89/366 Bogestra Abzocke :-( … 29. März


Im Ruhrgebiet gibt es zwei grosse Unternehmen die den Nahverkehr unter sich haben.
Bei uns fährt die Bogestra ihre Busse und S-Bahnen durch die Städte Witten->Hattingen->Bochum->Gelsenkirchen.
Ich fahre auch gerne damit, damit ich so nicht die teuren Parkplätze bezahlen muss, denn die schwer behinderten Parkplätze sind oft mit Kopf 😉 Behinderten belegt.

Seit einigen Monaten bekommen die Asylanten ein kostenloses Ticket
und fahren munter drauf los von Stadt zu Stadt oder auch nur eine Haltestelle weiter…
Ist man in Syrien und Nachbarländer auch nicht gewohnt so weit zu laufen…

Für ärmere Deutsche gibt es ein Sozialticket. Fragt mich jetzt nicht nach den Konditionen… ich weiss nur das es seit Jahren Streit über diesen Preis gibt.

Die Quote der Schwarzfahrer scheint der Bogestra aber zu hoch zu sein,
denn Kontrollen werden immer gleich mit 5-6 Mann durch geführt.
Selber schon erlebt 😉

Vor kurzem musste ich mit dem Bus eine Station mit dem Bus fahren,
weil das Auto in der Werkstatt weilte und ich einen Termin zur Fusspflege hatte.

Den Weg zu laufen ist für mich als schwer behinderte zu weit, es sei denn ich habe Zeit.
Somit fuhr ich mit dem Bus hin, ca 500m eine Haltestelle weiter für 1,60€.
Ich hatte meinen schwer behinderten Ausweis samt Wertmarke,
gute 100,- € im Jahr Vorauszahlung, dann alle Fahrten frei,
zu hause liegen lassen. Vergesslichkeit ist eben teuer.
Wie gesagt, billig sind die Tickets jedenfalls nicht.

Zurück holte mich mein Mann, der mit dem Auto aus der Werkstatt kam, ab
und nun bei unserem Hausarzt sass… Glück gehabt.
Ich hatte wenigstens die Haare Füsse schön…

Nur mal so zur Info:
Lasse ich bei meinem Arzt Laborwerte ausdrucken,
kann ich einen Obolus spenden,
muss ich aber nicht.

Nun komme ich zum eigentlichen Thema:
Bogestra kassiert Gebühr für ausgedruckte Fahrplanauskunft.

Nun wollte sich ein Fahrgast vor kurzem im Servicecenter der Bogestra
eine Fahrplanauskunft einholen.
Der Service Mitarbeiter fragte ob er einen Ausdruck haben möchte..
JA gerne…
Er bekam den Ausdruck und musste einen €uro berappen…
Hallo!?
Kostet tatsächlich seit Februar 2016 einen (T)€uro bestätigt die Bogestra.
Angeblich nicht nur für den Ausdruck, sondern auch für das heraussuchen der Verbindung.
Es gäbbe Kunden die sich tag täglich über ein und die selbe Strecke informieren…
Steht im Kleingedruckten… online konnte ich jedoch nichts finden.
Ja ne is klar, ich verbringe mein Leben ja auch gerne im T€uro-Service-Center *augenroll*

Fazit:
Die einen zahlen jetzt sogar für einen Ausdruck des Fahrplans ;-(
die anderen fahren kostenlos.

Tja so ist das wohl.
Verkehrte Welt! Gleichberechtigung ist anders!

2016-03-29-Tag 89-Busfahrplan-Gruss-die3k©s

2016-03-29-Tag 89-Busfahrplan-Gruss-die3k©s

Advertisements

7 Kommentare zu “89/366 Bogestra Abzocke :-( … 29. März

  1. Hmmm … auch noch nie gehört.
    Ich arbeite ja bei einem Nahverkehrsunternehmen und wir drucken immer Linienfahrpläne für alle einzelnen Linien, die man bei uns im Servicecenter kostenlos erhalten kann. Halte ich für einen Service, durch den man ja auch Kunden gewinnen und halten kann.
    LG Frauke

    Gefällt mir

    • Diese Massnahme schreckt eher ab denke ich. Das gibt Aufstand und ich denke das wird auf kurz oder lang wieder abgeschafft… aber der bitte Nachgeschmack bleibt. Service sieht jedenfalls anders aus.

      Wusste ich gar nicht, bestimmt ein toller Job.

      Lieben Gruss ♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.