67/366 Abwaschen… 7. März


Gestern auf dem hoch heiligen Sonntag 😉
habe ich meine Gläser in den Glasvitrinen im Wohnzimmer gespült…

Das ging mir auch schon mal leichter von der Hand.
War aber dringend nötig, weil Dr. Vielguut am Samstag die Beleuchtung der Vitrinen angeschlossen hat.
Und wenn ich eins nicht leiden kann, dann ist es beleuchteter „Staub“.
Unbeleuchtet auch nicht,
aber wer spült schon alle paar Tage seine guten Gläser? Ebend!

Somit ist jetzt die ganze Ecke im Wohnzimmer fertig.
Die Palme in der Ecke hoch gestellt, LED Leiste und Jalousie im Fenster.
Fenster geputzt, Gardinen gewaschen.

Anschlüsse bis auf die TV Hintergrund Beleuchtung,
da ist das Netzteil noch nicht aufgetaucht,
hinter bzw. auf den Schrank gelegt.
Da wir noch nicht wissen ob die Surround-Anlage wieder angeschlossen werden soll,
wurden die Kabel zwar gelegt, aber die Anlage noch nicht angeschlossen.

Mein Kamin ist auch fast fertig.
Es fehlen noch zwei schwarze Leisten neben dem Öfken.
Umgebaut und angeschlossen ist alles.

Mein Mann räumte während ich Gläser ab wusch in seinem Zimmer ein Regal leer,
damit sein neues Schubladenregal aufgebaut werden kann.
Sonst müsste er nämlich den Tisch im Wohnzimmer leeren,
– sagte ich schon dass er leere Tische hasst und ich voll gepackte 😉 –
wo noch Werkzeug und Material (Kabel) liegen… Männer.
Aber das macht er bestimmt noch…
(freiwillig sicher nicht 😉 )

Anschliessend habe ich erst mal einen leckeren Cappuccino getrunken…
und meine sauberen Vitrinen betrachtet.

Da hat man Gläser ohne Ende und putzt sie fast nur zum Angucken.
Ist doch ein Graus, oder?

Und wie war euer „Sonntag“ so?

Advertisements

13 Kommentare zu “67/366 Abwaschen… 7. März

  1. Was ich am Sonntag gemacht habe, hast du bereits in meinem Bericht gelesen. Meinen Vitrinenschrank habe ich Gott sein Dank noch im alten Jahr geschafft. Vielleicht erinnerst du dich noch an meinen Bericht. Und auch ich habe mich davor gesetzt und mein Werk bewundert. 🙂 Man freut sich immer, wenn man solche Arbeiten wieder erledigt hat. Bei mir spielt da auch der Wochentag oder Sonntag keine Rolle. Ich muss einfach Lust dazu haben, dann flutscht es auch mit der Arbeit. Unordnung kann ich einfach nicht leiden. Ich versuche immer, dass ich mit der Hausarbeit auf dem Laufenden bleibe.
    Bin heute bei Sonnenschein zu meinem Mann gefahren. Morgen wird auch wieder ein herrlicher sonniger Tag.
    Wünsche dir eine schöne Woche ❤ liche Grüße Piri

    Gefällt mir

    • Ja ich erinnere mich und ganz besonders an deinen schönen Schrank.

      Klar muss man sein Werk dann bewundern 😉
      ich kann schon mal alle fünfe gerade sein lassen, das musste ich ja notgedrungen lernen,
      aber wenn dann Licht drauf scheint, das geht gar nicht!!!

      Ich wünsche euch Dienstag einen wundervollen Tag und feiert schön.
      meine besten Glückwünsche und alles Gute und liebe Grüsse bitte ausrichten . Danke!

      Ganz liebe Grüsse ❤

      Gefällt mir

  2. Du darfst gerne bei mir weiter machen. Ich hab nicht so viele Gläser.

    Ich habe ein altes Schreiben vom Jobcenter aus dem Jahr 2014 raus gesucht, kopiert und die entsprechenden Kontoauszüge auch kopiert. Dann zum Jobcenter gelaufen (war mein Sonntagsspaziergang) und den Brief eingeworfen. Überlege gerade, ob ich mit mir eine Wette abschliesse, ob nicht doch noch was kommt.
    Den Rest des Tages gestrickt und im Netz gesurft

    LG Rose

    Gefällt mir

    • och nö, lass mal danke. ich hab erst mal genug 😉

      Ich hoffe euer Amt arbeitet korrekt…
      Ich will keine Angst machen, aber…
      Ich hörte schon von Ämtern die behaupten es ist nichts angekommen… trotz Haus eigenem Kasten.
      Ruf da mal morgen an und frag lieber nach .
      Nur so als Tipp 😉

      Sei lieb gegrüsst ♥

      Gefällt mir

  3. Jaja, Gläser von Hand putzen, da hast du mich an etwas erinnert. Hoffentlich macht der Staub lange Zeit einen Bogen drumherum. Sowas mache ich nur, wenn es garnicht mehr anders geht oder – wie bei dir – es unbedingt sein muss!
    Mit ♥lichem Gruß Margarethe

    Gefällt mir

  4. Meiner auch, wir haben zwar eine Glasvitrine, aber never ever Gläser drin gehabt. Das ist das einzige was ich nie haben wollte und auchnie gehabt habe, Gläser im Set, also Likör, Sekt, Weisswein, Rotwein, Wassergläser, Biergläser. Wir haben Gläser die wir regelmäßig nutzen, Jürgen Weingläser und ich Colagläser bzw. für Wasser, und das wars. Die werden niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie gebraucht und müssten immer nur sauer gehalten werden. Aber jetzt haste ja erst mal wieder Ruhe.
    LG

    Gefällt mir

    • Du hast recht, die werden echt nur zum Angucken gekauft… Blödsinn…
      Aber es war das erste was ich mir damals geleistet habe und ein gutes Besteck…
      Irgendwann hatte ich so viele Geschirr- Service das unsere Tochter sagte, jetzt ist aber Schluss,
      alles weg und nur noch ein weisses und so ähnlich ist es heute noch.
      Alles unnütz… ich habe schon soooo viele Gläser verschenkt, von diesen kann ich mich noch nicht trennen.
      Aber ich bin ja lernfähig 😉

      GlG ❤

      Gefällt mir

  5. Also mein Sonntag war deutlich entspannter als deiner. 😉
    Aber ich würde mir auch keine Gedanken machen, wenn ich an einem Sonntag so etwas erledigen würde … so heilig ist mir der Sonntag nämlich nicht. Ich mache sowas dann, wenn ich den Elan dazu habe *ggg*.

    LG Frauke

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.