196/366 Ruhe … 14. Juli


Es ist sehr ruhig bei uns geworden…
Die Schulen sind geschlossen bzw. werden repariert oder saniert.

Der Parkplatz ist relativ leer, es sind doch viele Nachbarn im Urlaub.

In den Geschäften um uns herum ist auch merklich weniger Verkehr als normal.
Man steht an den Kassen nicht so lange an.

Fussball ist zu Ende, kein Gehupe und Getrööööte.

Das Telefon läutet weniger als üblich,
selbst der Postbote kommt weniger.
OK, ich bestelle weniger 😉

Urlaubszeit!

Ungewohnt so eine Ruhe… geht euch das auch so?

Advertisements

4 Kommentare zu “196/366 Ruhe … 14. Juli

  1. Bei uns hat die Ferienzeit noch nicht begonnen. Erst Ende Juli ist es soweit. Deshalb habe ich auch noch nichts davon mitbekommen. Bei den Postboten scheint schon die Ferienvertretung im Rennen zu sein, denn es wurde ein Brief an mich zurück an den Absender geschickt, obgleich die Adresse total richtig adressiert war. Komisch, entweder kann der Vertreter nicht lesen oder weiß der Geier was vorgefallen ist. Ansonsten ist alles ruhig. Ich habe gestern einen Strandspaziergang gemacht und gestaunt, dass so wenige Urlauber am Strand waren. Wahrscheinlich hat sie der Wetterbericht irritiert. Aber es war herrlich, kein Wind, nicht schwül, richtig schön und wir sind ingesamt fast 7 km gelaufen. Da war ich hinterher angenehm kaputt 😉 und dann kam das angekündigte Gewitter angezogen. 🙂

    Bleib schön gesund wünscht Piri ♥

    Gefällt mir

  2. Ich merke es sehr deutlich auf dem Weg zur Arbeit und nach Hause und im Büro selbst, dass Ferien sind. Im Büro ist Sommerloch angesagt. Also überarbeiten tu ich mich gerade nicht, trotz, dass Kollegin Nr. 3 im Urlaub ist. 😉 Zu Hause merke ich es jetzt nicht so, da wir sowieso in einer Anliegerstraße wohnen, wo wenig los ist.

    Genieß die ruhigere Zeit … wird auch wieder anders. 😉

    LG Frauke

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.