Ein neuer Bundespräsident…. 12-02-2017


Vll. der letzte der Bundes Republik Deutschland ???

Nein, dem neuen Bundespräsidenten werde ich nicht gratulieren!
Ohnehin bin ich seit vielen Jahren der Meinung, einen Bundespräsidenten brauchen wir nicht,
erst recht keinen Linken…

Steinmeier ist Bundespräsident
deprivers
3 hours ago

Kaum hatte man Steinmeier als Bundespräsident gewählt,
da entpuppte der sich in seiner Antrittsrede auch gleich als Sprachrohr der Asylantenlobby.
Wer sich die Mühe gemacht auf „Phönix“ die Liveübertragung anzusehen
und hier vor allen die Interviews mit Politikern und den anwesenden Künstler,
dann fiel es einem auf :
Alle von ihnen sprachen nur über Europa, niemand über Deutschland !
Es war ein Trauerspiel, es mit ansehen zu müssen,
dass von den über 1200 Delegierten, bis auf die wenigen AfD-Mitglieder,
niemand etwas für Deutschland übrig hatte.
Da nützte es wenig, wenn Lammert an deutsche Geschichte erinnerte, nur um diese dann zu vereinnahmen.
Überhaupt tat man so im Bundestag als sei dieses Deutschland schon Geschichte.
Und mit der Wahl von Frank-Walter Steinmeier wird nun dem Untergangs Deutschlands
ein weiteres beschämendes Kapitel hinzu gefügt !

Traurig!
Langsam öhm ne doch eher schneller aber sicher werden wir Bürger dahin getrimmt,
das dieses unser Deutschland aussterben soll und wir bald Europa sind.
link…links… linker…am linkesten…

Will keiner wissen… ich weiss…ab-in-den-schaemthread-sofort Ich mach mich mal wieder unbeliebt… aber ich kann meine Klappe zu diesem Volksverrat nun mal nicht halten…will ich auch nicht!

Advertisements

6 Kommentare zu “Ein neuer Bundespräsident…. 12-02-2017

  1. Bei uns wurde am Wochenende die Vorlage zur Unternehmenssteuerreform vom Volk klar abgelehnt. Der Bürger hat auch hier genug von Steuervergünstigungen grosser Firmen, während man die „Kleinen“ schröpft und überall Sozialleistungen kürzt. Ich habe micht sehr über das Ergebnis gefreut.

    Gefällt mir

  2. Zur deutschen Politik äussere ich mich nicht. Nur soviel: Möglicherweise teilen einige Blogfreunde diese Meinung nicht. Aber ich glaube nicht, dass du dich deshalb unbeliebt machst. Sich informieren, eine eigene Meinung bilden und auch dazu stehen verdient Respekt. Lieber eine andere, als gar keine Meinung. Die lebhaftesten Diskusionen entstehen durch verschiedene Ansichten. Da hat sich auch schon manch einer vom Gegenteil überzeugen lassen. Desinteresse der ist der Nährboden für eine Politik, die nur noch das tut, was sie will.

    Gefällt mir

    • Sagen wir mal so,
      es sind geschätzte Blogger weg seitdem ich mich wieder vermehrt über Politik auslasse.
      Hat aber auch Vorteile, ich muss nicht mehr deren Blogs besuchen…

      Meine Einstellung zur Flüchtlingspolitik und zu Trump, aber auch generell zu unserer Bundesregierung, ist nicht die der Blogfreunde.
      Ich bin prinzipiell gegen Armut, Ausbeutung und Ungerechtigkeit…. lasse mich nicht gerne veräppeln und bin lieber informiert.
      Leider ist unsere linke Regierung tja nun mal dafür.
      Insbesondere die SPD, die ja mit Hart4 die Ungerechtigkeit und Armut eingeführt hat.
      Wobei die CDU ja nichts besser ist.
      Sie hätte ja 11 Jahre Zeit gehabt, diese Armut wieder gerechter zu machen.
      Aber nein, sie setzt alles daran, das Deutsche Volk weiter blöd und arm zu machen.
      Neuestes Beispiel.
      Asylbewerber oder Scheinflüchtlinge, die sich mehrfach anmelden und sich momentan wissentlich bis zu 14 x jeden Monat Gelder erschleichen,
      nennt die Presse „Mehrfach Anmelder“.
      Hallo?!? Geht`s noch? Das ist Betrug!
      Wo bleibt da der Shitstorm?

      Aber es ist ja viel einfacher über den grossen Teich zu gucken und Trump`s Regierung beleidigen,
      statt sich mal zu informieren, was die Türkei gerade macht, insbesondere mit Deutschland.
      Oder was/wer wirklich „hinter“ Martin Schulz steht, statt ihn über den grünen Klee zu loben.

      Da wurde gestern ein Bundespräsident gewählt, der die Verarmung in Deutschland bestimmt und ein geführt hat.
      Ich rede hier jetzt nicht von Leuten die nicht arbeiten wollen, zu faul sind, denn die gibt es genug.
      Ich rede von Rentner Omis/Opis, die sich durch Flaschen suchen ihre karge Rente aufbessern müssen,
      Mütter die ihren Kindern nichts bieten können, Aufstockern die kaum das Geld für die Fahrt-Kosten zur Arbeit aufbringen können
      und nicht zuletzt Menschen die krank sind und nicht arbeiten können und Grundsicherung beziehen, welche auf Hartz4 Niveau liegt.
      Zukünftige Rentnern, denen immer mehr die Rente gekürzt wird durch unglaubliche Abzüge oder das plötzlich die Rente nicht zu Anfang eines Monats ausbezahlt wurde, sondern am letzten Tag eines Monats.
      Dadurch fehlt ihnen ein Monat Rente, denn wenn sie sterben, haben sie am letzten Tag des Monats nichts mehr davon. 😉
      Ungerechtigkeiten die zum Himmel schreien.
      Oder auch ältere Arbeitssuchende, Langzeitarbeitslose, allen wurde der negative Stempel Hart4 aufgedrückt.

      All die wurden von Steinmeier und Schröder und Joschka Fischer mit Unwilligen und Faulen und Sozialbeziehern in einen Topf geworfen.
      Stattdessen gehen die Ärzte auf die Strasse und protestieren .

      Stört keinen… zumindest nicht so lange er nicht selber betroffen ist!
      Wenn da ein Beamter in Pension geht und plötzlich nur noch 3000,-€ Rente pardon Pension bekommt statt vorher 4einhalb Tausend, dann ist das Geschrei gross.
      Da muss man dann mit auskommen…
      Mir kommen die Tränen!!! 😉
      Ich mache mich schon wieder unbeliebt *ggg*

      Ich meine nur, man sollte es wissen 😉 es stehen Wahlen vor der Tür.
      Die Zukunft Deutschland…
      Ich denke man muss sich mal wieder ums Volk, ums eigene Volk kümmern, nicht um die EU.
      Da hatte Schulz Jahre Zeit zu, hat er gemacht und jetzt will er Deutschland als Kanzler regieren…
      Mir wird ganz übel bei dem Gedanken…

      So Roman ende *lol*

      Gefällt mir

    • Sagen wir es mal so…
      Dieser Bundespräsident hat damals mit Ex-Kanzler Schröder die Agenda 2010 auf den Markt gebracht.
      Hat Hartz4 gegen seine eigene Partei durch gefochten…
      Kein Mann für Gerechtigkeit, auch nicht wohl Sozialschwache,
      ganz im Gegenteil, er ist nur für die Reichen …
      Noch Fragen? 😉

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.