1000 Fragen an mich selbst (10)

181. Würdest du gern in eine frühere Zeit zurückversetzt werden?
Nein.

182. Wie egozentrisch bist du?
Überhaupt nicht. Ich hasse es im Mittelpunkt zu stehen.

183. Wie entspannst du dich am liebsten?
Auf meiner Massagematte und zusätzlich auf den Ohren Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

184. Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen?
Nein.

185. Worüber grübelst du häufig?
Über den Gesundheitszustand meines Mannes, meine rMama, meines Papas, der jetzt auch krank ist und operiert werden muss. Es hört nicht auf…

186. Wie siehst du die Zukunft?
Ich möchte weiterhin glücklich mit meinem Mann sein und noch viele schöne Jahre mit ihm erleben und teilen. (von Caro übernommen)

187. Wann bist du deinem Partner zuerst aufgefallen?
Am ersten Tag…

188. Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten?
Meinem Vater.

189. Wie verbringst du am liebsten deinen Abend?
In Gammelklamotten auf der Couch vor dem Fernseher. Gerne auch mit am PC. Mein Gott bin ich spießig. 😀

190. Wie unabhängig bist du in deinem Leben?
So unabhänig, dass ich alleine leben könnte, es aber nicht will.

191. Ergreifst du häufig die Initiative?

Ja, mache ich. Mein Gatte würde seinen Popo nämlich sonst gar nicht hoch kriegen.

192. An welches Haustier hast du gute Erinnerungen?

An alle meine Haustiere.

193. Hast du genug finanzielle Ressourcen?
Ne und das macht mich kirre. Aber wie das Leben manchmal so spielt – immer wenn man was hat, ist es auch schon wieder weg.

194. Willst du für immer dort wohnen bleiben, wo du nun wohnst?
Nein, obwohl es eine behinderten gerechte Wohnung ist, was wirklich sehr praktisch ist. Aber würde ich alleine zurück bleiben, wäre sie mir zu gross… bzw. zu viel Arbeit…

195. Reagierst du empfindlich auf Kritik?
Das kommt darauf an, ob die Kritik angebracht ist und wie sie rüber gebracht wird. (übernommen)

196. Hast du Angst vor jemandem, den du kennst?
Angst… nein!

197. Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst?
Doch, eigentlich schon…

198. Worüber hast du dich zuletzt kaputtgelacht?
Über Woody Feldmann, die Frau muss man gesehen haben, herrrrrrrrrlich.

199. Glaubst du alles, was du denkst?

*lach* Nein.

200. Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?
Unsere Hochzeit 1989. Das war ein rauschendes Fest mit allen Freunden und Verwandten bis 6 Uhr morgens. Wir hatten einen Kleinbus mit Fahrer arrangiert und jeder konnte sich heim bringen lassen wann er wollte… Die meisten wollten bloss nicht. *lol*
Selbst meine Schwiegereltern, die meinten um 22-23 Uhr sind wir doch längst im Hotel, waren nach 2 Uhr immer noch im Saal. Um 6 Uhr streikte die Band und das Service Personal, weil am Abend eine weitere Hochzeit war. Dann haben wir noch fast alle Brötchen vom Dorf-Bäcker nebenan mitgenommen und zuhause weiter gefeiert….

Advertisements