Beitrag von gestern…


Ich muss noch einmal auf meinen Beitrag von gestern zurück kommen… wie-sehr-das-deutsche-volk-fuer-bloed-gehalten-wird

Das hat mich nicht los gelassen und tut es immer noch nicht.
Ich muss dazu schreiben, mein Mann liest wirklich viel im Internet.
Nachrichten die man in der ersten Reihe der Medien nicht bekommt.
Er liest mir diese vor. Tag für Tag und seit Jahren!
Ich habe so schon wirklich viel schlimmes erfahren, doch meist habe ich mich nach kurzer Zeit wieder „eingekriegt“ und irgendwie auch vieles verdrängt.

Der Bericht und die Kommentare auf dem Blog von wiewollenfreudehaben
hat mich wirklich sehr beschäftigt und ich habe in der Tat gestern Nachmittag experimentiert.
Ja hab ich….

Wir waren Einkaufen… in 4 Geschäften.
Grosse, kleine und ganz kleine.
In jedem habe ich meinen Einkauf auf`s Band gelegt,
die Ware durch ziehen lassen und die Rechnung abgewartet.
Der Gatte zahlt immer mit Karte…
Jedes Mal haben wir die Karte hingeben und dann gesagt:
„Ach stimmt ja, heute zahlen wir ja nicht.“
Ein Blick der jeweilige Kassiererin und meine Antwort:
„Rechnung zu Händen Mutti Merkel.“
Alle grinsten.
Alle habe ich gefragt ob sie das schon erlebt haben.
Alle widersprachen und alle sagten hinter vorgehaltener Hand:
„Wir dürfen das nicht sagen, aber wir kennen das alle…“

Noch schlimmer, die netten „Herrschaften“ wollen sogar ohne Rechnung den Laden verlassen, sprich kein Band beladen und keine genaue Rechnung.
Kommen auch mit Gutscheinen aus verschiedenen Städten 😉
Gekauft werden nur gute teure Artikel, nicht nur Lebensmittel.
Grosse Elektrogeräte, sogenannte Weiss- (WaMa) oder Braunware (TV)… Telefonkarten… monatlich neu!
„Du schicken Amt Rechnung, wie hoch egal“… Aussagen der Flüchtlingen/Asylanten.
Oder auf Schein vom Amt… dann wird gekungelt.
„Cheffe, nix Maschine zu mir, du geben Geld“…

Zudem wird geklaut wie die Raben, kein Laden mehr ohne Sicherheitspersonal.
Schnaps wird im Supermarkt getrunken, Lebensmittel im Laden gegessen
und weil oft keine Kunden Toiletten, wird in die Regale gep*sst und gek*ckt *würg*
Bedrohungen und Beleidigungen sind an der Tagesordnung
und viele haben schiere Angst vor diesem Volk. Das Anspucken ist das schlimmste… ekelerregend.

Ich bin fassungslos!!!

Ich konnte es nicht glauben.
Am Abend habe ich mit einer Freundin telefoniert…
Sie arbeitet seit mehr als 25 Jahren in ein und demselben Geschäft…
Sie sagte nur: „Du machst dir eine Vorstellung was los ist seitdem die Containerdörfer aufgestellt wurden.“
Wie frech und dreist die vorgehen spottet jeder Beschreibung und Vorstellung.

Es sind nicht alle so, das muss betont werden.
Es sollen in erster Linie Wirtschaftsflüchtlinge sein,
die nur nach Deutschland wollen (kein anderes Land)
und hier abzocken, es gibt jede Menge Bargeld.
Über 3000€ „Begrüssungsgeld“ was natürlich immer neue Namen erhält.
Selten Familien, fast immer junge Männer in Markenklamotten.
Die Ware soll wohl vertickert werden…
Draussen fährt dann entweder ein Taxi vor, oder gleich ein Mercedes oder schwerer Audi…
Dasselbe beim Friseur.
Keine Frau lässt Dauerwelle machen, mega out,
die Flüchtlinge schon und die Rechnung ( ca 90€ ) bitte ans Amt…
Kein Aufruhr, keine Medien bitte! Ruhe bewahren!
Als wenn die etwas schreiben würden…
Was willst du machen wenn die kein Geld haben.
Polizei kommt, ruft im Amt an, Rechnung schicken 😉
Rechnungs-Nummer durch geben , auf Rechnung schreiben, abschicken und gut…

Ich betone es für die Gutmenschen gerne noch einmal…
Ich bin nicht rechts, ich bin nicht links.
Wage es keiner mich in eine braune Ecke zu schieben.
Ich will Gerechtigkeit und das unser Land nicht so ausgeplündert wird.
Wir müssen das bezahlen und unsere Kinder und Kindeskinder.
Wir zahlen heute noch für den zweiten Weltkrieg… nicht vergessen.
Es kann nicht sein dass das so weiter geht…. und das ist erst mal nur der materielle Schaden 😉 ersten zig Hunderttausend Abzocker.

Werden erst mal Büros und Wohnungen Beschlag nahmt,
geht vll. so manchen endlich ein Licht auf.
Dann ist es nur zu spät…. ;-(

Advertisements

2 Kommentare zu “Beitrag von gestern…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.