Welttierschutztag 04. Oktober


Tierschützer und Tierfreunde feierten am 04. Oktober 2015 gemeinsam den Welttierschutztag.

Dieser Tag geht auf eine Forderung des Schriftstellers Heinrich Zimmermann im Jahr 1924 zurück.
Dieser internationale Aktions-Tag soll auf das Leid der Tiere aufmerksam machen, welches durch „den“ Menschen verursacht wurde.
Ich schreibe bewusst nicht durch uns Menschen 😉

Nutz- und Haustiere werden häufig unter schlechten Bedingungen gehalten oder gar vernachlässigt.
Heinrich Zimmermann seines Berufes nach Schriftsteller kämpfte Jahrelang dagegen an und stellte dann einen Antrag auf die Einführung eines Tierschutztages, der 1931 auf dem Florenzer Tierschutzkongress aufgenommen wurde.
Seitdem dürfen wir den Welttierschutztag begehen.

Tierschutzverbände auf der ganzen Welt machen darum jährlich am Welttierschutztag auf die Rechte der Tiere aufmerksam.
Ich als Tierfreund finde das gut und so sind wir dieses Jahr am 04. Oktober in den Zoo gegangen.
An einen Ort, wo es allen Tieren gut geht…

Zum allersten Mal konnte ich den Luchs sehen und beobachten…

2015-10-04-Lux-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Das ist mir noch nie gelungen. Bislang waren die zwei nie zu sehen.
Vor einem Jahr verstarb die Dame „Lucy“ und ich hatte schon gedacht, ich sehe den Luchskater „Garfield“ nie. Hatte ich doch irgendwie im hinterkopf, dass er umgesiedelt werden soll.
Jetzt waren wir mal zu späten Stunde im Zoo und siehe da, der Luchskater bequemte sich und liess sich wenn auch etwas widerspenstig, ablichten.

2015-10-04-Lux-2-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Hier stellt sich doch eher die Frage: Wer beobachtet wen? 😉

Betritt man den Zoo, kommt man zuerst zu meinen Lieblingen, den Erdmännchen.
Zu putzig die Tierchen und ein soziales Verhalten legen die an den Tag, da können wir Menschen eine Menge von lernen 🙂

2015-10-04-Erdmännchen-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Die drei kennen sich gut und der Hund bekam das eine und andere Mal
einen Touch auf die Nase 😉

Bisken kalt? Kein Problem dank Wärmelampe.

2015-10-04-Erdmännchen-2-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Obwohl das Wetter noch recht gut war, frieren diese Kleinen doch immer und können sich im Schutz der offenen Höhle unter der Wärmelampe den Pelz wärmen.

Weiter ging es für uns zu den Frettchen.

2015-10-04-Frettchen-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Da herrschte himmlische Ruhe.
Alle am pennen 😉

Der Rundgang ging heute kreuz und quer und so ging ich erst mal ins Aqurienhaus um Fridolin, den Kuhfisch, zu besuchen…

2015-10-04-Kuhfisch Fridolin-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Fridolin wurde den Tag zuvor im TV auf WDR III als das liebste Tier im Revier vorgestellt.
Er erkennt seinen Pfleger, wenn dieser am Becken vorbei läuft. Ist das nicht hammer?

 Gruss © die3kas

Gross ist er geworden…
Hier ein Bild von 2011

Zurück zu den anderen schwimmenden Tieren…

2015-10-04-Seehund-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Der Seehund fühlte sich pudel wohl und schwamm etliche Runden auf dem Rücken.
Die Beckenwände sehen schon wieder reinigungsbedürftig aus… Trotz einer riesigen Filteranlage, sind die Wände innerhalb kurzer Zeit verschmutzt
und so hin und wieder kommen die Freiwilligen Taucher der Feuerwehr und säubern die Wände.
Manchmal muss auch das gesamte Wasser abgelassen werden und ein Grossputz steht dann an.

2015-10-04-Seehund-2-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Hallo, richtig schwimmen kann ich auch.
Sogar winken! Nur Frau kkk war nicht schnell genug 😉

Nach dem Affenzirkus geht es weiter zu den Affen 😉
Genauer gesagt zu den Totenkopfäffchen…

2015-10-04-Totenkopfäffchen-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Deshalb wollte ich in den Zoo…
Im Aussenbereich fand ich nicht was ich suchte, also mal im Innenbereich gucken…
Und da ist das Objekt meiner Begierde…

2015-10-04-Totenkopfäffchen-2-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

10 Totenkopfaffen brüllen:
Wir sind jetzt 11 (elf)
Mama Bea mit Baby, geboren am 17.09.2015
Gut zwei Wochen alt…
Dat Klene wiegt gerade mal 100g und hält sich sicher auf dem Rücken der Mutter fest.
Süss, oder?

Nun noch fix zu den Vögeln…
Ab in die begehbare Sittichvoliere.
Da muss man aufpassen das sie einem nicht auf den Kopf scheissen fliegen *lol*

2015-10-04-Vogel-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Dieser Nymphensittich lauert mich schon an… schnell weiter.
Vorbei an den Ziegen…

2015-10-04-Ziegenfütterung-1-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Ziegenfütterung…für gross und klein…

…zu dem Geierturm.
In dem Gehege leben Adler und Geier, Bussard und was weiss ich noch.
Selbst Spatzen wurden gesichtet 😉
Die beiden Mönchsgeier „Archie“ und „Gräfin“ sind zum wiederholten Mal stolze Eltern geworden!
Leider hatten die Krähen es auf das Ei der beiden, welches zum Brüten im Nest lag, abgesehen
und so entschlossen sich die Pfleger das Ei aus dem Nest zu holen und das Kleine von Hand auf zu ziehen. Mönchsgeier sind eine bedrohte Tierart. Das Kleine musste auf jeden Fall gerettet werden. Das Mönchgeier-Ei wurde in die Obhut der Falknerei Volker Walter übergeben. Am 31.05.2015 hat sich das Geierküken „Carlos“ schließlich aus dem Ei gepellt.
Ich hatte gehofft es kommt im herbst wieder zu seinen Eltern…
War nichts! „Carlos“ zog in die Adlerwarte Berlebeck in Detmold.
Also kein Bild der dunklen Mönchsgeierfamilie.

Dafür habe ich ein Bild hoch oben auf dem Geierturm halbwegs klar hin bekommen.

2015-10-04-Geierturm-Tierschutztag-Zoo-Bochum-Gruss-die3k@s

Das soll es für heute gewesen sein.
Ich hoffe ich konnte euch ein ganz klein wenig unterhalten.

Ich wünsche euch ein tolles sonniges Wochenende, ab Montag wird es kalt.

Advertisements

13 Kommentare zu “Welttierschutztag 04. Oktober

  1. Wow, Du hast wunderbare Bilder vom Zoobesuch mitgebracht! Eines schönes als das andere.
    Ihr hattet einen schönen Tag dort!
    Ich will auch schonlange mal wieder in den Zoo gehen. Wir haben in Neunkirchen auch
    eine schöne große Zooanlage mit vielen Tieren, denen es da auch sehr gut geht!
    Vielleicht schaffe ich es mit meiner Freundin, dahin zu gehen. Mit meinem Mann wird
    das leider nicht mehr gehen mit dem Rollator. Es sind dort Wege, die steil sind!
    Ich würde gerne wieder mal hin!
    DANKE nochmals, dass du michmitgenommen hast *lach*
    Einen schönen Sonntag für DICH * Renate * ❤

    Gefällt mir

    • Ja das Alter zollt langsam seinen Tribut und wir selber sind ja auch nicht mehr so mobil. Alles wird weniger 😉
      Der Bochumer Zoo ist sehr übersichtlich und wir waren auch nur ca 90 Minuten dort und das gegen Abend, sonst hätte ich den Luchs wohl wieder nicht gesehen.
      Aber ich war jetzt gut zwei Jahre nicht mehr da und so wurde es wirklich wieder Zeit, zumal die Sparkasse Bochum Gelder locker macht und der Zoo modernisiert wird. Die Tiere werden in andere Gehege umgesiedelt und die alten erneuert.

      Meinen Mann bekomme ich kaum noch aus dem Haus und so ist es natürlich toll wenn es denn doch mal klappt.
      Leider habe ich ihn jetzt angesteckt ;-( und der arme muss schon sehr leiden.
      Da wir beiden schlecht hören und jetzt die Stimmen angeschlagen sind, muss man alles 5 x wieder holen
      und das strengt an. So wird jetzt wenig gesprochen und man schont sich.

      Nur schonen geht natürlich auch nicht, in dem Alter (72) muss er beweglich bleiben und so muss er immer mal wieder eine Kleinigkeit laufen oder irgendetwas basteln, umräumen etc.
      Ich denke mal bei euch ist es ähnlich wobei dein Liebster ja noch ein paar Tage älter ist als meiner.

      So ist es doch immer wieder schön wenn man doch mal etwas anderes sieht und bei lieben Blogfreunden dann auch an den Ausflügen teilnehmen kann.

      Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag. Hier läuft gerade die Formel1 im TV
      Liebe Grüsse ❤

      Gefällt mir

  2. Hallo meine Liebe,
    du hast mich wunderbar unterhalten. Tolle Bilder hast du zum „Welttierschutztag“ mitgebracht. Sie werden es dir danken. Ich tue es hiermit in ihrem Namen. 🙂 Ich hatte ja letztes Wochenende auch wieder Tommi zu Besuch. Er war immer hinter mir, weil er mitbekommen hat, dass ich diejenige bin, die für das Essen zuständig ist. Die Tiere spüren genau was in einer Familie so abgeht. Ich habe mich köstlich amüsiert. Schön, dass du mich in euren Zoo mitgenommen hast. Danke! Es hat mir gut gefallen.
    Wünsche dir einen Sonntag.
    ❤ -lichst Piri

    Gefällt mir

    • Aber gerne doch ❤

      eigentlich wollte ich den Tag auf einen Flohmarkt.
      Bei uns in Witten ist einmal im Monat ein grosser Flohmarkt an einem Möbelhaus.
      Wir waren bestimmt schon drei Jahre nicht mehr dort.
      Mein Mann will/wollte nicht auf den Flohmarkt. Somit war der Weg frei für den Zoo.

      Tiere wissen viel mehr als wir ahnen und bekommen alles mit.
      Oftmals merken wir es gar nicht oder erst viel später.
      Sie erkennen Abläufe viel schneller als wir denken.

      Wer für Leckerchen zuständig ist, haben sie auf der Stelle raus
      und selbst meine Igel unten kennen mich jetzt und laufen nicht mehr weg.
      Die ganz Kleinen ziehen den Kopf ein, die Grösseren futtern weiter.

      So haben wir alle unsere Freude und so muss das auch sein.

      Sei lieb gegrüsst ♥

      Gefällt mir

  3. Was für ein niedliches Äffchen!!! Das ist ein toller Bericht von eurem Zoobesuch!
    Deine Fotos sind dir gut gelungen und sogar mein Lieblinkstier, das Erdmännchen, ist dabei! Danke 🙂

    Herzliche Grüße 🙂

    Gefällt mir

  4. Danke für’s Mitnehmen in den Zoo! Deine Bilder sind wirklich sehr gut geworden, denn gerade so hinter(vor) Gittern, Scheiben etc. lässt es sich ja nicht so optimal fotografieren.
    Ein angenehmes Wochenende wünsche ich auch Dir und schicke heute, zum „Welttag des Hundes 2015“ einen lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.