Endgültiges Aus für Roaming-Gebühren


Gestern beschlossen, das endgültiges „Aus“ für Roaming-Gebühren

Wer viel innerhalb der EU reist, wird sich freuen…

Das Aus der Roaming-Gebühren in Europa ist endgültig beschlossene Sache:
Das Europa-Parlament verabschiedete gestern, Donnerstag, eine Verordnung,
welche Obergrenzen für die gegenseitige Gebührenabrechnung zwischen europäischen Mobilfunkunternehmen festlegt.
Damit können Verbraucher ab Mitte Juni EU weit ohne zusätzliche Gebühren mit ihrem Handy/Smartphone telefonieren, SMS versenden oder im Internet surfen.

Geht doch 😉
Aber lest bitte den folgenden Link, denn es können indirekte Preiserhöhungen auftreten…

Quelle:

Advertisements

8 Kommentare zu “Endgültiges Aus für Roaming-Gebühren

  1. Wenn wir etwas „geschenkt“ bekommen, ist vor der ungehemmten Freude höchste Achtsamkeit gefordert. Die ersparten Kosten werden ganz sicher an anderer Stelle sofort (wenn möglich mit einem kleinen Aufpreis) wieder hereingeholt!
    Wie heißt es so richtig „einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul“, das wussten auch schon unsere Altvorderen. 😉
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

    • Ich stimme dir voll und ganz zu. Kosten, die entstehen werden immer vom Verbraucher wieder eingefordert.
      Hier geht es jedoch in erster Linie um Abzocke, riesige Gewinne
      und denen wurde das berühmte „P“ vorgesetzt.
      Ich denke, die jetzt tatsächlich entstehenden Kosten zahlen wir mit unseren Handy-Tarifen.
      Nach dem Motto, statt 7,90€ monatlich dann 7,99€
      oder eine SMS kostet dann einen Cent mehr
      und schon ist der gestrichenen Reibach in anderer Form wieder gesichert.
      Vorausgesetzt alle Telefongesellschaften machen mit, denn sonst funktioniert das Spielchen ja nicht wirklich.
      Unsere Industrie macht es uns ja täglich vor…
      Neue Verpackung, weniger drin als vorher 😉

      Sei lieb gegrüsst ♥

      Gefällt 1 Person

  2. Das ist mal eine gute Entscheidung. Hab ich mich gestern auch drüber gefreut, obwohl wir höchstens mal in Holland oder Belgien unterwegs sind. 🙂
    Hab ein wunderschönes Wochenende.
    LG Frauke

    Gefällt mir

    • Richtig, mal eben schnell nach Holland (NL) oder Belgien oder auch gerne Polen, Ungarn etc. und Handy nicht ausgeschaltet (vergessen) und schon hatte man Kosten an der Backe.
      Im Urlaub weiss ich ja dass das kostet und konnte mich vorher schlau machen was es kostet wenn ich mich einlogge.
      Aber mal eben schnell zum Einkaufen in einen Nachbarstaat und zack…
      Gut, wir werden das jetzt alle irgendwie mitbezahlen, aber man weiss wenigstens dass jetzt keine heftigen Kosten mehr kommen… zumindest dafür 😉

      LG ♥

      Gefällt mir

  3. Ich reise nicht ins Ausland, aber ich freue mich für die, die dadurch Kosten sparen, denn das telefonieren aus dem Ausland war ja sehr hoch. Ich habe das nur von meinen Freunden mitbekommen, wenn die mal auf Reisen unterwegs waren und mir sagten, sie werden nicht anrufen, da das zu teuer wird.
    Wünsche dir ein sonniges Wochenende. Bei uns ist es kalt und ungemütlich. Werde heute mal wieder ein Mittagsschläfchen machen, da ich lange aufbleiben will. Sehe gerne „Let’s Dance!“ Das ist meine Freitagssendung.
    Ganz liebe Grüße schickt dir Piri ❤

    Gefällt mir

    • Ich gehe gleich auch ins Bett.
      Gestern Abend fing meine Schulter wieder an, Hände wurden dick, Knie und Oberbein schmerzte…
      Ich hab alles eincremen lassen und bin ins Bett.
      Dann bekam ich bei dem ganzen Elend auch noch einen Heulanfall…
      Die Nacht war kurz… sehr kurz.
      Dafür geht es meinem Mann etwas besser… Wasser in der Lunge.
      Er nimmt Entwässerungstabletten.
      Hoffen wir, er übersteht das gut…
      Wetter ist hier auch nicht berühmt. Keine Sonne und kalt. Also grau in grau, aber trocken (noch)
      Viel Spass heute Abend bei deiner Lieblingssendung.
      Ich gucke neuerdings um 15:05 U auf ZDF bares für rares.
      Dann TV aus und um 18 Uhr dann die Quizsendung im Ersten.
      So kriegt man mich doch glatt täglich vor die Flimmerkiste…
      Zumindest wenn ich im Hause bin 😉

      Sei ganz lieb gegrüsst ❤

      Gefällt mir

  4. Liebe kkk
    Auf den ersten Blick klingt das für den Verbraucher sehr schön, ist sinnvoll und auch einfacher. Aber die Mobilfunkunternehmer werden die Kosten mit Sicherheit in anderer, gut verpackter Form auf den Kunden abwälzen.
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonnentag. ♥ Silvia ♥

    Gefällt mir

    • Sicherlich werden die uns irgendwie anderweitig die Kosten aufs Auge drücken, aber die grosse Abzocke ist vorbei.
      Einer meiner Brüder samt Frau war letztes Jahr in der Dom. Republik.
      Das Handy wurde nur ein zwei Mal eingeschaltet, weil sie sich vorher sich informiert hatten wie teuer das ist…
      Ich meine an die 10,-€ pro Tag, weiss es aber nicht mehr genau…
      Wir selber haben zu hause Kabel TV und Internet. (UnityMedia)
      Dazu einen kostenlosen Handy Zusatz Tarif. Einmalig 10-€
      Innerhalb des UnityMedia Netzes kann ich mit jedem UnityMedia Kunden kostenlos telefonieren,
      andere Netze kosten natürlich. Aber die Gebühren sind human.
      Und ich habe nicht jeden Monat extra Handykosten.
      Man zahlt doch so schon genug…
      Wir monatlich 20,-€ für den Kabelanbieter,
      dann 35,- für TV und Internet
      dann 15,-€ GEZ Gebühren
      und wenn ich dann noch monatlich 20-30€ fürs Handy zahlen soll,
      bin ich ja schon gut 100,-€ quitt… und von toller Auswahl des TV Programms wollen wir lieber nicht reden.
      Somit leisten wir uns noch den Amazon Fire Stick…
      Und das alles NUR für
      -TV und
      -Telefon und
      -Internet und
      -Handy
      Wahnsinn, oder?

      Sei lieb gegrüsst ♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.