364/366 die letzten drei Tage von 2016 . . . 29. Dezember


Der Countdown läuft,
die letzten drei Tage von 2016 laufen.
Ab heute kann man auch wieder Silvester Böller und Raketen kaufen.
Wir werden nicht einen Cent dafür ausgeben… wie jedes Jahr 😉
Ich gucke mir gerne ein Feuerwerk an, muss aber nich selber eins veranstalten.

Viele Artikel in diesem Jahr habe ich vorgeschrieben, insbesondere die der letzten Wochen.
Nur wenige Tage im Dezember habe ich quasi Abends vorher geschrieben.
Dieser ist so einer.
Und deshalb kann ich heute auch berichten, ich werde in 2017 wieder kürzer treten.
Das Schaltjahr ist dann vorbei und es wieder wieder dann und wann Artikel geben, nicht mehr täglich.
Ich denke sogar, ich werde eine Pause machen…
Das werden ich aber erst kurz vor knapp entscheiden.

Anfang Januar ist mein MRT Termin für die Hüften und meine Schultern sind auch nach wie vor sehr schmerzhaft.
Heilig Abend fing dann noch meine rechte Hand an zu spinnen und so schmerzt sie immer mal wieder heftig,
so dass ich kaum damit etwas greifen kann. Dann wiederum funktioniert sie wie sie soll und plötzlich geht es wieder los.

Was auch immer, beginnen wir erst mal 2017 und dann sehen wir weiter ♥

Advertisements

8 Kommentare zu “364/366 die letzten drei Tage von 2016 . . . 29. Dezember

  1. Huhu,

    im Hause Fröhlich halten wir es auch so … Feuerwerk gucken … ja, selbst Feuerwerk zünden … nein. 🙂
    Abgesehen davon, dass ich das für die Tiere nicht schön finde, bin ich auch viel zu geizig dafür, Geld dafür auszugeben. 😉

    Kürzer treten, das tut mal ganz gut und es muss ja auch nicht jeden Tag ein Artikel sein. Schaffe ich sowieso nie. Dafür erscheint mir einfach Vieles zu unwichtig oder zu ärgernswert, als das ich was dazu schreiben wollte.

    Dass du im Moment gesundheitlich wieder mehr Probleme als sowieso schon hast, tut mir sehr leid. Ich hoffe, das gibt sich wieder. Fürs MRT wünsche ich nur Gutes.

    Sollten wir uns vorher nicht mehr lesen … ich wünsche euch einen guten Rutsch. Kommt gut ins neue und hoffentlich erfolgreiche Jahr.

    Liebe Grüße
    Frauke

    Gefällt mir

    • Für das Geld kann ich ja sonst was schon wieder kaufen und so dicke, das ich Geld aus dem Fenster werfe, haben wir es dann auch 😉
      Unser Katzenkind ist vom ersten Feuerwerk dazu erzogen worden,
      das es zwar knallt und zischt, aber alles ok ist.
      Ich habe ihn auf dem Arm an mich gekuschelt am Feuerwerk teilnehmen lassen
      und alle Jahre darauf sitzt er im Fenster und schaut sich das Feuerwerk an.
      Er weiss es wird laut, aber das hat nichts mit ihm zu tun.
      Selbst im Sommer haben wir hier einige Feuerwerke, wo er sogar mit auf den Balkon geht und gucken will.

      Ich danke dir ♥
      Kommt ihr auch gut „rüber“.
      Wir lesen uns ♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.