144/366 Vergangenheit … 23. Mai


Der 23. Mai ist für mich ein denkwürdiger Tag.
Meine Oma hatte an diesem Tag Geburtstag…
Am 23. Mai endete meine Schulzeit…
Meine erste Ehe sollte von diesem Tag an glücklich sein oder ich… wie auch immer…
An einem 23. Mai hatte ein junger Mann Geburtstag den ich in Jugendtagen sehr schätzte…
Am 23. Mai habe ich mich selbstständig gemacht…

Alles viele Jahre vorbei und ich denke prinzipiell nicht gerne zurück,
ich lebe im jetzt und heute, vll. noch in der Zukunft, aber nie in der Vergangenheit.
Warum soll ich darüber nachdenken…was wäre wenn…es würde sich nichts ändern.

2016-05-23-Tag 144-Vergangenheit-Gruss-kkk

2016-05-23-Tag 144-Vergangenheit-Gruss-kkk

Advertisements

11 Kommentare zu “144/366 Vergangenheit … 23. Mai

  1. Ich habe auch so einen Tag, der mich immer wieder einholt. Das ist bei mir der 29.04., da ist bei mir in der Familie, im Leben, und auch in der Geschichte vieles passiert, das mich immer wieder erstaunen lässt, dass es gerade auf den 29. 04. fällt. Möchte nicht alles aufzählen, aber mal zwei Begebenheiten, der Tod meines Großvaters an meinem Geburtstag, oder Kate und Wilhelm haben am 29,04, geheiratet usw. !
    Der Spruch hat was, wir lernen nicht nur aus der Vergangenheit, sondern sie verändert auch unser Leben, denn die Erfahrungen, die wir aus der Vergangenheit sammeln prägen uns. Aber man soll nicht rückwärts Leben, man soll jeden Tag neu genießen.
    ❤ liche Grüße Piri

    Gefällt mir

    • Boah was ein Ärger, jetzt ist meine ganze Antwort weg… was ist das denn?

      So einen Tag gibt es bestimmt öfters, ich lerne aber, das geht sogar am Geburtstag.
      Das Leben sollte im jetzt und gleich stattfinden. Gestern ist vorbei und nicht mehr änderbar.
      Morgen ist Zukunft und bis dahin kann sich noch einiges ändern….
      und geplantes kann sich ganz anders gestalten als man wollte.
      Der Blick zurück ist gut, man lernt ja aus dem Leben, den Erinnerungen und macht in Zukunft Sachen ähnlich oder ganz anders.
      Und man sollte sein Leben leben, nie das der anderen.

      Ich lerne gerade, mein Mann ist krank… aus dem Nichts.
      Keine Erkältung, kein Schnupfen, aber jetzt eine dicke Exazerbation 😦
      Die kündigte sich schon vor 14 Tagen an, starker Husten, ganz schlecht Luft
      wurde erst mit mehr Spray bekämpft.
      Der Kampf war umsonst, jetzt muss er doch Cortison nehmen…
      Und gerade fängt er mit einem Antibiotikum an…

      Pass auf dich auf ♥

      Gefällt mir

  2. Ein weiser Spruch, könnte glatt von Laot-se sein 😉. Prinzipiell finde ich auch, dass man sich nicht an Vergangenem festbeißen sollte, aber ab und zu an Vergangenes zu denken hat noch Keinem geschadet. LG Elke

    Gefällt mir

    • Damals ist gegessen vorbei
      jetzt ist wichtig… und evtl noch die Zukunft…
      wobei die heute auch nicht mehr gewiss ist…
      Wir bekamen gerade die Nachricht vom Tode eines Freundes… 46 Jahre
      So viel zur Zukunft… aber wem sage ich das…
      Sei lieb gegrüsst ♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.