bringen.
Hält wie beim Auto Schmutz und Kratzer ab und muss so 1-2 mal im Jahr erneuert werden.
Im Schlafzimmer weniger, im Wohnzimmer häufiger.
Da meine Vormieterin noch mehr Spass am Möbelrücken hatte, ist da nicht mehr viel zu machen, Kratzer an Kratzer.

Da das neue Bett erst am Tag danach kam,
haben wir ein Feldlagerbett (unsere Besucherbetten) mit einer Luftmatratze darauf ausgestattet
und darauf habe ich die Nacht geschlafen.
80 cm breit… geht aber immer könnte ich darauf nicht schlafen.

Ich habe mich für ein RUF mich an Bett entschieden.
Bitte keine Webung *grins*
Wieder Breite 120 cm, mehr geht in meinem kleinen Zimmer nicht und reicht auch.
Zuerst der Kasten, die Box also, belüftet, das ist cool,
darauf ein elektrisches RUF mich an Lattenrost Tandem gelagert Federkomfort bis in die Randzonen,
dreifach elektrisch verstellbar (Kopf-, Mittel-, Fussteil)
und darauf eine RUF mich an Tonnen-Taschenfederkernmatratze M? Härte 3,5,
ich bin ja kein Fliegengewicht 😉
Eine Wende-Matratze mit Sommer- und Winterseite.
Der Matratzenüberzug ist mit einen Reissverschluss versehen und somit waschbar.
Erstmal habe ich auf einen Topper verzichtet…. ich schwitze sehr.
Ich lege statt dessen ein Microfaser Unterbett auf meine Matratze… gibt es sogar als Spannbettlaken
Das kann ich dann jeder Zeit in der Waschmaschine waschen.
Liegehöhe 60 cm… cool.

Das Bett kam und wurde aufgebaut…

2014-09-30 RUF Bett 2-Gruss©die3kas

2014-09-30 RUF Bett 2-Gruss©die3kas

Matratze drauf…

2014-09-30 RUF Bett 1-Gruss©die3kas

2014-09-30 RUF Bett 1-Gruss©die3kas

Die erste Nacht war ich Halb-Stündlich wach…
Die Matratze hart wie … uhiiii…
Die nächste Nacht war schon besser
und die dritte Nacht habe ich 10 Stunden durch geschlafen.
Man darf nicht vergessen, wir verbringen ungefähr ein Drittel unseres Lebens im Bett,
Kranke noch mehr… da sollte ein Bett schon wirklich gut durchdacht sein.
Gut finde ich die Belüftung des Bettkastens denn ich schwitze sehr viel und habe einige Kissen und Decken für verschiedene Jahreszeiten in der Box gelagert.
Das elektrische Lattenrost ist kaum zu hören und ist nachts beim Lesen auch wirklich vom feinsten.
Anmerkung an Eifeltussi: Ich brauche auch keinen Sturzhelm mehr 😉

Die Matratze ist verdammt hart, ich habe mich jetzt gut daran gewöhnt und dank des Unterbettes aus Mikrofaser als Spannbettlaken ist die Härte ein wenig genommen worden und jetzt genau richtig für meinen Rücken und nichts verrutscht.
Auf den Topper kann ich daher weiter gut verzichten. Die Höhe ist wunderbar zum Aufstehen. Ich bin nach dem Liegen ja quasi steif (Fibro) und der Körper muss sich erst eine Weile bewegen bis alles funktioniert, da ist die Höhe schon sehr von Vorteil.

Zurück zum Thema der Überschrift…
Nun macht mich das Bett nicht unbedingt glücklich,
aber das bessere Schlafen und der Komfort schon.
Ich liege gut, schlafe gut, sogar meine Oberarme/Schulter schmerzen nicht mehr so arg, (rheumatoide Arthritis) ich bin Seitenschläferin…nachdem ich in einer drei Nacht und Nebelaktionen das ganze Zimmer um 90° gedreht habe als Dr. Vielguut im KKH war.
Das elektrische Lattenrost ist für die Lesestunden unverzichtbar,
obwohl mein Hausarzt meint,
im Bett wird nur geschlafen…
Das sagt wohl jeder Arzt bei Schlafproblemen… und regelmässig zum normalen Rhythmus schlafen.
Wenn das so einfach wäre…

Meine Wohlfühl-Kuschel-Oase, wo sich sogar das Katzenkind wohl und sicher fühlt… wenn ich denn jetzt noch Flanell Bettwäsche aufziehen würde… 😉
Eigentlich wollte ich euch hier noch ein Foto zeigen, aber ich habe es nicht geschafft.
Die Umräumaktion hat mich so geschafft, ich habe bis heute (Freitag) mich ausgeruht und nur das allernötigste gemacht.
Und nun fahre ich zu meiner Mama, den Geburtstag feiern…

Advertisements

21 Kommentare zu “Was hat mich im Oktober glücklich gemacht?

  1. Ich wünsche geruhsame Nächte im neuen Bett und vielleicht wirst du ja noch von der Eule zur Lerche damit 😉

    Mich hat im Oktober glücklich gemacht, dass wir … Dank neuer Tierärztin … nun hoffentlich auf dem richtigen weg mit Linus und seiner Spuckerei sind 🙂

    LG Frauke

    Gefällt mir

    • Das kann ich dir nach fühlen, Dein Bericht hat mich sehr nachdenklich gemacht…
      Ich traue ja schon ewig kaum einem Arzt, doch dass das bei Tierärzten auch so ist… schlimm.
      Ich habe ausgewählte Ärzte und habe nur Angst, weil der ein oder andere so langsam in Pension gehen wird…
      Besonders mein Lungenfacharzt wird mir sehr schwer abgehen…Erst mal nicht dran denken, wenn es so weit ist, muss ich mich dem stellen.
      Aber ich bin wirklich froh, das du skeptisch warst und dir eine weitere Meinung eingeholt hast und es mit Linus jetzt aufwärts geht!!!

      Sei ♥-lich gegrüsst

      Gefällt mir

  2. Liebe kkk,

    das war eine gute Wahl. Wir haben auch solche Betten, allerdings im Sommer die Matraze nach 10 Jahren ausgetauscht, und liegen nun auf etwas weichern Matrazen (nicht von RUF) und sind begeistert. Schlafen ist wichtig, deswegen muss es da stimmen. Elektrisch sind unsere Betten nicht verstellbar, aber wir lesen auch nicht darin. Der gut durchlüftete Bettkasten ist optimal, nur müssen wir aufpassen, dass der Kater nicht dort pennt. Ihm gefällt dieser Platz nämlich zu gut….

    herzliche Grüsse kalle

    Gefällt mir

    • Ha ha ha … wie kommt der Kater denn da rein??? lieber Kalle.
      Danke, ja ist wirklich nicht zu verachten. Letztendlich kommt es doch sowieso auf die Matratze an auf der man liegt.
      Mich macht nur gequietsche, gerappele oder geknacke im Bett verrückt. Wenn bei jedem Umdrehen ein Geräusch kommt, macht mich das irre.
      Da bin ich mehr als pingelig.
      Sonst hätte ich für mein altes Bett auch nur eine neue Matratze gekauft, aber es war ein Schraubengewinde innerhalb einer Bettstange gebrochen,
      nicht reparabel. Wohl beim Umzug zu fest angezogen oder liess sich nicht lösen und ging entzwei…

      Du weisst doch, wie man sich bettet so liegt man 😉
      Sei ♥-lich gegrüsst

      Gefällt mir

  3. Hallo meine Liebe,
    hatte in den letzten Tagen wenig Zeit und auch keine Muße im Blog zu schreiben. War zum Geburtstag in Berlin und anschließend war Sohnemann zu Besuch hier in Rostock, da in Berlin Herbstferien waren. Der Besuch ist immer mit viel Aufwand und Verwöhnen verbunden, so dass ich kaum zum Schreiben komme. Da habe ich doch so einiges verpasst.
    Erstmal möchte ich auch herzliche Geburtstagsgrüße für dein Mütterchen hierlassen. Ich wünsche ihr auch alles erdenklich Gute und Liebe und recht viel Gesundheit, damit ihr noch oft gemeinsam feiern könnt.

    Der Oktober war voll mit Arztterminen gespickt und mir lief die Zeit einfach zu schnell davon. Jeden Tag musste ich Spritzen setzen und dreimal am Tag den Blutdruck messen. Dann war ich noch zum LZ EKG. Danach war die Auswertung. Seit Donnerstag fällt das nun alles weg und ich bin wieder Okay. Nehme meine Tabletten wie vor den Herzrythmusstörungen und habe nun nur noch ab und an ein wenig schnelleres Herzrasen (was nicht weiter schlimm ist), ansonsten ist alles in Ordnung. Das ist mein Glücksmoment des Monats!!!!

    Ich habe auch mein neues Bett inzwischen erhalten und eingeweiht. Hatte das gleiche Problem wie du. Ich habe das weiche Unterbett (wird wie ein Bettlaken aufgezogen) gewaschen und musste auch auf der harten Matratze schlafen und habe gedacht, na ob mir das gefallen wird. Nachdem ich das Unterbett wieder aufgelegt habe, war alles bestens. Es ist mir inzwischen ein Vergnügen auf dem neuen Bett zu ruhen. Der Unterschied ist ganz krass. Ich bereue den Kauf keinenfalls. Werde demnächst mein Bett zeigen. Habe schon ein Foto geschossen.

    Heute waren wir wieder auf dem Fohmaxx (wieder in der Messehalle). Kannst du mir das Bild von dem Männekin (Holzaffe?) nochmal schicken. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es noch im Kopf gespeichert habe. Aber geschaut habe ich schon und ich denke, es wäre mir aufgefallen, wenn eines dabei gewesen wäre
    Es war heute ungewöhnlich warm. Es sind hier so viele Fliegen unterwegs. Sie belästigen die Menschen. Das milde Wetter um diese Jahreszeit ist einfach untypisch. Das hängt sicherlich mit dem Klimawandel zusammen. Viele meiner Bekannten quälen sich mit Erkältungen herum. Aber man weiß auch gar nicht, was man anziehen soll. Und das Wetter soll noch bis Mitte nächster Woche anhalten
    .
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir ❤ Piri

    Gefällt mir

    • Meine liebe Piri, ich danke dir herzlich habe es meiner Mutter ausgerichtet. Direkt vom Smartphone aus 😉

      Ich hoffe das ganze Gerenne hat jetzt wirklich gut geholfen und dein neues Bett, ich bin schon sehr gespannt, wird nach der Eingewöhnung Wunder vollbringen. Der Schlaf in einem guten Bett ist durch nichts zu ersetzen. Schlaf wird nie überbewertet, eher unter und schlechter Schlaf kann diverse Erkrankungen nach sich ziehen.

      Schön das dein Besuch immer so lieb in den Ferien kommt, Mama verwöhnt doch zu gerne, gell? Aber es ist auch Stress, das stimmt. Alles was ausserhalb der täglichen Norm geschieht, tendiert irgendwann zum Stress. Das bringt wohl das Alter mit sich und dann sollte man sich auch das leben angenehmer machen. Wenn ich Gulasch koche, mache ich gleich ein Stück Braten mit und meist auch noch zwei Rouladen. Wird dann eingefroren und bei Bedarf aus dem Eisschrank geholt. Ansonsten gibt es hier auch zu Hauf Mittagstisch. Die Gastronomen buhlen mit ihren Preisen und Angeboten um jeden Kunden. Da kann man so manches Mal sich nicht selbst für in die Küche stellen. Ok, bei drei vier Personen sieht das wieder anders aus 😉

      Bild vom Affen? Bitte sehr:  Gruss © die3kas
      Ich habe meine Familie gestern noch mal darauf angespitzt. Alle halten die Augen offen.
      Aber bitte: Nur für kleines Geld. Kenner wollen sich reich damit machen 😉
      Dann kann ich auch bei ebay einen ersteigern…

      Seit Freitag ist es quasi Frühlingswetter… Wir hätten draussen grillen können.
      Wir waren im T-Shirt. Ich ja sowieso, aber die anderen auch. Selbst mein Bruder und mein Mann, alle Halbarm… im November… verrückt.
      Ich darf erinnern… 1989 hatten wir Heiligabend 19°C plus!!!
      Man darf also gespannt sein 😉
      Schmetterlinge und so ganz dicke Fliegen sitzen an der Hauswand in der Sonne… Wahnsinn.

      Ich wünsche dir eine gute Woche ♥ ❤

      Gefällt mir

  4. Also nicht mehr das Metallbett.
    Wir haben Metallbetten, herrlich. Damit sind wir hoch zufrieden. Auch die Höhe ist genial.
    So ein breites Bett für dich? Da kannst du ja fast quer drin liegen, lach.
    Glückwunsch zum Box-Spring-Bett. Wie nun, wirst du boxen lernen, und musst dabei springen???
    Scherz beiseite.
    Alles Gute mit diesem neuen Bett, harte Matratzen mag ich.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  5. Da hast Du uns nun Deine neue Schlafstätte ausgiebig geschildert und ich bin ganz sicher,
    dass Du die richtige Wahl getroffen has, obwohl ich so ein Bett nicht kenne!
    Ich wünsche Dir nur noch sehr gute und lange Nächte, aus denen Du frisch erholt aufwachst!
    Deiner Mutter einen schönen Tag. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Liebe Grüße * Renate *

    Gefällt mir

  6. Das hört sich aber richtig gut an. Ich und nur ich schwanke zwischen Wasserbett und Boxspringbett. Beides will der GöGa nicht. Was mich persönlich und bei zweiterem auch ihn abhält ist wohl auch der Preis, denn ein gutes Boxspringbett ist nun mal sehr teuer, und auch elektrische Lattenroste dazu. Wenn ich allerdings lese, daß du doch sehr zufrieden damit bist…………. Vielleiht schaffst du ja doch noch ein Foto von dem Prachtstück?
    Dar ich dir mal sagen wie sehr ich dich bewundere? Bett aueinanderbauen, Matrazen wegschaffen, bett umbauen, Boden dreifach behandeln. Auch wenn du hinterher mehrere Tage nix mehr kannst, ICH würde das alles gar nicht erst schaffen, und ich denke, ich bin noch ienen Teil gesunder wie du. Alle Achtung, ich zieh den nicht vorhandenen Hut.

    Liebe Grüße
    Sister D.

    Gefällt mir

    • Spare auf so ein bett und auf die passende Matratze und teste sie ausgiebig. Nicht nur mal 1 Minute drauf legen, sondern ruhig mal eine halbe Stunde.
      Gute Häuser bieten auch die Rückgabe wenn man nicht zufrieden ist.
      Ich habe jetzt am Wochenende wieder im Bett meiner Schwägerin geschlafen.
      Mein Bruder schläft im Wasserbett, meine Schwägerin hat das Boxspringbett Anfang des Jahres bekommen.
      Sie schlafen auch getrennt…
      Es geht nichts über ein Boxspringbett, ein gutes 😉 und Wasserbetten , da muss man den teuren Strom dazurechnen, da kommt im Jahr auch schon eine Matratze umgerechnet zusammen 😉
      Der Topper passt sich super gut an… Sie hat einen 8cm Visco-Topper.

      Bild folgt, aber unter PW.
      Dauert aber noch 😉

      Ich war Tagelang am Ende und bin es jetzt nach den Feierlickeiten wieder/weiter.
      Was ich will das will ich und ich bekomme es, notfalls mit Hilfe- Ich hatte ja 4 Tage Zeit 😉 und diverse Hilfsmittel.
      Nur meine Matratze hat mich fast umgebracht. Alleine nicht zu bewerkstelligen.
      Gut das seitlich Schlaufen waren, sonst hätte ich die Nächte in Gögas Bett schlafen müssen.
      Ich danke dir ♥, frag mich nur wenn es fertig ist ob sich die Schuffterei gelohnt hat und ich muss sagen ja. Noch ging das, aber ob ich das noch mal wuppen könnte… ich glaube nicht. Im Plan ist alles leichter…

      Sei liebstens gegrüsst und gehe mal nach Betten shoppen und liegen, es lohnt sich 😉

      Gefällt mir

    • Ich danke dir. ♥
      Cheffe hat vor kurzem eine neue Matratze, Kaltschaum bekommen…
      Der Herr des Hause schläft samt Sauerstofftank und Beatmungsmaske in einem zweiten Schlafzimmer.
      Das Geschnarche und Gehuste hält mich schon 20 Jahre nachts fern, wahrscheinlich mehr.
      Seit `91 habe ich mein eigenes Reich und vorher tat es die Couch 😉

      Gefällt mir

  7. dann immer einen guten erholsamen Schlaf kkk..
    wenn schon NEU dann auch an die Bequemlichkeit denken,wir werden ALLE nicht flotter..
    fein gemacht kkk
    und ein tolles Fest im Kreise der LIEBEN
    LG vom katerchen zum wochenende

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.