123/366 Nur mal zum Nachdenken… 02. Mai


Eins vorweg…
Diesen Artikel muss keiner lesen!
Jeder KANN ihn lesen, wenn er will!

In Berlin werden 11 Euro, in München bis zu 16 Euro und in Kleve in Nordrhein-Westfalen 16 Euro pro Tag (480 Euro im Monat) und Person für das Essen eines Flüchtlings bezahlt. Davon bleibt das zusätzliche Taschengeld von 147 Euro, das beispielsweise einem alleinstehenden erwachsenen Flüchtling pro Monat bar ausbezahlt wird, unberührt.

Das ist deutlich mehr – bis fast drei Mal so viel wie bei einem Hartz-IV-Empfänger, der laut Bundesagentur für Arbeit aus Nürnberg mit 4,72 Euro pro Tag (143,42 Euro im Monat) und Person für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke auskommen muss.

Die Höhe des Essensgeldes von 480 Euro pro Monat für einen Flüchtling in Kleve und München übersteigt den gesamten Regelsatz eines alleinstehenden Hartz-IV-Empfängers von 404 Euro, mit dem der einheimische Bedürftige „den laufenden und einmaligen Bedarf für Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Strom (ohne Heizung) und für die Bedürfnisse des täglichen Lebens sowie in vertretbarem Umfang auch für Beziehungen zur Umwelt und die Teilnahme am kulturellen Leben“ abdecken muss. In diesem Regelsatz sind nur 143,42 Euro für die Vollverpflegung im Monat vorgesehen.

Quelle: https://www.berlinjournal.biz/fluechtlinge-erhalten-essen-bis-16-euro-pro-tag-hartz-iv-empfaenger-nur-472-euro/

Im Fall Kleve erhielt der örtliche Anbieter Maternus Mobil aus der Clivia-Gruppe einen Großauftrag mit 222.000 Euro. Dafür soll der Caterer drei Mahlzeiten pro Tag für 150 Personen im Zeitraum von Anfang November 2015 bis Ende Januar 2016 liefern, was rechnerisch 16 Euro pro Tag und Person ausmacht.

Ein Spielhallenangestellter aus Dannenberg in Niedersachsen berichtete Berlin Journal, das täglich Männer aus dem Erstaufnahmelager im Ort ins Automatencasino kämen, die beim Kaufen der Spielchips aus ihren Taschen dicke Bündel mit gerollten Fünfzig-Euro-Scheinen ziehen.

Quelle:
http://www.express.de/koeln/millionen-geschirrteile-in-koelner-fluechtlingsheimen-regiert-der-plastik-irrsinn-23816686

Ich habe lange überlegt, ob ich dazu etwas schreiben soll….
ich kann aber irgendwie meinen Mund nicht halten.
Ich hasse Ungerechtigkeiten wie die Pest!!!

Vor dem Gesetz sind alle gleich… nur Flüchtlinge sind gleicher
oder wie soll man den Artikel verstehen?

Die Flüchtlinge haben mehr Taschengeld (147 €) um Monat zur Verfügung
als der Hartz4er für Lebensmittel 143,-im Monat zur Verfügung hat.
Das muss man sich mal auf der Zunge leerem Magen zergehen lassen!

Man schätzt das die Flüchtlinge, die bislang hier im Land sind…
ca 400 Milliarden kosten. Nicht welche die noch kommen…
Da ist die Gesundheit, Personalkosten, Straftaten/Gerichtskosten,
etc. noch nicht eingerechnet.
Wer soll das bezahlen???
Wir und nachfolgende Generationen müssen auch noch für Griechenland etc. bezahlen…
Beispiel: Seit über 25 Jahren zahlen wir alle den Soli für die östlichen Bundesländer.
5 neue Bundesländer, 16 Millionen Menschen.
Alle „Ossis“ waren Deutsche, keine Moslems, hatten mit Kirche wenig im Sinn.
Brachten ihr Land mit und arbeiteten und zahlten Steuern, sprachen Deutsch.
Die (West) Deutschen waren vorher gute 60 Millionen, hatten mit Rentenzahlungen keine Probleme.
Die Regierungen waren es die den Rententopf immer wieder leerten…
insbesondere die Sozial Demokraten.
Das verdeutlicht wohl, was ich meine.

Im Übrigen empfinde ich es als Frechheit, die Bürger aus den östlichen Bundesländern
von 1990 mit Flüchtlingen oder Asylanten zu vergleichen!

Ausserdem sind das noch längst nicht alle Gelder die Flüchtlinge erhalten.
Ich will das jetzt nicht alles aufzählen, einigen schwillt bestimmt schon der Kamm…
derjenige möge bitte meine Seite zumachen oder andere Blogs aufsuchen…
Ich schreibe was mir passt!
Nur am Rande… es gibt Blogger (keine Blogfreunde) die bezichtigen mich der Hetze,
obwohl ich da gar nicht gehetzt habe 😉
Einige kennen eben keine Gerechtigkeit!

Es stehen demnächst ja wieder Wahlen an,
doch das Gedächtnis der Deutschen scheint kurz,
zumindest derer, dessen Einkommen zu den der oberen 10.000 (Millionen) zählt,
scheint sehr kurz zu sein, anders sind solche Meldungen nicht zu deuten.
Oder ist es etwa so, das der Hartz4 Empfänger das bezahlen soll?
Natürlich nur indirekt, da seine Unterhaltszahlungen nicht mehr der Inflation angepasst werden,
– (dieses Jahr gab es ca 5,00€ mehr) Bedarfsgemeinschaften bekommen 10% weniger –
oder könnten gar demnächst gekürzt werden.

Wie passend das da den Reichen mal wieder Steuererleichterungen entgegen gebracht wurden…
Beispiel Elektro-Autos.
Wer kauft sich denn so ein teures Müllding???
Natürlich, die Reichen als 5. Auto…
Otto Normalverdiener kann sich kaum das Benzin zur Arbeit leisten oder die Busfahrkarte.

Österreich hat vorletztes Wochenende gewählt.
Die Arbeiterpartei wurde massiv abgestraft.

Hier (BRD) ist die SPD und die Grünen für den oberen Artikel mitverantwortlich
und mit Angelas Partei wollen wir doch gar nicht erst anfangen…

Wie schön das der Deutsche Arbeiter dann bis 70 schuften darf und Grundrente beziehen darf,
denn die Rente wird dann noch ca 43% seines letzten Einkommens betragen,
während die Politiker bereits mit 56 und ca 4087,- € Pension
„Mutter“ zu Hause auf den Keks gehen dürfen
und sich ins Fäustchen lachen können,
denn der Hinzuverdienst liegt deutlich höher als der der Arbeiter.

Quelle: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1058502777550409&id=177618475638848

Parallel dazu dürfen auch die schwer Behinderten in Deutschland nun länger arbeiten…
Statt mit 60 in den Ruhestand gehen zu können,
dürfen diese nun 12 Monate plus (nach Jahrgang) weiter malochen….

Kommt mir jetzt keiner mit der Ausrede,
die Flüchtlinge werden mal unsere Renten bezahlen.
Werden nur die allerwenigsten!!!

Studien in anderen Ländern haben längst ergeben,
das diese selbst nach 10 Jahren nur zu 20 % ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten.
80% lassen sich vom jeweiligem Land den Bauch füllen.

Nach Deutschland dagegen kommen wesentlich mehr Flüchtlinge,
die meisten junge Männer die ungebildet sind.
Der Prozentsatz der kriminellen Flüchtlinge ist höher als erwartet 😉
Zwar wird diesen Flüchtlingen ein Deutschkurs bezahlt,
doch kaum haben sie das Lernzimmer verlassen, wird dir Muttersprache gesprochen.
Integration gleich null…. oder heisst deren Sohn Michael, Jonas oder Paul?
Nein er heisst Ali oder Achmet
und alle Verstorbenen werden auf Kosten deutscher Steuerzahler in die Heimat geflogen
und dort beerdigt…

Dagegen kommt immer häufiger ein Dolmetscher zum Tragen, insbesondere bei Ärzten.
Dieser wird nicht von den Krankenkassen bezahlt, den müssen die Ärzte selbst finanzieren.
Das wiederum ist neu…

Im Gegensatz dazu möchte ich erzählen, das mein Hausarzt seit vielen Jahren
türkische Mädchen ausbildet hat um der Vielzahl an türkischen Patienten besser gerecht zu werden.
Letzten Sommer war es das erste Mal seit vielen Jahren (Arztwechsel)
das ein deutsches Mädel ausgewählt wurde.

Viel mehr ist es doch so, dass nur die sehr gebildeten Flüchtlinge/Asylanten
versuchen im Deutschland klar zu kommen, sich anpassen, lernen und arbeiten wollen
und denen wird es komischer weise verweigert, weil das Asylverfahren oft Jahre dauert.

In Bochum sind letzten Monat ein paar Flüchtlinge (ca 25 von 5000)
vor das Rathaus gezogen
und haben dort 14 Tage campiert und protestiert,
weil sie schon länger als 6 Monate auf die Bearbeitung ihres Antrags warten.

Ich weiss, viele wollen das nicht glauben…
Die Berichte wie ganz oben vermehren sich rasant,
die Kriminalität ist in den ersten 3 Monaten diesen Jahres um 4% gestiegen,
sicherlich geschönt, denn verübt ein Flüchtling/Asylant mehrere Straftaten,
wird das in der Statistik als EINER gezählt…

Wieso kutschen die eigentlich im Land hin und her?
Einer der Täter aus der Silvesternacht in Köln
wurde jüngst an der Grenze zur Schweiz fest genommen…
Kann man mit 147€ Taschengeld einen Monat lang reisen (Bahnfahrt frei) ?
Wo schlafen die, wo essen die und wo pflegen sie sich?
Oder wird auch da wieder in mehreren Städten „Stütze“ kassiert?
Der deutsche Bürger muss innerhalb von zwei Wochen sich nach einem Umzug anmelden,
ansonsten droht ein Bußgeld in Höhe von bis zu 1000,- €.
Was ist mit den unregistrierten Wirtschaftsmigranten im Land?
Warum weiss man immer noch nicht, wie viele wirklich hier sind?
Fingerabdruck etc sind doch heute übliche Vorgehensweisen.

Der Hauptschul-Lehrer Wolfgang Schenk, einst Sprecher der Alternativen Liste,
musste leider einschlägige Erfahrungen sammeln.
Gewerkschaft und Schulbehörde wiegelten ihn ab ,
wenn er sich wegen frauenfeindlicher Übergriffe auf seine weiblichen Lehrerkollegen beschwerte
oder Beschimpfungen wie „Nazi“, „Schlampen“, „Rassist“ erleben musste
oder einer drohenden Zwangsverheiratung einer seiner Schülerin an stand,
und diese sich aus Angst an ihn wandte.
Man legte ihm Nahe, sich doch bitte „ruhig“ zu verhalten,
um den Rechtsradikalen keine Vorlage zu liefern.
Diese widerliche Ignoranz wird bis heute rigoros durchgehalten .

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/integration/schule-und-integration-das-gift-der-muslimischen-intoleranz-1594843.html

Frankreich wacht auf.. Visa-Freiheit? nein!
Ob Frau Merkel das gefällt?

Den Artikel könnte ich unbegrenzt vorsetzen….
Wer noch klar denken kann, muss doch die oben genannten Ungerechtigkeiten beenden wollen…
Nachdenken muss es in Deutschland heissen,
sonst haben wir im eigenen Land GAR NICHTS mehr zu sagen…
Eins ist sicher:
Wir müssen unser Land und Volk schützen!!!
Wirtschaftsflüchtlinge haben hier nicht verloren und Kriminelle erst recht nicht.

Echten Flüchtlingen muss bis zum Kriegsende geholfen werden.
Aber sie haben sich uns und unseren Sitten anzupassen!
Nicht umgekehrt!
Oder ladet jemand Besuch ein, der in Haus macht was er will….
Frauen betatschen, klauen, beschimpfen, beleidigen,
bestimmen was gekocht wird, was Frauen tragen dürfen, Frauen behandelt wie Dreck,
Kinder beschneiden und verheiraten… Burka tragen…
Das Frauen einen Meter hinter dem Mann gehen müssen usw. usw. ?
Minarett-Geschrei, Arbeiter die alle paar Stunden ihren Gebets-Teppich ausrollen.
Freitags nicht arbeiten…

Wollt ihr?
Dann bereitet euch drauf vor!
Schmeisst euren Bikini ins Feuer!

Unsere Regierung weiss das alles!
Das ist eine Sauerei – aber die grösste Sauerei ist es,
dass sie nichts, aber auch gar nichts
gegen diese Ungerechtigkeiten unternimmt
und alles zu Lasten der Steuerzahler!
Generationen von Steuerzahlern!

Advertisements

7 Kommentare zu “123/366 Nur mal zum Nachdenken… 02. Mai

  1. Ich bin zutiefst beeindruckt von der „Gleichheit“ in unserem Lande. Ob es wohl mit der Freiheit und der Brüderlichkeit ebenso steht???
    Sei lieb gegrüßt und ein Danke für die vielen Infos,
    herzlichst moni

    Gefällt 1 Person

    • Das Problem wird ja nicht besser… Manchmal glaube ich unsere Regierung ist irre. Alles abnicken um an der Macht zu bleiben…
      Das eigene Volk, nur zum BEZahlen da…
      Freiheit? Ja du kannst noch reisen 😉

      Gefällt mir

  2. Ich bin auf die Wahlen sehr gespannt, aber ich denke, wir haben nicht viel zu erwarten, denn es fehlt an einer echten Alternative zu den großen Parteien, die es auch würdig wären, gewählt zu werden.
    LG Frauke

    Gefällt mir

  3. Da hat sich bei dir aber ganz schön Wut angestaut. Liebe 3kas, es ist wirklich schrecklich, was da alles passiert und vor allem nicht nachvollziehbar, warum keine klaren Fronten gesetzt werden. Menschen die in Not sind helfen, ist selbstverständlich, aber nach unseren Bedingungen Nicht das noch an uns Forderungen gestellt werden, das geht zu weit. Wenn Menschen wirklich in Not sind passen sie sich uns an, ansonsten haben sie keine Not. Es kann ja nicht sein, dass wir uns immer wieder anpassen müssen und uns quasi noch entschuldigen, dass wir nicht so leben wie sie. Irgendetwas läuft da verkehrt.

    ❤ liche Grüße Piri

    Gefällt mir

    • Das sind ja in erster Linie die Moslems, die dem Islam oder schlimmer IS angehören.
      Der grosse Rest ist Wirtschaftsflüchtling und nur eine Minderheit echte Kriegsflüchtlinge.
      und selbst davon sind ie jungen Mäner Wirtschaftsflüchtlinge um hier vor zu preschen, ab zu kassieren und die Verwandtschaft nach holen wollen.
      Tatsächliche Kriegsflüchtlinge sind in der Minderheit, weil die eben nur einen Ort weiter ziehen und nach dem zusammen Schuss sofort und auf der Stelle gucken was mit Haus und Hof geschehen ist.
      Da wird direkt wieder neu angefangen. So sagen es selbst die syrischen Familien, die ihren Kriegsort verlassen müssen (nicht wollen)
      Ganz verkehrt!
      Mich ärgert nur die Ungerechtigkeit. Guck doch selber wie wenig dir jetzt bleibt!!!
      Da muss man erst Witwe werden (Gott bewahre) aber ist doch so…
      Und glaub mir, die richtig grossen Ungerechtigkeiten habe ich noch gar nicht geschrieben 😉

      Dies ist unser Land, wir zahlen die Steuern und wir haben bald nichts mehr zu melden… echt zum heulen!
      Knuddel ❤ und gute Nacht

      Gefällt mir

  4. Da schwillt einem wirklich der Kamm! So viel Ungerechtigkeit und es wird von der Regierung auch noch versucht das alles zu vertuschen! Unfassbar, ungeheuerlich wohin und wie weit soll das noch führen!!! *kopfschüttel*

    Danke für deine Infos!

    Sei lieb gegrüßt 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.