66/366 Fibromyalgie (2) neue Erkenntnisse 6. März


Scheinbar gibt es etwas neues zu dieser schlimmen Krankheit…

Das original ist auf niederländisch
Quelle:
http://healthplans.club/2016/03/03/oorzaak-van-fibromyalgie-gevonden/

Mein Dank an Virginia Schroeder,
hier die nicht so tolle aber verständliche Google Übersetzung in’s Deutsche :

„Neurowissenschaftler haben die Quelle des Schmerzes in fibropatiënten gefunden. Im krassen Gegensatz zu Vorurteilen sollten wir es nicht suchen gehen in den Gehirnen.

Millionen von Menschen, die Mehrheit der Frauen, sind seit Jahren verzweifelt für eine wirksame Behandlung zu suchen. Bis jetzt viele Ärzte dachten, dass Fibromyalgie war eine imaginäre, rein psychologischen Zustand, aber bahnbrechende Forschung zeigt an, dass die Krankheit durch einen Überschuss an Nervenfasern in den Blutgefäßen verursacht wird.

Fibromyalgie bedeutet wörtlich „Schmerzen in Muskeln und Bindegewebe. Menschen mit dieser Krankheit leiden unter verschiedenen Beschwerden, sehr oft zur gleichen Zeit: Schmerzen, Steifigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Darmprobleme. Die Krankheit ist eine der häufigsten Schmerzsyndromen. Dank der neuen Erkenntnisse können nun über Alternativen in Bezug auf die Behandlung gearbeitet werden. Das ultimative Ziel ist es, eine dauerhafte Lösung für den Zustand zu finden.

Forschung
US-Neurowissenschaftler untersuchte die Haut an den Händen von Menschen, die nur wegen des Mangels an sensorischen Nervenfasern auf schmerzhafte Reize reagieren. Dann tat sie das gleiche mit den Händen fibropatiënten. Sie sahen eine übermäßige Menge an eine bestimmte Art von Nervenfasern, die so genannte arteriole-Venolen (AV).

Bis zu dieser Forschung glaubten Wissenschaftler, dass diese Fasern zur Steuerung des Flusses in den Blutgefäßen allein verantwortlich waren. zwischen diesen Nervenenden und dem weit verbreiteten Gefühl Schmerzen bei Patienten mit Fibromyalgie Jetzt wissen sie, dass es eine direkte Verbindung ist. Die Studie stellt daher eine Erklärung, warum viele Menschen mit Fibro extrem empfindliche Hände und andere delicatie Zonen am Körper (Tender Points oder Druckstellen so genannte). Außerdem wird erklärt, warum die Kälte die Symptome schlimmer macht.

Wegweisende
„Das gestörte Durchblutung perfekt kann Muskelschmerzen und andere Schmerzreize verursachen, aber auch Müdigkeit“, sagt der Neurowissenschaftler Dr. Frank L. Rice.

Neue Behandlungen werden, weil die aktuellen Optionen selten das Leiden der Menschen mit Fibromyalgie wirklich ausgereift dringend erforderlich. So bekommen sie alle Arten von Schmerzmittel und Antidepressiva verschrieben oder sind mit dem „Rat“ wandte sich ab. „Schlaf und bewegen Sie einfach ein wenig mehr“ „

Advertisements

4 Kommentare zu “66/366 Fibromyalgie (2) neue Erkenntnisse 6. März

  1. Das hört sich ja gut an. Ein Lichtblick am Horizont. Hoffen wir, dass es schnell angewandt werden kann und auch du, liebe 3kas, davon profitieren kannst. Ich wünsche es besonders dir von ganzem Herzen.
    >3 liche Grüße Piri und hab noch einen schönen Sonntagnachmittag. 🙂

    Gefällt mir

    • Schau`n wir mal. Meist dauert es ja Jahre bis unsere Ärzte davon erfahren
      und neue Therapien anwenden können. ich werde mal einen Termin bei meiner Neurologin machen
      und den Artikel ausdrucken. Im Herbst habe ich dann vll. einen Termin…

      Liebe Grüsse ❤

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.