… eins, zwei, drei, viele … (35)

Unsere liebe Luiserl
würde gerne Donnerstags Zahlen sehen… von uns 😉
Logo
Also bloggen wir aus Spass an der Freud jeden Donnerstag eine Zahl und das tolle ist,
es ist egal welche Zahl oder Zahlen.
Entweder eine geschriebene Zahl, oder etwas Gezähltes, etwas Gemaltes, Gefundenes, einfach auf Entdeckungstour gehen…

Meine heutige Zahl lautet: 10

035 Projekt Luiserl Zahl 10-die3k©s

035 Projekt Luiserl Zahl 10-die3k©s

Advertisements

182/366 Gefangen… 30. Juni

Gestern Morgen ging mein Rollladen hoch und ich dachte, was ist denn da am Fenster?
Setzte erst mal meine Brille auf und ging gucken…
Ich muss dazu schreiben, ich habe am Fenster einen Nussspender für Meisen, Eichhörnchen und Co.
Da sehe ich doch, wie eine kleine Meise im leeren Nussspender gefangen war.
Wie das gelingen konnte ist mir gar nicht klar…
Ich habe sofort das Fenster geöffnet, den Vogelfutterspender genommen und den unteren Teil abgeschraubt.
Das Meischen darin fing heftig an zu flattern, war aber nicht in der Lage
sich durch die Öffnung zu befreien, weil es nicht Kopf nach unten flattern wollte.
Ich habe dann versucht, die kleine Meise zu packen und mit einem leichten Zug es aus dem Nussspender zu ziehen.
Das ist mir dann kurz darauf gelungen
und ich habe dem Meischen noch schnell das Köpfchen gestreichelt
und es flog direkt in den grossen Baum vor meinem Fenster.
Puh…war ich froh.

Ein Foto?
Nein, habe ich nicht gemacht.
Ich habe zwar daran gedacht, aber es war mir wichtiger das kleine Meischen zu befreien.
Wie der Nussspender aussah?
Auch davon habe ich anschliessend kein Foto gemacht.

Ich habe aber im Archiv geguckt, ob ich ein Foto davon finde…
Das ist ein Spender der mal auf dem Balkon hing, so ein Nussspender war das gestern Morgen.
Viele kennen ihn bestimmt (bis auf den roten Steg)
und wer sich vorstellt, wie eine Meise darin gekommen ist,
muss eine Menge Vorstellungskraft haben.

2016-06-30-Tag 182-Nussspender-Gruss-die3k©s

2016-06-30-Tag 182-Nussspender-Gruss-die3k©s

181/366 witzig… 29. Juni

Heute mal etwas witziges…

Bester Scheidungsbrief 🙂

Meine liebe Frau, ich schreibe dir diesen Brief, um dir zu sagen, dass ich dich für immer verlassen werde. Ich war dir in 7 Jahren wirklich ein guter Mann. Aber die letzten 2 Wochen waren die Hölle. Heute hat dein Chef mich angerufen, um mir zu sagen, … dass du deine Arbeit gekündigt hast. Letzte Woche bist du nach Hause gekommen und hast nicht gemerkt, dass ich einen neuen Haarschnitt habe, dass ich dein Lieblingsessen gekocht hatte und dass ich neue seiden Boxershorts an hatte. Du hast schnell gegessen, dir deine Lieblingsserien angeschaut und hast dich dann schlafen gelegt. Du sagst mir nicht mehr, dass du mich liebst und wir hatten keinen Sex mehr. Wir machen nichts mehr, dass uns verbindet. Na ja, ich will dir nur sagen, dass ich für immer verschwinden werde. Such bitte nicht nach mir.
Dein Ehemann !
P.S. : Deine Schwester und ich werden nach West Virginia ziehen und dort ein wundervolles Leben führen !

Mein Lieber Ex-Mann :
Nichts hat mich heute mehr ermuntern können, als deinen Brief zu lesen. Es stimmt, dass wir 7 Jahre lang verheiratet waren, doch ist es sehr weit hergeholt zu behaupten, dass du ein guter Ehemann warst. Ich hatte sehr wohl bemerkt, dass du einen neuen Haarschnitt hattest, fand aber, dass du damit wie ein Mädchen aussiehst 🙂 Und als du mein Lieblingsessen gekocht hattest, hast du mich bestimmt mit meiner Schwester verwechselt, denn ich esse schon seit 7 Jahren kein Schweinefleisch mehr. Und wegen deiner neuen Seidenboxershorts … Ich habe mich von dir weg gedreht, als ich das Preisschild von 49, 99 Euro gelesen habe, was noch dran hing, denn diese Summe hatte meine Schwester an dem Tag von mir geliehen ! Nach alledem liebte ich dich trotzdem noch und ich habe mir gedacht, dass wir trotz der Probleme eine Lösung zusammen finden würden. Als ich dann 10 Millionen Euro im Lotto gewonnen habe, habe ich meine Arbeitstelle gekündigt und uns erst mal 2 Tickets nach Jamaica gekauft. Als ich vom Geschäft zurückkam, da warst du schon weg. Ich habe mir dann gesagt, dass alles seine Gründe hat. Ich hoffe du hast jetzt das wundervolle Leben , das du dir gewünscht hast. Mein Anwalt sagte mir übrigens, dass du mit deinem Brief keinen Cent von mir erhalten wirst. Also pass gut auf dich auf.
Deine reiche, freie Ex-Frau.
P.S. : Ich habe dir nie gesagt, dass meine Schwester Karla als Karl geboren wurde, ich hoffe, das ist kein Problem für dich 🙂

*lol* blöd gelaufen, oder?