Wochenende vorbei


Da freut man sich ewig auf ein Wochenende und ehe man sich versieht, ist es vorbei.

Am Freitag fuhren wir zu meinem Bruder, um dort einen gemeinsamen Abend und das Wochenende zu verbringen.
Meine Schwägerin musste zwar bis 20 Uhr arbeiten, doch das hinderte sie nicht daran für uns alles wunderschön und liebe voll her zurichten.
Kuschelige Biberbettwäsche, mit einem tollen Geruch wurde aufgezogen.
Sie hat doch tatsächlich die Nacht davor mehr schlecht als recht auf der Couch verbracht…Liebes, wir danken dir ♥
Nächste Mal aber schläfst du fein in deinem Bettchen.
Zusätzliche kleine Kissen und eine Packung Süsses lag auf den Betten.
Hotelfeeling pur!

Essen hatte sie vorbereitet und ich hab ordentlich zugelangt.
Total lecker. Ich werde berichten… Kasseler mit Röstii.
Und der Abend mit dem Getränk, Wodka mit Vanille in Orangensaft auf Eiswürfel… war wirklich lecker.
Nächsten Morgen war der Frühstückstisch liebevoll gedeckt und frische Brötchen… hach, toll.

Anschliessend ging es zu meinen Eltern, den 75. Geburtstag feiern.
Meine Mama lässt ganz herzlich danken für eure lieben Grüsse und hat sich echt gefreut… kennt sie doch Blogs und Internet so rein gar nicht.

Wir hatten wieder einen tollen Tag und es gab natürlich ständig etwas zu futtern.
Meine Schwägerin spekulierte vorher was es wohl geben könnte und wir wurde mehr als reichlich verköstigt.
So lecker… Danke Mama ♥

Der Abend wurde dann mit ein wenig Süffigem eingeläutet
und um halb zwei nachts liessen wir unsere Eltern dann endlich ins Bett.
Hihi, wir haben viel Spass gehabt.
Dann wurde bei meinem Bruder noch ein wenig weiter gefeiert und die Nacht war dann ziemlich kurz 😉

Heute am Sonntag gab es dann wieder ein feudales Frühstück ööööhm Spätstück und so gestärkt
machten wir uns dann nach dem Mittag auf den Heimweg.
Unterwegs habe ich dann den Akku meines Smartphones leer gelutscht und schon mal so einiges internettes gelesen.

Zu Hause angekommen wurde noch mal ausführlich telefoniert und Whats-Apps hin und her geschickt.
Dr. Vielguut ging direkt auf die Couch und ich an den PC.
Um 21 Uhr kam der Grosse Preis der USA in Texas (FormelI) und nun tippe ich hier noch meinen Bericht.
Alle Fotos sind noch auf der Kamera und ich habe jetzt keine Lust sie noch zu überspielen oder zu sichten. Vom bearbeiten ganz zu schweigen.

Ein tolles Wochenende ist vorbei und ich bin wirklich froh, das meine Eltern das soweit noch können und wir so einen Spass hatten.

Wir hatten frühlingshaftes Wetter, wir waren bis auf Mama, alle in dünner Oberkleidung erschienen.
Wir schreiben November….
Ich kann mich an Jahre erinnern, da sind wir auch schon auf Schnee zu ihrer Geburtstagsfeier erschienen.

Wir, Mama und ich, danken euch allen noch mal für die lieben Grüsse und Wünsche
und ich wünsche euch eine tolle Woche ♥
Die beiden Herren auf dem Foto auch 😉
Alltagsmenschen… 😉

2014-11-02 Alltagsmenschen-Gruss9die3kas

2014-11-02 Alltagsmenschen-Gruss9die3kas

Advertisements

10 Kommentare zu “Wochenende vorbei

  1. Liebe kkk, was für ein gutes Wochenende!
    Das Wetter war frühlingshaft.
    Die Verpflegung kann gut auf die Hüften gehen.
    Aber wenn es sooo gut schmeckt, wer schlägt da nicht zu???
    Prima, dass ihr euch alle so gut versteht.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  2. Liebe kkk,
    Wow, das war mal ein wunderbares Wochenende mit allem, was so gut tut. Deine Schwägerin hat Euch ja richtig verwöhnt
    und bei Mama war es auch schön! Echt klasse, dass Du mit Deiner Mama so einen schönen Geburtstag verleben konntest.
    Da wirst Du immer in Deinem Herzen festhalten! Solche Tage vergisst man NIE! Ich erinnere mich auch gerne an die
    letzten Geburtstage, die ich mit meiner Mutti in Österreich verbringen konnte. Sie werde ich auch nie vergessen!
    Nun wünsche ich Dir einen guten Wochenbeginn, bleib‘ munter und wohlauf!
    herzlich * Renate *

    Gefällt mir

    • Liebe Renate, es kommen hier immer so viele Punkte zusammen, ob wir fahren können.
      Es darf mein Mann nicht krank sein, oder ich oder jemand aus der Familie. Sobald einer Schnupfen hat, müssen wir zu hause bleiben.
      Jeder Schnupfen artet in einer Exazerbation bei uns aus und bei meinem Mann ist es lebensbedrohlich dann.
      Ich hatte jetzt fast 6 Wochen Husten nach einer Erkältung, dann kam Göga ins KKH und als er Heim Kam hatte er Husten.
      Das hiess 8 Wochen kein Küsschen keine Umarmung…Nicht schön, deshalb passt jeder auf wenn Feiern anstehen.
      Dieses Jahr hatten wir insgesamt schon drei mal Glück, davor zwei Jahre Pech…

      Dank Dir, euch auch einen guten Wochenstart und munter bleiben ♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.