226/366 Esszimmer. . . 13. August


Seit Donnerstag ist mein „Esszimmer“ wieder komplett.
Das Provisorium sieht verdammt echt aus.
Gut gemacht!
Ich bin froh… sehr froh.
So ohne Zahn ist schrecklich!!!
Ich verstehe nicht wie einige Menschen so ewig herum laufen können.

Da ich Donnerstag nicht besonders gut drauf war,
hat mein Zahnarzt den abgebrochenen Zahn nur gekürzt… so das die 1-Zahn-Prothese passte.

Die bleibt jetzt 14 Tage, dann wird der Antrag auf die Brücke fertig gemacht.
Ja, ich will das wieder fest intus haben.
So ein Dingens unter dem Gaumen ist nicht toll.
Meine Meinung.
Den ersten Tag musste ich öfters würgen, weil Luft holen und sprechen ging gar nicht zusammen…
Dazu müssen die Zahnstümpfe neben der Lücke noch geröntgt werden.
Und dann, wenn das alles soweit ok ist, reichen wir den Antrag bei der Kasse ein
und dann wird auch der abgebrochene Zahn gezogen.
Wie das gehen soll ist mir zwar noch nicht klar, aber ich will da jetzt auch nicht drüber nachdenken.
Es reicht völlig, wenn ich im Stuhl sitze und vor nicht änderbare Tatsachen gestellt werde.

Advertisements

6 Kommentare zu “226/366 Esszimmer. . . 13. August

    • Liebe Elke, ich fürchte das wird nix.
      Seit Samstag habe ich das Provisorium raus. Das Zahnfleisch ist entzündet…
      und das wo der Zahnstumpf noch drin ist.
      Und mir fällt wieder ein, was das damals beim Abschleifen für ein Drama war.
      Drei Wochen Pudding und Suppe durch einen dicken Strohhalm.
      Sollte die Entzündung Dienstag nicht besser sein, ich spüle mit Hexoral,
      muss ich damit wieder zum Doktor und mir da etwas rein pinseln lassen.
      Ich danke dir aber ganz ♥ lich.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.