Weltkatzentag 08. August


Es ist mal wieder so weit, der Welt Katzen Tag ist heute
und ich möchte euch ein Bild zeigen,
was bestimmt nicht Alltäglich ist.

Diese Katze wurde von klein auf Abends ins Bett gebracht und schläft seitdem neben ihrer Katzenmama…

2015-8-08-weltkatzentag-Gruss-kkk

Advertisements

14 Kommentare zu “Weltkatzentag 08. August

    • He he das täuscht, denn im Laufe der Nacht braucht Katze 3/4 des Bettes.
      Da ich ja auch oft am Fussende schlafe, haben wir uns jetzt arangiert.
      Ich schlafe am Fussende ein und wenn der Rolladen am Morgen noch unten ist
      und ich wach werde, drehen wir. Das heisst Katze wandert ans Fussende oder meine Hüfte
      und ich schnappe meine Kissen und wandere mit dem Kopf nach oben,
      denn die Sonne knallt sonst voll ins Gesicht.
      Mit Verstand und Kopf nicht zu erklären, is einfach so! *lol*

      LG ♥

      Gefällt mir

  1. So ein schönes Bild. Einfach süß ihr beiden.
    Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.
    (Victor Marie Hugo)
    Wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende. Bei uns geht es mit den Temperaturen. Es hat sich etwas abgekühlt und wir haben so 24 – 25°C, da lässt es sich aushalten.
    ❤ -lichst Piri

    Gefällt mir

    • Dr. Vielguut hat das gemacht und ich fand es auch total süss.
      Ich habe ja die Macke und liege Nächte wenn ich nicht einschlafen kann,
      auch mal mit dem kopf am Fussende.
      Wache ich dann auf, liegt das Katzenkind dann auch falsch herum im Bett *lol*
      Immer schön dicht bei „Mama“

      Hier hat es fein abgekühlt und ich habe das grosse fenster im Wohnzimmer geputzt.
      Dann die Fliesen auf dem Balkon geschrubbt und dann haben wir einen neuen LED Strahler angebracht. Der zwei Jahre alte, der unseren Hauseingan auf Bewegung beleuchtet, ist ziemlich verbrannt und musste erneuert werden.

      Stell dir mal vor…
      Ich telefoniere dieser Tage mit meinem Vater in meinem Zimmer und mein Mann sitzt im Wohnzimmer am PC. Ich spreche mit meinem Vater das jetzt 150 Flüchtlinge/Asylanten etc. in unmittelbarer Nähe bei uns einquartiert werden und das es immer mehr an Einbrüche und Überfälle bei uns gibt und ich jetzt schiss habe, das bei uns eingebrochen wird, da höre ich ein Scheppern. Na denke ich, mein Mann hat etwas fallen lassen.
      Nach dem Telefonat bin ich ins Wohnzimmer an meinen PC und da sehe ich wie das Gestell vom Katzennetz aus den Angeln hängt. Sofort geguckt und fest gestellt, es wollte jemand auf unseren Balkon steigen um…???
      Die Befestigung hat beim Aufsteigen nicht stand gehalten.
      Unten am Balkon sah man die Fusstritte im aufgehäuften Sand, der Tags zuvor dort hingekippt wurde, als der Nachbar uns das Beet gepflastert hatte. Nicht das mit der Lampe zwischen den Türen, sondern das vor unserem Balkon.
      Und der absolute Hammer, mein Mann sitzt quasi vor der Balkontüre
      und hat nichts mitbekommen weil er seinen neuen PC (Geb-Geschenk endlich neu) am bespielen war.

      Mensch war ich sauer. Unser Balkon ist der letzte vor der Mauer und ist von der Seite nicht einsehbar ist Nun muss alles gesichert werden. Ich bin vor vielen Jahren in meinem Laden überfallen worden und muss das nicht auch noch zuhause haben. Mein Mann ist ja Sicherheitsfanatiker, aber jetzt muss natürlich weiter aufgerüstet werden.

      So, der Himmel wird rötlich. Sollte morgen doch schönes Wetter werden? Hoffen wir es.
      Euch wünsche ich ein erholsames Wochenende, geniesse die Ruhe, die Montag wieder los geht.
      ❤ -Lich kkk

      Gefällt mir

      • Das ist ja schlimm mit den Einbrechern. Gott sei Dank ist es missglückt. Ich habe aber eben beim Lesen einen großen Schreck bekommen. Da soll dein Mann wirklich was unternehmen. Was ist bloß aus Deutschland geworden? Überall wird nur geklaut und betrogen. Das hat so Überhand angenommen und es gibt inzwischen schon richtige Mafiabande in den Städten, da kommt die Polizei nicht mehr gegen an. Habe ich kürzlich im TV gesehen und war entsetzt. Wo soll das noch hinführen.
        ♥ -liche Grüße Piri

        Gefällt mir

      • Ich dachte wirklich das gibt es doch nicht…
        Wo das hin führen soll?
        Keine Ahnung.
        Sind es Flüchtlinge, denen muss geholfen werden und Asylsuchende, in deren Länder kein krieg ist, müssen wieder Heim.
        Alles ruht doch auf unseren Schultern und bezahle soll es wie immer der kleine Arbeitslose oder Aufstocker.
        Plötzlich haben die Städte Millionen die locker gemacht werden, das Land verfällt. Strassen wie in der DDR früher, Schulen und überhaupt städtische Einrichtungen verfallen oder werden geschlossen…Schrecklich!

        Wir haben hier echt schlimme Zustande und ich will nicht sagen
        das die Flüchtlinge damit etwas zu tun haben, aber es könnte sein…. wie jeder andere auch.
        Es laufen seit Wochen Gestalten auf der Strasse, da magst du nicht mehr aus dem Hause gehen.
        Ich schrieb das ja schon vor Monaten.
        Banden haben sich hier breit gemacht und durch die nahen Autobahnen ist die gegend hier natürlich bevorzugt.
        Mein Bruder lebt in einem kleinen Dorf im Norden. neubaugebiet. Autobahn gleich um die Ecke.
        Es trafen sich die Nachbarn bei einem Nachbarn um eine Feier zu besprechen.
        Während dessen fuhr ein LKW vor, Männer räumten ein Haus aus und fuhr wieder ab.
        Andere Nachbarn sahen das, dachten aber der Hausbesitzer tauscht Möbel aus.
        Als dieser in sein HAus kam, traf ihn der Schlag.
        Alles was irgendwie wertvoll war, war weg!!!

        Ich mag gar nicht dran denken…
        Was wollen die bei uns holen?
        Den TV oder/und meine Kamera? Lohnt doch nicht.
        Geld ist keins vorhanden und Schmuck nur noch Modeschmuck.
        PC ist drei Jahre bald alt, also ohne wirklichen Wert.

        Da kann man nicht mehr auf die Strasse und aus dem Haus auch nicht mehr…
        und die Regierung sieht sich ausser Stande seine Bürger zu schützen.
        Die muss jetzt für die Kosten für die Asylanten und Flüchtlinge aufkommen…

        Auch auf die Gefahr das ich mich mal wieder unbeliebt mache: Wo bleibt denn da die Gerechtigkeit???

        Gute Nacht ♥

        Gefällt mir

  2. soooooooo ein liebes bild!!!!!!!
    bei der hitze müssen aber beide AUF der decke liegen!!!!!

    stöööööööhhhhhhn! RENATE
    wann wird es ENDLICH wieder küüüüühhhhler???????????

    Gefällt mir

    • Wir haben kühle 22°C und ich habe das grosse Fenster im Wohnzimmer geputzt und den Balkon geschrubbt.

      Das Katzenkind klettert auch bei 35°C unter die Decke 😉

      Weitehin gute Besserung ❤

      Gefällt mir

  3. Das ist ja goldig. Zumindest ich hätte kein Problem damit, aber es gibt bestimmt so Einige, die das wieder unhygienisch finden. Aber irgendwie ist die Grundeinstellung in punkto Katzen bei den meisten Menschen entspannter als bei Hunden. Woran das liegt, weiss ich nicht. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schönes Kuscheln mit der Miez – Elke

    Gefällt mir

    • Liefe meine Katze draussen herum, dürfte sie auch nicht mit ins Bett.
      Katzen sind oberreinlich und meine käme nicht ins Bett wenn sie draussen herum laufen würde.
      Sie putzen sich den halben Tag und mitten im Schlaf fängt meiner auch damit an.
      Da ahnst du nichts böses und mitten in der Nacht geht das Gelecke los.

      Es soll ja Raucher geben, die ihre Aschenbecher in der Spülmaschine spülen…
      Hat sich meine Schwägerin mal drüber aufgeregt 😉
      Aber ihre Katze klettert aufArbeitsplatte, Tische und Bänke, das wiederum darf meine nicht 🙂

      Sei lieb gegrüsst ❤

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.