… ich sehe rot . . . . mit Jutta . . . (25)

Immer wieder Dienstags, zumindest jeden zweiten …
001 Logo… sieht Bloggerhausen rot!
Jutta setzt auf rot…
rot
rot rot sind alle meine Bilder 🙂
Alle möglichen Dinge oder Gegenstände, nur halt in rot

Und hier mein heutiges rot…
Ein roter Karton… inzwischen leer.
Ich durfte vor einiger Zeit ein Knabberpaket testen…
Lecker war es…

25-ich sehe rot-Jutta-Gruss-die3k©s

25-ich sehe rot-Jutta-Gruss-die3k©s

Advertisements

In einer Woche… ironieon

Deutschland:

In einer Woche… schafft es mein Zeitschriften-Abo-Anbieter nicht, mir eine fehlende TV Zeitschrift (wird nicht mehr verteilt sondern zu geschickt) zu zu senden.
Samstag festgestellt, E-Mail mit Bitte um Nachsendung.
Antwort Montag in den nächsten fünf Arbeitstagen soll eine kommen.
Nach 5 Arbeitstagen immer noch keine TV Zeitung und auch die nächste fällige Zeitschrift ist bislang nicht eingetroffen…

USA:

28.01.2017 – 11:05 Uhr

Mit einer präsidialen Anordnung hat Donald Trump ein Machtinstrument, das ihm eine Alternative zum Gesetzgebungsprozess bietet. Über sogenannte „Executive Orders“ kann der US-Präsident rechtlich bindend seine Exekutivgewalt ausüben.

In der ersten Amtswoche hat Trump öffentlichkeitswirksam bisher zwölf solcher Dekrete erlassen. Welche?

Am Freitag, bei der Pressekonferenz mit der britischen Premierministerin Theresa May, bekräftigte Trump noch einmal: Er nehme nichts zurück, werde umsetzen, was er im Wahlkampf versprochen habe.

OBAMACARE

Die staatlichen Stellen der Regierung (in diesem Fall beispielsweise die Gesundheitsbehörde etc.) werden angewiesen, die wirtschaftlichen Lasten durch Obamacare zu minimieren.

WAS ES BEDEUTET

Obamacare soll abgeschafft werden. In welchem Zeitraum oder wie, lässt Trump hier offen. Er setzt mit dem Erlass lediglich eine Art ideellen Rahmen.
Alle aktuellen News zu Donald Trump

Donald Trump (70) ist der 45. Präsident der USA – und für seine kritische Haltung gegenüber mexikanischen Einwanderern bekannt
Alle News über den US-Präsident 6 Araber an Flug in die USA gehindert

Ob Skandale, Statements, Klatsch oder Tratsch: Alle News zu Donald Trump lesen Sie hier im Live-Ticker.

EINWANDERUNG

Mehrere Erlasse sehen den Bau einer Mauer zu Mexiko vor, nehmen Städte ins Visier, die für ihre freundliche Einwanderungspolitik bekannt sind („sanctuary cities“, wie z.B. New York und Los Angeles) und wollen Arrestzentren ebenso ausbauen wie die Zahl der Grenzschützer. Illegale, straffällig gewordene Einwanderer sollen sofort deportiert werden. Generelle Verhärtung der Linie gegenüber Einwanderern.

WAS ES BEDEUTET

In puncto Mauer die konkreteste Anordnung, weil Trump hier mithilfe eines alten Gesetzes Gelder umleiten kann. Ausführung und Finanzierung sind dennoch unklar.
Merkels erstes Trump-Telefonat

Präsident Donald Trump will am Samstag mit Kanzlerin Angela Merkel und Kremlchef Wladimir Putin telefonieren
Erste Telefonate Trump will am Samstag mit Merkel und Putin sprechen

Der US-Präsident will laut einem Bericht mit der Kanzlerin über den Ukraine-Konflikt und die Russland-Sanktionen sprechen.

HANDEL

Die USA verabschieden sich aus den weiteren Verhandlungen des transpazifischen Handelsabkommens TPP.

WAS ES BEDEUTET

Eher Show, der Ausstieg war angekündigt, das Abkommen in den USA nicht ratifiziert. Möglicher Profiteur des US-Ausstiegs ist China.

PIPELINES

Eine von Kanada kommende Ölpipeline soll ebenso weitergebaut werden wie ein Projekt in North Dakota. Beide sind milliardenschwer.

WAS ES BEDEUTET

Die Pipelines sind nicht nur aus Umweltgründen sehr umstritten. Es gab bereits viel Protest, Trump sticht in ein Wespennest. An dem Projekt in North Dakota beteiligte sich Trump als Unternehmer. Offen: Wann und wie und mit welcher Route weitergebaut wird.
Trumps-Turbo-Wahnsinn

Sein Wort ist Gesetz: Donald Trump kann als US-Präsident mit Erlässen Fakten schaffen
Drohungen, Eklats & Co. Wer stoppt den Wahnsinn von Turbo-Trump?

Eine Woche mit provokanten Entscheidungen. Die BILD-Analyse: Was hat Trump genau verfügt? Und: Geht das jetzt immer so weiter?

UMWELT

Regulierungen werden abgebaut.

WAS ES BEDEUTET

Umweltbedenken sollen wichtigen Infrastrukturprojekten nicht mehr im Weg stehen. Herstellungsprozesse sollen schneller genehmigt werden.

ABTREIBUNG

Ausländische Organisationen bekommen nur noch Entwicklungshilfe, wenn sie keine Abtreibungsberatung anbieten oder Abtreibungsempfehlungen aussprechen.

WAS ES BEDEUTET

Die Regelung wird seit 1984 jeweils im Wechsel von republikanischen Präsidenten eingesetzt und von demokratischen Präsidenten wieder aufgehoben. Für Republikaner eine wichtige Botschaft an streng christlich-religiöse Wählerschichten.
Erster Staatsgast

May und Trump bei der gemeinsamen Pressekonferenz
May im Weissen Haus Trump: „Brexit wird eine wunderbare Sache“

Als erster ausländischer Staatsgast ist Großbritanniens Premier Theresa May mit US-Präsident Donald Trump zusammengetroffen.

EINSTELLUNGSSTOPP

Bundesbehörden und Ministerien dürfen niemanden mehr einstellen. Ausgenommen ist das Militär.

WAS ES BEDEUTET

Trump will den Regierungsapparat, den er als aufgebläht empfindet, radikal reduzieren. Der Geltungsbereich des Erlasses ist nicht deutlich, etwa für Zivilangestellte des Militärs. Außerdem könnten durch Subunternehmer die Kosten steigen.

Um gegen einen Präsidentenerlass vorzugehen, kann der Kongress die finanziellen Mittel für dessen Umsetzung gesetzlich verweigern. Dagegen kann der Präsident sein Veto einlegen, das der Kongress wiederum mit Zweidrittelmehrheit überstimmen müsste.

Quelle: http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trumps-erste-woche-49983418.bild.html

Kein Wunder das dieser Präsident besonders für unsere Politiker ein absoluter Albtraum ist.
Schon nach wenigen Tagen zeigt er ihnen, was sie seit vielen Jahren für unfassbare Faulpelze sind.
Nur beim Gesetz „Florida-Rolf“ ging innerhalb einer Woche eine Gesetzes Änderung durch… 2003…

Innerhalb von 5 Tagen hat Trump zudem mehr Wahlversprechen umgesetzt, als Obama in seiner ganzen achtjährigen Amtszeit zuvor.

Ob ich die „Arbeiten“ nun für gut oder schlecht halte, lasse ich mal offen.
Ich bin nicht kritiklos…
Tatsache ist, es wird was getan…schnell…
Hier in Deutschland bekommt man nicht mal seine TV Zeitung nachgeliefert…

ironieoff

Smartphone Samsung Galaxy S3 … Wie fuuuurchtbar!…

und genau das benutze ich auch und mein Brillenexperte auch und viele andere auch noch…
Werden wir Nutzer jetzt alle erschossen?
Mann Mann Mann …

Trump benutzt veraltetes Smartphone

Für seine Botschaften über Twitter nutzt US-Präsident Donald Trump weiterhin sein altes, ungesichertes Smartphone, berichtet die „New York Times“; und das, obwohl er ein sichereres und vom Secret Service geprüftes Smartphone zum Amtsantritt bekam. Es wird vermutet, dass Trump immer noch sein Galaxy S3 benutzt, das im Jahr 2012 auf den Markt gekommen ist. Dafür gibt es seit gut anderthalb Jahren keine Updates mehr.

zeit.de