135/366 Buddha Bowl 14. Mai


Kennt ihr schon das neue Food Gericht?
Buddha Bowl: Bunt & gesund, dazu mega lecker.
Der Name Buddha Bowl ist an den dicken runden, gemütlichen,
und vor allem satten Bauch eines Buddhas angelehnt.

Das Essen wird jetzt in Schalen serviert, Teller sind out.
In das Schüsselchen, darf auch eine Schale sein 😉
kommen vor allem diverse warme und kalte Leckereien.
Perfekt wie für Leute wie mich, die gerne verschiedene Lebensmittel auf einmal essen.
Sagte ich schon mal… ich liebe Brunch.

Und das ist bei diesem neuen Trend absolut ähnlich.
Viele verschiedene warme und kalte Lebensmittel mischen.
Egal ob Gemüse, Fleisch, Wurst in allen Variationen, selbst Fisch geht.
Ei geht natürlich auch.

Es darf nach gutdünken kombiniert werden.
Hauptsache bunt und lecker.

Die Basis ist immer eine Schicht grüne Blätter unten in die Bowl (Schale)
Gerne Salat, aber auch Spinat, Mangold oder was ihr mögt.

Dann kommt normalerweise etwas warmer Reis, Nudeln, es gehen sogar Bratkartoffeln.
Da ich ja gerne Low Carb lebe, fällt das meisten bei mir flach…. meistens, nicht immer 😉
Statt dessen kann ich aber Süsskartoffeln nehmen, ihr natürlich auch.
Kohl geht auch gut…

Bohnen als Proteine dazu, ich mag gerne weisse Bohnen,
aber Brechbohnen oder eine Mix aus Bohnen und Mais ist auch lecker.
Es folgen frische Gemüsesorten wie Gurke, Kohlrabi, Möhrchen, Tomate etc.
Grüner Spargel kurz angebraten, Radischen…ein Gedicht.

Nun kommt Obst, da ist die Vielfalt ja noch einiges grösser.
Von Ananas, Apfel, Banane, Birne, Erdbeere, Himbeere, Kiwi, Kirschen über Mandarine, Nektarine, Pflaume, Orange, Wassermelone, selbst Zitrone, wer es mag, geht alles.

Dazu ein Schnitzel unpaniert, aus Schwein, Pute, Huhn ganz egal
anbraten und in feine Streifen schneiden.
Es geht vom Prinzip jedes Fleisch, gerne auch für Vegetarier Tofu.

Am Ende kommt ein leckeres Topping obendrauf.
Ich bevorzuge einen Joghurt-Dressing mit frischen Kräutern.

Ihr dürft kombinieren was ihr wollt.
Gerne auch nur Gemüse oder nur Obst… dann vll. mit Vanillesauce/Pudding
Probiert es auch mit meiner Bolognese-Sauce in Verbindung mit Kohlsorten… sehr lecker.

Nicht lange in der Küche stehen, fertig meist in einer viertel Stunde
und die Küche bleibt relativ sauber 😉
Geht Morgens, Mittags, Abends, ja auch Nachts wenn der Hunger zu gross ist 😉

Heute habe ich Euch einen reinen Salat Budda Bowl mit gebracht…

Die Basis ist Eisbergsalat.
Dazu dann Gurkenscheiben mit Salz, Pfeffer und Dill
Weisse Bohnen, Kidneybohnen und Mais,
Zwiebelwürfel, Radieschen und Mini-Tomaten…

2016-05-14 Tag135-Budda Bowl ohne Dressing--Gruss-die3k©s

2016-05-14 Tag135-Budda Bowl ohne Dressing–Gruss-die3k©s

und ein Joghurt-Dressing mit Kräuter

Dazu hatte ich ein Eiweissbrot mit scharfen griechischem Käse…

Eine gesunde Mahlzeit ♥
Schlagt zu!

Ich werde demnächst immer mal neue Budda Bowl`s zeigen 😉

Advertisements

4 Kommentare zu “135/366 Buddha Bowl 14. Mai

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.