Gibt`s hier nichts zu essen… und was noch im Hause kkk los ist…


Vermisst Ihr schon mein Sonntägliches „Was gibt es zu essen…“?
Ich kann euch dazu nur sagen, hier bleibt im Moment quasi die Küche kalt.

Es hat Veränderungen gegeben, die mir total auf den Magen und Darm geschlagen sind.
Mein Magen und Darm scheinen sich zu Mimosen zu entwickeln…
Aber der Reihe nach…

Meine Mama (77) hat eine schlimme Krankheit zu den bösen vorhandenen Krankheiten bekommen.
Statt einem seit zwei Jahren diagnostiziertem Fettgewebe in der linken Niere,
hat sich vor kurzem nach einem MRT ein 8 cm grösser bösartiger Tumor gefunden… leider.
Nun wird in absehbarer Zeit die Niere entnommen.
Was sich daraus ergibt, werden wir abwarten müssen…

Mein Mann (74) hat eine schwere Exazerbation. (COPD/Lunge)
Antibiotikum und Kortison haben kurzfristig geholfen… kurzfristig.
Sein Zustand ist bedenklich… drei Schritte und er ringt nach Luft.
Sauerstoff bringt nicht den gewünschten Effekt…. ganz im Gegenteil…
Den ganzen Tag Geräusche, Luftringen…
Es geht ihm schlecht!!! Verstehe ich…
Ich hoffe es findet sich noch eine Lösung, die ihm Linderung bietet. 🙂
Leider bin ich gegen jegliche Geräusche, die nicht in den Alltag gehören, allergisch 😦
Geräusche regen mich auf… sorry 😦
Mein Nervenkostüm ist abgetragen… wer hat ein neues für mich?

Durch die seit 3 Jahren währenden Baustellen in unseren Ort,
hat sich eine R*tt**-Plage entwickelt.
Die gesamte Kanalisation an den Hauptstrassen wird erneuert.
Bei den Grabungen wurden Rohre, Leitungen und Kanäle gefunden, wo erst mal gecheckt werden musste,
was und wofür diese sind bzw. waren.
Eigentlich sollte längst alles fertig sein.
Nun hofft man, dass 2019 die komplette Strecke fertig ist…
Durch die Baustellen kommen diese fiesen Tierchen im gesamten Ort ans Licht
und laufen sogar am Tage durch den Ort, Garten, Hof… einfach ekelig!
Köder wurden ausgelegt, aber es scheint eine Invasion zu sein und hungrig sind die Biester…
Zum Glück auch scheu. Trotzdem eklig… 😦

Und so bleibt im Moment häufig die Küche kalt.
Sicherlich koche ich mal was,
aber meistens gibt es Brot, Toast, Süppchen, Quark, Joghurt, Obst, Salat.
Was soll ich da berichten? 😦
eben…

Das einzig positive im Moment… wir haben neue Küchenstühle gekauft. 🙂
Das Katzenkind hat einen der alten Schwingstühle an der obereren Lehne total zerkratzt.
Sonst lässt er Möbel in Ruhe, aber Küchenstühle betrachtet er seit Babyzeiten als Kratzbrett.
Ansonsten löste sich das Leder der Stühle quasi auf. Ich mochte die Stühle zum Schluss kaum noch reinigen.

2013-11-06-Essecke-Frühstück zwischen London und Paris-Gruss©die3kas

2013-11-06-Essecke-Frühstück zwischen London und Paris-Gruss©die3kas

Jetzt haben wir so eine Art Büro Schwing Stuhl mit einem ganz festen schwarzen Leder bestellt.
Ich habe die alten Stühle ins Auto verfrachtet und zur Kippe gefahren. Und den Boden gleich mal rund um den Tisch ordentlich geschrubbt. Am nächsten Morgen kamen die neuen Stühle…

2017-07-23-Stühle-Esszimmer-Gruss-die3k@s

2017-07-23-Stühle-Esszimmer-Gruss-die3k@s

Diese sind auch viel leichter und passen auch gut in den Erker.

JA, das war es hier.
Ich hoffe bei euch ist alles gut und alle sind gesund und munter.
Allen Kranken wünsche ich gute Besserung
und allen Hungrigen guten Appetit 🙂

Gestern gab es übrigens…

2017-07-23-Kohlrabi-Bolognese-Gruss-die3k@s

2017-07-23-Kohlrabi-Bolognese-Gruss-die3k@s

Kommt gut in die neue Woche ♥

Advertisements

14 Kommentare zu “Gibt`s hier nichts zu essen… und was noch im Hause kkk los ist…

  1. Deiner Mama und deinem Dr. wünsche ich nur das Allerbeste !

    Baustellen … ja, die gibt es hier im Moment auch an jeder Ecke von Bonn. Bei uns in Bornheim leider nicht. Hier muss ich leider sagen, denn bei uns müssten so einige Straßen tatsächlich mal eine neue Decke bekommen. 😦

    Zu den Ratten … also ich find sie süß und das es so viele sind, dass ist ein Mensch gemachtes Problem. Die Tiere ansich sind übrigens sehr reinlich. 😉 Ich persönlich würde wahrscheinlich bei euch jetzt viel auf der Straße zu finden sein … mit Kamera versteht sich *ggg*.

    LG Frauke

    Gefällt mir

    • Es gibt hier Strassen, die sind viel schlimmer als die ehemaligen Strassen in der Ex-DDR
      und hätten einen Neuanspruch… aber nix da… selbst die Bundesstrasse hat es bitter nötig.
      Hier hat man den Bau einer Strassenbahnlinie mit der Sanierung der Kanalisation verbunden und verkauft das jetzt als tolles Projekt 😉
      Da wird nicht nach pleite gegangene Händlern und genervte Anwohner gefragt.

      Ratten schön und gut, aber nicht in diesen Massen und nicht wenn sie im Hof, im Garten laufen und auf Balkone klettern…
      Sauber… mag sein. Ich weiss sie sind reinlich… wie Katzen.
      Aber es riecht irgendwie…

      Scheinbar haben die Köder jetzt eine Wirkung, seit gestern sind es wesentlich weniger.
      Bislang konnte ich keinen Blick aus dem Fenster tun um sie nicht zu sichten.
      Mag auch andere Gründe geben…
      Zumindest müssen meine Gastkatzen auf Kost verzichten 😉
      und auch die Vögel mussten ein paar Tage die Bäume unsicher machen.
      Vogelhaus geschlossen!
      Vll. mögen sie auch die Dauerdusche von oben nicht…

      Ich empfinde es als angenehm, gerade keine zu sichten.

      Liebe Grüsse ♥

      Gefällt mir

  2. Das klingt ja wirklich doof. Wünsche euch nur das Beste, gute Nerven und viel Kraft und genießt alles was man genießen kann

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Ich, ich kenne dich noch 😉
      Deine E-Mail-Adresse hat es mir verraten.
      Das wird schon alles irgendwie wieder werden.
      Ich verwende mein Blog um viele Sachen zu verarbeiten und auch später mal zum Nachlesen.

      Ihr seid ja auch noch in Trauer und ich denke oft an eure liebe Mutter/Oma/Schwester.
      ES sind einige liebe Bloggerinnen gegangen, die mir am Herzen lagen und sie fehlen mir…
      Sei lieb gegrüsst ♥ und alles Gute!

      Gefällt mir

      • Lieben Dank für deine Antwort. Es tut gut zu wissen,dass sie nicht vergessen ist. Sie fehlt sehr. Das mit dem Blog ist eine echt feine Sache. Ich lese oft. Es ist als wär sie nicht weg, gerade wenn so frei von der Leber weg geschrieben wurde. Und es sind auch sehr schöne Erinnerungen dabei, sie hat aus wirklich jeder Situation das Beste gemacht und versucht, das Leben zu genießen. Ich bin ihr auch für die vielen Fotos dankbar.

        Gefällt mir

  3. Liebe 3kas,
    tut mir leid, dass du so viele Kranken um dich hast, wo du doch selbst genug mit dir zu tun hast. Ich wünsche euch Allen schnellstmögliche Besserung und das sich alles zum Guten wendet. Man wünscht sich im Alter im ein geruhsames Leben, aber leider trifft das bei vielen alten Menschen nicht zu. Schön, dass ihr die Sache positiv angeht. Vom Jammern wird es letztendlich auch nicht besser.
    Deine Eßecke sieht sehr einladend aus und deine Katze hat dort ja auch ihr Plätzchen gefunden. Hast du für die Katze keinen Kratzbaum? Sie wollen sich immer gerne mal daran versuchen.
    Ich bin heutzutage auch bei der Essenzubereitung viel begnügsamer geworden. Da greif ich auch schnell mal zu Brot oder Brötchen und wenn mir danach ist, mache ich mir etwas Warmes.
    Morgen bekomme ich Besuch, da geht es dann wieder anders lang. Da muss ich täglich ein vollwertiges Essen auf den Tisch stellen. In Berlin sind Ferien und so ist Besuch fällig. Die ganze Familie kommt dann im August nochmals. Dann haben die vier aber einen Ferienplatz in Warnemünde. Schwiegertochter hat jetzt noch keinen Urlaub. Mein Sohn bekommt ja mehr Urlaub und nutzt ihn dann auch, um mich zu besuchen.

    Ich wünsche euch und auch deiner Mutter gute Besserung.
    Pass auf dich auf. ❤ -lichst deine Piri

    Gefällt mir

    • Ich danke dir ❤

      Einen Kratzbaum hat mein Katzenkind immer abgelehnt, stattdessen haben wir in fast jedem Raum eine Kratzmatte.
      Aber er verwechselt da scheinbar was… Keine Ahnung.
      Deshalb kaufen wir eben alle paar Jahre neue Stühle *g*
      Hat auch was…
      Die letzten (hellen) Stühle hatten ein ganz weiches Leder, was sich als untauglich erwies.
      Auch was das Säubern betraf, das Leder war einfach zu weich.
      Er hat sie auch lange in Ruhe gelassen, erst seit ein paar Monaten ging das wieder los.
      Diese haben wir jetzt extra nach dem Leder ausgesucht.
      Und sie sind auch nicht mehr so hoch.
      Bislang beachtet er sie gar nicht.
      Ich koche schon gerne, aber eben auch nicht immer…
      Ich wünsche euch eine schöne Woche.
      Geniesst sie.
      Irgendwie findet sich alles und wir denken positiv.
      Richte ich aus, danke.

      Alles Liebe, kkk

      Gefällt mir

  4. Ach liebe 3kas, das tut mir so leid für dich. Ich hätte dir und deiner Familie so gerne eine sorgenfreiere Zeit gewünscht. In Gedanken umarme ich euch alle und wünsche euch viel Kraft und Zuversicht. Vor allem hoffe ich ganz fest, dass euch geholfen werden kann und alles gut geht. ♥♥♥
    Meine Schwiegermutter wurde am Sonntagmorgen von ihrem langen Leiden erlöst. Wir sind traurig und gleichzeitig dankbar, dass sie so ruhig einschlafen durfte. Die letzten Wochen waren sehr intensiv und ich muss alles erst mal ein wenig verarbeiten. Ich werde deshalb immer bei dir reinschauen, aber vielleicht weniger schreiben.

    Gefällt mir

    • Mein aufrichtiges Beileid liebe Silvia und natürlich auch an deinen Mann.
      In dem hohen Alter ist es immer so eine Sache. Soll man jetzt total traurig sein, oder aber aufatmen, dass die Leidende erlöst ist. Ich tendiere ja immer zum Letzteren, da ich meine, ein Lebensende in Qualen muss kein Mensch ertragen müssen.
      Fühl dich auch mal ganz lieb gegdrückt ❤
      Die nächste Zeit wird nicht leicht werden, deshalb wünsche ich euch ganz viel Kraft.

      Danke liebe Silvia, es ist wie es ist und im Alter kommen halt noch mehr Krankheiten auf einen zu.
      Nur das es ein Tumor ist, der zudem böse ist, damit haben wir alle nicht gerechnet. Sie hat aber noch Glück im Unglück. Keine Metastasen, keine Streuung. Der Tumor hat sich in der Niere verkapselt.
      Leider wird sie nun die Niere verlieren. Ich hoffe die andere Niere ist ok, denn deswegen und verbunden mit starken Schmerzen war sie eigentlich zum Arzt gegangen.
      ES könnten Gallensteine sein, war die Antwort.
      Wir hoffen einfach das unsere Mama die OP gut übersteht, denn sie hat schwer Diabetes, nicht einstellbar,
      Herzprobleme und da muss man bei einer OP schon mal etwas weiter denken.
      Dazu das Alter…

      Bei meinem Mann ist das alles auch nicht viel besser. Diese keine Luft bekommen ist schrecklich!!!
      Aber im Grossen und Ganzen hoffen wir doch noch auf eine Linderung.
      Die Exazerbation war einfach Mist.
      Eigentlich nimmt er ein Medikament zusätzlich, was eben diese Exazerbationen verhindern soll.
      Ich denke er hat noch etwas anderes….
      Im Herbst geht er hier in eine Lungenklinik, die ihm vor 4 Jahren Ventile in die toten Lungenlappen eingesetzt hat
      Wir denken positiv!

      Sei ganz lieb gegrüsst und regelt was geregelt werden muss. Ich denke an euch!

      Gefällt mir

      • Von Herzen Danke, liebe kkk. Ich habe dir noch separat geschrieben. Diese Krankengeschichten sehen wirklich alles andere als gut aus. Ich kann nur ganz fest hoffen, dass es im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten gut wird und schicke jedem von euch einen umsichtigen Schutzengel ins Haus. Bleibe auf jeden Fall optimistisch, auch wenn das nicht immr so leicht ist. Liebe Grüsse und eine tröstende Umarmung. Silvia ♥♥♥

        Gefällt mir

  5. Ach Menno…, wie doof ist das denn?! Für die Frau Mamma und den lieben Angetrauten wünsche ich von Herzen Gute Besserung! Für die Arbeiten in Verbindung mit den großen Nagern TOI-TOI-TOI und herzlichen Glückwunsch zu den chicen, neuen Stühlen! LG Elke

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.