WhatsApp Löschen…

WhatsApp-Nachricht nach sieben Tagen löschen.
Ja Ihr habt richtig gelesen…
NatĂŒrlich mit Trick 😉

Zwar ist es jetzt möglich, seine WhatsApp-Nachrichten zu löschen,
doch hierzu muss man schnell sein, denn die Nachricht muss innerhalb von sieben Minuten gelöscht werden.

Richtig, innerhalb sieben Minuten nach dem Versenden.
Dazu mĂŒssen aber alle Beteiligten die aktuelle Version der App haben.

Ein kleiner Trick erlaubt es nun, eine Nachricht sogar erst nach sieben Tagen zu entfernen:
â–ș Das Smartphone auf Flugmodus stellen.

â–ș WhatsApp komplett schließen.

â–ș Datum und Uhrzeit in den Handy-Einstellungen auf einen Zeitpunkt vor dem Versand der Nachricht einstellen.

â–ș WhatsApp öffnen und die Nachricht durch langes DrĂŒcken auf den Text löschen, wie BILD in der obigen Anleitung erklĂ€rt.

â–ș Aktiviert man anschließend die Internet-Verbindung wieder, wird die Nachricht auch von den Smartphones des EmpfĂ€ngers entfernt.

â–ș Anschließend nicht vergessen, die Uhrzeit wieder richtig einzustellen!

Voila, Nachricht entfernt!

Na ja ob das jetzt so brauchbar ist, ist fraglich,
besonders in Zeiten wo jeder alle paar Minuten auf sein Handy schielt…
aber man kann es 😉

Advertisements

Benutzt hier jemand „Dropbox“ ?

Was ist Dropbox?

Dropbox ist ein Filehosting-Dienst des Unternehmens Dropbox Inc. 2007 wurde es eingefĂŒhrt.
Wer eine Datei zur Dropbox hoch lÀdt, kann diese von jedem ans Internet angeschlossenen Computer abrufen, sofern er die Berechtigung dazu hat oder erteilt bekommen hat ;-).
Auch kann man so Daten hervorragend verschieben, teilen.

Ich benutze den Dienst auf dem Rechner, Smartphone und das Tablet hat es auch drauf.
Jetzt will Dropbox den Dienst besser gestalten, quasi aufpeppen.
Vor allem beim Teilen von Dokumenten sollen die Seiten individuell gestaltet werden können,
um zum Beispiel Kunden besser anzusprechen.
Das Dropbox-Showcase genannte Feature ermöglicht außerdem Voransichten zu den Dateien,
so das alles ĂŒbersichtlicher und transparenter wird.
DarĂŒber hinaus erweitert Dropbox bald sein Angebot.
Die neue Professional-Version soll die LĂŒcke zwischen Dropbox Plus und Dropbox Business schließen
und richtet sich auch mit ausgefeilteren Funktionen an GeschÀftskunden.

Lese mehr:
Quelle: https://www.computerwoche.de/a/dropbox-stellt-showcase-und-professional-version-vor,3331811

Achtung: CCleaner ĂŒber Wochen schon von Schadcode befallen … Aktualisiert: 23-09-2017

Ich benutze seit Jahren den CCleaner,
egal ob auf dem PC oder auf dem Smartphone.
Jeden Abend bevor ich den PC aus schalte,
lasse ich erst den CCleaner alles ĂŒberflĂŒssige vom PC entfernen.

Am Wochenende hörte ich, dass es eine neue Version gibt.
Da mein Mann die neueste Version bei PC-Welt.de und bei Chip.de geladen hatte
und sich in beiden FĂ€llen einen Virus auf den PC geholt hatte,
ging ich gestern direkt zur Herstellerseite Piriform um die neueste Version zu laden.

Gestern also zackig auf dem PC geladen,
die exe-Datei angeklickt und Alarm inne Bude.
Mein Viren-Scanner sprang sofort an und killte die exe-Datei.
Ich war fassungslos… ein Hersteller gibt eine mit Schadstoffen belastete Datei zum downloaden frei…

Heute bekam ich dann folgende Meldung:

CCleaner ĂŒber Wochen von Schadcode befallen

Die beliebte Wartungssoftware CCleaner ist offenbar schon wochenlang
mit einer Malware ausgeliefert worden.
Dies berichtet das Internetsicherheitsunternehmen Talos.
Potentiell könnten Millionen Nutzer betroffen sein,
denn die Zahl der Nutzer steigt wöchentlich um fĂŒnf Millionen.
Im Juli ist der britische Hersteller Piriform von der Antivirenfirma Avast ĂŒbernommen worden.
CCleaner ist auf PCs und Android-Systemen (Handy`s) sehr populÀr.
Mit ihm lÀsst sich die Leistung von Rechnern und Smartphones verbessern.

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ccleaner-schadprogramm-infiziert-bekannte-wartungssoftware-a-1168505.html

Version 5.34 aktualisieren. In der Software selber solltet ihr spĂ€testens seit dem 15. September den Hinweis auf eine Version erhalten und diesem folgen. PrĂŒft ansonsten manuell, ob ihr noch die Version 5.33.6162 installiert habt. Die Versionsnummer findet ihr direkt im Startbildschirm vom CCleaner.

Die hier genannte Version war jedoch am Sonntag, den 17.09.2017 aber immer noch verseucht!!!!
Direkt auf der Hersteller-Seite piriform!!!
Anschliessend habe ich es nicht noch mal getestet…

Ich verwende meine alte Version erst mal weiter. Sobald ich Kenntnis habe, dass es wirklich eine saubere Version zu laden gibt, schreibe ich das hier!

Nachtrag 23-09-2017
Nicht nur private Nutzer, sondern auch Unternehmen waren das Ziel des Angriffs durch die Schadsoftware, die sich ĂŒber das Tool CCleaner auf vielen Rechnern eingenistet hat. Noch ist nicht klar, woher der Hacker-Angriff stammt, der Malware-Code zeige jedoch Gemeinsamkeiten mit chinesischer Schadsoftware. Die Ermittlungen laufen noch. Betroffen sind rund drei Prozent der rund 130 Mio. Nutzer des Tools.
Quelle: https://www.netzwelt.de/betrugswarnungen/162354-ccleaner-hack-code-zeigt-gemeinsamkeiten-chinesischer-malware.html