120/366 Geschichten die das Leben schreibt … 29. April


Nie vergessen!

Dienstag der 29. April 1986
30 Jahre ist das her.
Eine ganz lange Zeit.

Verheiratet und die Erkenntnis, es ist der Falsche…
Das Kind kam zur Welt … 29. April 1986…
Nicht überlebensfähig…
Der Mann daneben wird sechs Monate später Vater von Zwillingen…

01. Mai 1986…
sitzen in der Sonne…
grübeln, denken, überlegen…

Plötzlich eine Entzündung.
Auf keinen Fall weiter/wieder ins Krankenhaus,
Zwei mal täglich eine Spritze muss helfen/reichen.

Nach einer Woche gesund… körperlich…
In vier Wochen der 1. Hochzeitstag … muss nicht sein…

Nächsten 3 Wochenenden bei den Eltern … 320 km entfernt.
Schön Freunde wieder zu sehen…

22. Mai 1986 die Entscheidung:
Ende dieser Verbindung und Sachen packen.
Nur privaten Sachen, alles andere bleibt.
Einen Tag vor dem Hochzeitstag… mit diesem Mann… bitte keine weiteren mehr.

Anfangen wieder bei Null!
Kein Geld, keine Wohnung, keinen Job mehr…

Eltern und Geschwister helfen.
Nehmen sie auf und bestärken sie darin: Richtig gehandelt!

Jobsuche in den nächsten Tagen …
Ein Arbeitgeber sucht eine Angestellte…

Sie bekommt den Job, diesen Job, bei diesem Arbeitgeber.
Sie arbeitet sich schnell ein.
Kann sich eine Wohnung suchen und langsam aber sicher Möbel kaufen.

Kann zur Ruhe kommen und sich aussprechen.
Wieder am Leben teilnehmen, darf es, kann es, tut es.

Die Zeiten werden wieder besser…
Das Vergessen nicht…

Manche Tage ist es so als wäre es gestern gewesen,
andere Tage wie in einer anderen Welt. War es auch…

Ab Januar 1987 begann ein neues Leben…
mit neuer Liebe, die bis heute hält.
Ein neues Leben…
Nicht ganz wie erwartet, aber doch glücklich.

Nach 30 Jahren verjährt vieles…
nicht alles!

© 28-04-2016 die3k©as

Was geschah sonst an diesem Tag?

Tschernobyl 29-04-1986
Sowjetische Quellen sprachen erstmals von einer „Katastrophe“ und von zwei Todesopfern.

Tübingen 29-04-1986
Die Universität Tübingen gibt bekannt, dass am 23. Februar einem leukämiekranken einjährigen Mädchen erfolgreich das Knochenmark eines nicht mit ihm verwandten Spenders übertragen wurde.

Advertisements

3 Kommentare zu “120/366 Geschichten die das Leben schreibt … 29. April

  1. Thats life !
    An diesem Tage vor 30 Jahren war ich gerade mal 12 Jahre alt und Tschernobyl machte mir große Angst. Alle sprachen vom radioaktiven Regen und dass man nicht raus dürfe.
    LG Frauke

    Gefällt mir

    • Ich hatte soviel Stress, ich habe das erst wenige Tage später realisiert…
      Ich habe damals in 6 Wochen 17 kg abgenommen…
      Nervlich am Ende… da ist mir das so nicht Nahe gegangen.
      Später habe ich erst begriffen was da wirklich passiert ist und wie weit die Auswirkungen doch sein werden.
      Heute dreissig Jahre später ist es dort ja immer noch eine Katastrophe
      und ich muss immer an die entstellten Menschen denken… die Frauen die damals schwanger waren…

      LG ♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.