Stöckchen, es geht weiter


Die liebe Fiercien hat den zweiten Teil ihrer tollen Stöckchen veröffentlicht. Es wird nicht langweilig…

1. In wie vielen Wohnungen hast du schon gewohnt?

Da musste ich jetzt echt zählen… 6 Wohnungen mit meinen Eltern, dann erste eigne Wohnungen in L., dann nach N., wieder zurück nach L., 3 Wohnungen, dann gezogen nach R., 1 Haus, danach in den Pott „ausgewandert“, die zweite Wohnung…macht 14. Ich denke mindestens ein Umzug kommt noch…

2. In welchen Laden gehst du gern?

Mein Lieblingsladen ist Action, siehe http://www.action.de. Es gibt dazu sogar FB-Gruppen…

3. Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe?

meistens zero Cola

4. Wenn du dich selbstständig machen würdest: mit welcher Tätigkeit?

Ich war zwei mal selbstständig und nun seit Jahren in Rente. Imbiss-Betrieb

5. Trennst du deinen Müll?

Ja, da bin ich typisch deutsch.
Ich habe eine Tonne für den gelben Müll in der Küche.
Allerdings alles was stinken könnte, wird seit dieser Wohnung entweder mit altem Spülwasser ausgewaschen oder wandert in Restmüll. Restmüll wird fast täglich geleert.
Papier kommt in eine Box und wird alle paar Tage zum Hauseigenen Altpapier-Container geleert.
Gläser habe ich immer zum Altglas Container gebracht. Durch unsere Jahre langen Baustelle im Ort, wechseln die Standplätze häufig und ich bin es leid die Standorte zu suchen. Deshalb werfe ich das inzwischen einfach in den Restmüll.
Biomülltonne haben wir nicht…

6. Wie lang stehst du normalerweise unter der Dusche?

10-15 Minuten werden es schon sein, geht aber auch schneller wenn es sein muss…

7. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?

Mein Zimmer. Aber im Wohnzimmer halte ich mich überwiegend auf.

8. Welchen Schmuck trägst du täglich?

Seit 28 Jahren meinen Trauring! Manchmal noch Ohrringe und weitere Ringe. Selten eine Kette…

9. Mögen Kinder dich?

Ich habe zu kleinen Kindern immer, egal wo ich wohne, ein gutes Verhältnis und meist verwöhne ich sie mit Kleinigkeiten. Sie klingeln und fragen ob sie etwas bekommen… (Seifenblasen, Wasserspistole, Luftballons, etc) Manchmal nehme ich meine Kamera mit raus und wir machen Foto Session. Wir machen auch mal einen kleinen Spaziergang in der Umgebung, gehen ein Eis essen. Da fällt mir schon was ein… Ich denke damit ist die Frage hinreichend beantwortet.

10. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?

Ich habe einen 14 Jahre alten Haus-Kater, von klein auf, mein Kindersatz. Der wird ständig gekrault, geknuddelt, auf dem Arm getragen…

Advertisements

14 Kommentare zu “Stöckchen, es geht weiter

    • Leider nichts angekommen…
      Am 22.09. kann ich wohl nur wenig online sein, unser Anbieter schickte gestern eine Mail, dass Wartungsarbeiten anstehen.
      Eine der Hauptbaustellen ist jetzt nach drei Jahren fast abgeschlossen. Alles unterirdische ist neu verlegt worden. Das hat wesentlich länger gedauert als erwartet… Und so wird wohl auch UnityMedia (Kabelanbieter) uns wieder direkt anschliessend statt wie bislang über andere Orte (Server). Ich bin gespannt ob wir dann auch endlich mal das schnelle Netz was wir ja schon länger bezahlen, auch nutzen können…

      Liebe Grüsse

      Gefällt mir

    • Kein Ausflug, aber der Gärtner war bereits um 7.00 Uhr hier, um die drei im Frühjahr gepflanzten Eiben zu ersetzen. Sie hatten durch den späten Frost einen bei der Lieferung noch nicht sichtbaren Wurzelschaden. Mein Mann musste wegen der Makula Degeneration um 8.00 Uhr zum Augenarzt. Mit Spritzen lässt sich diese Krankheit aufhalten, aber nicht heilen. Man muss einfach dran bleiben. Es regnet seit einigen Tagen und kalt ist es auch. Ab morgen ist Wetterbesserung angekündigt. Ich hoffe für dich, dass es mit der schnelleren Verbindung klappt, sowieso wenn sie bereits bezahlt ist.
      Irgendeinen Ärger hat man irgendwo immer, gell. Ich glaube, das geht uns allen so.
      Liebe Grüsse und noch einen schönen Abend. ♥

      Gefällt mir

      • Dann war der Tag ja ausgefüllt…
        Meine Mama muss auch wieder zum Spritzen.
        Sonst wurde das Auge geläsert, jetzt gespritzt.
        Der Herbst wird golden, es wird wieder wärmer und die Sonne lässt sich täglich mehr blicken.
        Ich könnte evtl. sogar noch was schaukeln…
        Der Frost hat in der Tat im Frühjahr einiges kaputt gemacht, nicht nur die Ernte jetzt.
        Dieses Jahr hat es sich in sich. Bei uns geht es ja noch, aber USA, Karibik, jetzt Mexiko…
        schlimm.
        Wir werden gleich die gestern erworbenen und zugeschnittenen Regalböden mit Umleimer versehen
        und dann das oberste Regal in meinem Zimmer leeren, so das die beiden neuen eingesetzt werden können.
        Ärger, manchmal denke ich ohne geht es im Leben wohl nicht. Solange es sich in Grenzen hält, meckert man ja nicht. 😉
        Wäre ja auch langweilig ohne

        Ich wünsche dir einen tollen Nachmittag ♥
        Blöd nur, dafür muss sie jedes Mal 120 km fahren, eine Strecke.

        Gefällt mir

  1. 1. Schwierig. Bis 12 J. erinnere ich mich an 2 Wohnungen mit meiner Mutter (waren vermutlich mehr). Dann bis 16 J. in 2 Kinderheimen – ein obligat. Haushaltlehrjahr bei Lehrmeisterfamilie – während 5 Ausbildungsjahren in 2 Wohnungen mit meiner Mutter – erste eigene Wohnung – mit meinem Mann eine grössere Wohnung – Umzug in 2-stöckiges Terrassenhaus – Also zusammen mindestens 10 x Wohnungswechsel. Mein Mann denkt über einen späteren Umzug in eine altergerechte Wohnung nach.
    2. Migros, Manor, Möbel Pfister, fast jedes grosse Einkaufszentrum.
    3. Kaffe oder Mineralwasser, wenn gemeinsam mit Mann oder Freunden am Nachmittag ein Glas Wein.
    4. Ein Tierheim eröffnen oder eine Vermittlungsagentur für Freiwilligenhilfe.
    5. Ja, soweit es Sinn macht. Das ist aber nicht immer möglich.
    6. Normalerweise ca. 10 Min., im Winter oft länger.
    7. Mein Arbeitszimmer.
    8. Ehering, Ohrringe. Der Rest liegt in der Schublade. Ich bin nicht so der „Schmuck-Typ“.
    9. Ja, aber eigene Kinder hatten wir leider nicht. Dafür 2 Neffen und 1 Nichte, die regelmässig ihre Ferien bei uns verbrachten. Heute gehen die Nachbarskinder bei uns ein und aus.
    10. Heute Nachbars Hund und 2 Katzen aus der Umgebung. Das ist ein tägliches Ritual.

    Liebe Grüsse und gute Nacht. Morgen muss ich früh raus. Silvia

    Gefällt mir

    • Ich war ein Schmuck Typ, aber jetzt bin ich ja nur noch im Hause…
      und ausser Haus mag man guten Schmuck schon gar nicht mehr tragen…
      Die Zeiten werden nicht besser 😉

      Früh raus? Macht ihr eine Tour?

      Liebe Grüsse ♥

      Gefällt mir

  2. Oh gott! Ich habe bei meiner Antwort nach dem Schmuck den Verlobungsring vergessen!!! Wie konnte das denn passieren!? (als ich deinen trauring hier las, fiel es mir ein!) 😂😂😂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.