Empfehlungen des Gesundheitsamtes bei dieser Affenhitze… insbesondere erhöhten Ozonwerten


Empfehlungen des Gesundheitsamtes Bochum bei erhöhten Ozonwerten

Erhöhte Ozonbelastungen treten bei hohen Lufttemperaturen und viel Sonnenschein auf. Die höchsten Ozonkonzentrationen treten am Tag in der Zeit von 14 bis 17 Uhr auf.

Das Gesundheitsamt empfiehlt daher während Warmwetterperioden mit viel Sonnenschein folgende Maßnahmen:

1. Vermeiden Sie möglichst längere körperliche Anstrengungen im Freien in den Mittags- und Nachmittagsstunden.
2. Verlegen Sie Ihre sportlichen Betätigungen im Freien (wie Joggen) in die frühen Morgen- oder Abendstunden.
3. Lüften Sie Ihre Innenräume vorzugsweise am frühen Morgen.

Erhöhte Ozonkonzentrationen können beim Menschen zu Reizungen der Atemwege, Husten, Kopfschmerzen und Atembeschwerden führen. Auch Einschränkungen der Lungenfunktion sind möglich.

(20. Juni 2017)

https://www.bochum.de/C125708500379A31/vwContentByKey/W2ANHB96895BOCMDE

Ich muss das natürlich ergänzen…

Bitte trinkt ausreichend Flüssigkeit.
Wenn man Durst verspürt, ist das ein Warn-Signal !!! und es wird höchste Zeit.

Klugscheisser Modus aus!

Advertisements

6 Kommentare zu “Empfehlungen des Gesundheitsamtes bei dieser Affenhitze… insbesondere erhöhten Ozonwerten

  1. Diese ständigen Schwankungen beim Wetter von Kalt auf Heiß beeinflussen meinen Körper doch sehr. Ich bleibe bei zu warmen Wetter auch lieber Zuhause. Wir haben ja wirklich den Vorteil, das oft eine steife Brise unterwegs ist, die das Wetter angenehmer ertragen lässt.
    Ich trinke viel, aber meistens stilles Wasser. Orangensaft verträgt mein Magen nicht und deshalb ziehe ich Wasser, Tee oder Apfelsaft vor.
    Liebe Grüße Piri ❤

    Gefällt mir

    • Bei der letzten Hitze hatte ich knapp zwei Tage heftigen Schwindel, einmal musste ich sogar mich erbrechen.
      Dann war er wieder verschwunden. Ich musste direkt an dich denken…
      Ich hab ja hin und wieder mal Schwindel, aber doch nicht so.
      Die Unterschiede sind gravierend und unsere Körper können sich gar nicht so schnell darauf einstellen.
      Ausserdem ist die Hitze jetzt auch mit den hohen Ozonwerten sehr gefährlich.
      Wir wohnen in Nähe des Krankenhauses und man hört die Rettungswagen flitzen…
      Stimmt, am besten ist Wasser. Das ist nur so gar nicht mein Getränk.
      Trinke ich nur wenn wir ausser Haus speisen… komisch gell?
      O-Saft geht immer, muss nur frischer sein.
      Ich esse auch für mein Leben gerne Orangen.
      Apfelsaft habe ich vor kurzem auch mal wieder gekauft.
      Als Diabetiker soll man den nur im Notfall trinken (Unterzuckerung) weil er extrem viel Zucker hat.
      Ich trinken sonst nur Cola oder Orangen Lima als Zero (null Kalorien) oder Kaffee
      und ich will mir da eine Schorle von machen.
      Auch habe ich mir zwei Dosen Energie Drink gekauft und zwei Träger ISO Drinks.
      Bei der Hitze muss ich einfach was anderes zwischen durch trinken.
      Auch esse ich wenn mein Körper so richtig dampft gerne ein Wassereis.
      Hat zwar auch Zucker, aber ist mir dann echt egal. Hauptsache Abkühlung.
      Tee… gute Idee. Habe ich ganz vergessen.
      Früher habe ich Abends immer eine Kanne mit Schwarzem-, Pfefferminz- und Hagebuttentee gekocht.
      Kalt gestellt und am nächsten Tag getrunken. Könnte ich wieder machen. Kommt auf den Einkaufszettel 😉
      Danke ♥

      Gefällt mir

  2. Gemäss Aussage eines Klimafachmannes müssen wir mit diesen Extremschwankungen in Zukunft immer öfter rechnen und uns entsprechend darauf einstellen. Trockenheit/Dürre, Dauerregen/Überschwemmungen/Erdrutsche, Hitzeperioden oder Spätfrost. Ich bin froh, wenn diese Hitzewelle wieder vorüber ist und wenn es wenigstens mal kurz regnet. Mach es dir tagsüber im Haus gemütlich. Machen wir auch. Grüessli ♥

    Gefällt mir

    • Ich komme gerade aus der Stadt, endlich meine „umgebauten“ Schuhe abholen und das berichtigte Rezept einlösen.Wir haben jetzt Immo 26°C, geht also noch. Deshalb bin ich heute los.
      Bei meinem Mann war das Spray mal wieder leer…
      Da ist kein Zähler dran und so kommt zum Schluss nur noch „Gas“ ohne Medikament.
      Und wenn er kein Kortison bekommt, bleibt gleich die Luft weg.
      Danke ♥

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.