Aufgeräumt!?!

Ich habe in Absprache mit Dr. Vielguut zum 1. Januar 2016 damit begonnen,
einigen „netten“ Freunden oder gar Familienmitgliedern meines Mannes
nicht mehr zum Geburtstag zu gratulieren oder mich an Feiertagen zu melden
um die wohl gesinnten Feiertagswünsche zu übermitteln.
Ich habe einfach „nichts“ …öhm… „gar nichts“ gemacht.

Ergebnis:
Keiner, wohl gemerkt nicht einer, dieser netten Menschen
hat mal kurz nach gefragt ob bei uns alles ok ist…
Ganz im Gegenteil, zum nächsten Geburtstag meines Mannes oder meinem
kam auch nichts mehr. 🙂

So schnell kann man lästige Pflichten los werden.

2017-06-24 Spruch Menschen Vergangenheit-Gruss-kkk

2017-06-24 Spruch Menschen Vergangenheit-Gruss-kkk

Ausschlag gebend war meine Schwägerin, die es schon seit 30 Jahren als lästige Pflicht an sieht,
uns zum Geburtstag gratulieren zu müssen,
jedoch in diesen kurzen Mails aber immer Zeit genug findet,
uns zu berichten, wie teuer doch alles geworden ist UND
auf welchen Weg in den x.ten Urlaub des Jahres sie sich gerade befinden…
Blut ist also doch nicht dicker.

Eigentlich wollte ich dieses Thema auf dem Blog gar nicht thematisieren,
aber ein Bericht einer Bloggerfreundin, die auch „nette Freunde“ abgehakt hat,
hat mich dann doch anders gestimmt
und ich habe diesen Artikel verfasst.

Es ist nicht das erste Mal,
dass ich so in meinem Leben „aufräume“,
und ich denke,
es ist auch nicht das letzte Mal in meinem Leben.

Ich bin da niemanden böse, nicht falsch verstehen,
aber ich muss mir meine verbleibende Zeit
auch nicht mit Menschen verplempern, die mir nichts mehr bedeuten…

Menschen entwickeln sich nun mal verschieden
und wenn es nicht mehr passt,
gehen die Wege auseinander.

Von lieben Menschen sich trennen zu müssen ist etwas anderes und meist sehr hart und traurig.
Das tut weh und ich will das nicht.
Muss aber manchmal sein, ob man will oder nicht.

Da bleibe ich aber meinem Motto treu:
Liebe Menschen trifft man immer zwei mal im Leben. ♥

Räumt ihr auch hin und wieder so auf?
Oder macht ihr lieber weiter auf heile Welt?

Advertisements

Einkauf mal günstig

Ich esse für mein Leben gerne Eisbergsalat.
Pur, also mit Dressing oder auch gerne als gemischten Salat mit Gurke, Mails Bohnen etc.
Sommer-Winter–Frühling—Herbst…. ganz egal.
Bei fast jedem Einkauf wandert ein Eisbergsalat in meinen Korb.

Am Samstag, meist späten Nachmittag, gehen wir immer einkaufen… Wocheneinkauf.
Im Gemüse-Regal lagen die begehrten Köpfe.
Ein schöner Kopf ausgesucht und ab in den Einkaufswagen.
79 Cent. Das ist ein angenehmer Preis.

Es ist erst wenige Wochen her, das so ein Kopf Eisbergsalat weit über 2,- € kostete
und da fange selbst ich an zu geizen und finde solche Preise dann echt heftig.
Ok, Winterzeit, dann ist eben alles an Gemüse teuer.

Kurze Zeit darauf sinkt der Preis dann und der Verkaufspreis pegelt sich um gut einen Euro ein.
Das nenne ich dann langsam wieder human.
Alles unter 70 Cent empfinde ich dann als günstig.
Da wird dann auch quasi täglich eine Portion Salat vertilgt.

Nachdem Bezahlen an Kasse kontrolliere ich immer den Kassenbon und was sahen meine Augen?
Eisbergsalat………statt 0,79 € nur noch 22 Cent und
kernlose Weintrauben.statt 1,29 € nur noch 64 Cent und
Bananen…………..statt 1,19 € nur noch 43 Cent und
Schlangengurken……statt 0,69 € nur noch 39 Cent
und der Hammer…
Spargel, weiss…….statt 7,99 € nur noch 1,49 €

Ok, nicht mehr die schönsten, aber das stört mich wenig.

Logisch das ich noch mal rein bin 😉

Keine alte Ware, nichts von wegen welk oder gammelig. Nichts da.

Übrigens … Kohlrabi für 49 Cent und Radieschen Bund 35 Cent bwz. zwei Bund 50 Cent
hatte ich Freitag morgen schon bei einem Schnell Einkauf in einem anderen Geschäft erworben.
Selbst Erdbeeren für 1,79€ waren da erschwinglich.
Das nenne ich doch mal humane Preise…

2017-05-16-Kassenbon-Gemüse-Gruss-die3k@s

2017-05-16-Kassenbon-Gemüse-Gruss-die3k@s

Info: Übernahme ! Drillisch incl. 1&1 gehören jetzt zu United Internet

United Internet übernimmt Drillisch mit 1&1

Der Vorstand der United Internet AG und der Vorstand der Drillisch AG haben am 12. Mai 2017
jeweils mit Zustimmung ihres Aufsichtsrats eine Grundsatzvereinbarung über den schrittweisen Erwerb
der United Internet-Tochter 1&1 Telecommunication SE durch Drillisch unter dem Dach von United Internet geschlossen.

1&1 Telecommunication und Drillisch verfügen zusammen über mehr als 12 Millionen Kundenverträge.
1&1 allein wird mit 5,85 Milliarden Euro bewertet.
Dieses lukrative Geschäft soll nun von United Internet übernommen werden.

Damit soll neben
-Vodafone,
-Telekom
-O2
auf lange Sicht eine vierte grosse Kraft im deutschen Telekommunikationsmarkt entstehen.

Also…noch mal zum Mitschreiben…
Drillisch schluckt formal 1&1 Telecom und im gleichen Atemzug schluckt United Internet,
als 1&1-Mutter, dann Drillisch.
Drillisch und 1&1 Telecom gehören dann zukünftig als ein Unternehmen zu United Internet,
so wie es bisher nur 1&1 Telecom gehört.

Zum Segment Applications zählt die 1&1 Mail & Media GmbH, welche die E-Mail-Dienste und die Portale Web.de und GMX.de betreibt.
Unter der Firmierung 1&1 De-Mail GmbH bietet 1&1 De-Mail-Produkte sowohl für Privatkunden als auch als Businesslösung an.

Und wenn ich mich recht erinnere, hängt freenet.de da auch mit drin…
Als freenet.de 2009 von 1&1 übernommen wurde, wurden erst mal sämtlichen E-Mail-Accounts der bis dato kostenlose Webspace gestrichen!
Das hatte zur Auswirkung, dass tausende Webseiten mit wunderschönen Bastelbildern von heute auf morgen aus dem Netz verschwanden. Auch meine Webseite … weg! Wer seine Bilder nicht gesichert hatte, Pech! Gut das ich viele Festplatten habe 😉

Ich habe damals im Rahmen meiner PotoImpact Bastelgruppe 1&1 angeschrieben
und bekam als Antwort:
Was mal kostenlos angeboten wurde, muss nicht so weiter bestehen und kann jeder Zeit in kostenpflichtig umgewandelt werden. Es bestehe kein Recht auf weiterhin kostenlose Angebote!“

Ja ne schon klar.
Erst uns Kunden mit kostenlosen Angeboten kapern, dann nichts mehr mit kostenlos…zahlen bitte!
Ich habe daraufhin meine freenet.de Adressen gekündigt… bis auf eine 🙂 Frau will ja informiert sein, was da so los ist.

Ich kann mir vorstellen, dass durch die oben genannte Fusion ein weiterer Riese uns die Preise diktieren will.
Was wohl das Kartellamt dazu sagt oder schlafen die mal wieder?

Quelle mit ganzem Artikel: https://www.mobiflip.de/11-united-internet-schluckt-drillisch/

Infos zu Drillisch: https://de.wikipedia.org/wiki/Drillisch
Infos zu 1&1: https://de.wikipedia.org/wiki/1%261_Internet
Infos zu freenet: https://de.wikipedia.org/wiki/Freenet_AG