Moderne Einbruchssicherung *lol*


16.12.2015 – 13:46

Witten (ots) – Am gestrigen 15. Dezember, zwischen 09.00 und 19.40 Uhr, kam es im Wittener Stadtgebiet zu fünf Wohnungseinbrüchen. Die Tatorte lagen an der Widey-, Bredde-, Bonhoeffer-, Garten- sowie an der Breite Straße.

Aus den Räumlichkeiten an der Widey- und Breddestraße entwendeten die noch unbekannten Einbrecher Bargeld bzw. Schmuck. Die drei anderen Örtlichkeiten verließen die Kriminellen ohne Beute.

Warum das auch in der Wohnung an der Breite Straße der Fall war, lag vermutlich an „Josef“, dem dort lebendenden Papagei. Und dieser, der deutschen Sprache mächtige Vogel, hat es sich angewöhnt, heimkehrende Familienmitglieder aus dem Wohnzimmer heraus lautstark zu begrüßen.

Als gestern, zwischen 15.15 und 16.30 Uhr, der Einbrecher nach dem Aufhebeln der Tür im Flur stand, erfuhr dieser eine ähnliche Begrüßung. Und diese Worte müssen Eindruck hinterlassen haben, verließ der Kriminelle doch sofort die Wohnung.

Quelle:http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3204507

Ich lache mich kaputt…
Josef, gut gemacht!
Ich glaube ich bringe unserem Katzenkind auch Fremdsprachen bei,
wuff…

2015-12-16-Katzenkind-Gruss-die3k©s

Advertisements

8 Kommentare zu “Moderne Einbruchssicherung *lol*

    • Ja, nicht umsonst sind Haustiere so beliebt.
      Sie schleichen sich in unsere Herzen und haben dort einen verdienten Platz.

      Danke für deine smilies ♥

      Hab einen sonnigen Nachmittag ❤

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.