übrigens…


Ein Psychiater hat gestern Morgen im Fernsehen gesagt, dass die einzige Art inneren Frieden zu finden, darin besteht, alles zu Ende zu bringen, was man angefangen hat.
Also habe ich mich mal zu Hause umgeschaut und habe mehrere Sachen gefunden, die ich nicht vollendet habe.
Ich fand eine halbe Flasche Rotwein,
eine dreiviertel volle Flasche Malibu Rum,
eine angefangene Flasche Captain
und eine Wlashe Säkkt.
Ne Tüte Schips,
n Pächschn Gondome,
ne Schwachtl Valium,
ne halbe Giste Yogoladenriegel
un ne halbe Düte Yummibärschn.

Nu hasja geine Ahnung wie unjaublisch wohl man sisch wühlt wenn manma alles fertisch gemacht hat.
Bidde sende dies an alle Leutschen denen du das Jeheimnis des Glücks und des jinnern Friedns ersählen magst.
Isch liebeusch walle!
Wrohe Weihnachten!

*lol*

Mitgenommen von Wohnlust http://biancaswohnlust.blogspot.com/2015/12/advent-advent.html

Advertisements

12 Kommentare zu “übrigens…

      • So ging es mir auch. Ich wollte meinem Mann die Story vorlesen… Meine Zunge kam in Knüpp 🙂
        Ich kippe immer mal wieder was weg, besonders Flaschen die angebrochen sind.
        Das kann man ja keinem anbieten.
        Nur mein Mann meint: Alkohol wird schliesslich nicht schlecht.
        Aber da sind noch etliche Flaschen die nie im Anbruch waren. Kennst du noch Appelkorn?
        Ich muss mich schütteln… Da hatte ich mit 18 mal gut einem im „Tee“.
        Das Zeug werde ich mein Leben lang nicht mehr trinken können.
        Dennoch kommen so ganz schlaue und schenken es…
        Hier wird seit vielen Jahren nichts „hartes“ mehr getrunken.
        Mein Mann ist Biertrinker und hat einen Biercooler mit Kühlaggregat, wo ein 5-Liter Fässchen seinen Dienst tut.
        Ich persönlich trinke erst seit ein paar Monaten mal hin und wieder ein grosses Glas von diesen Schaumweinen, kein Sekt, und die schmecken mir.
        Hin und wieder mal einen Baileys oder Ouzo… Selbst diese Flaschen werden ziemlich alt hier.
        Aber nur wenn ich „Bock“ drauf habe und das ist oft nicht mal auf Feiern so.
        Alkohol ist nicht wirklich meins 😉 nicht mal in kleinen „Dosen“.

        Sei lieb gegrüsst ♥

        Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.