was gibt es zu essen… 17-09-2017 … spruchreif…

Was gibt es zu essen…

Diese Woche blieb quasi die Küche kalt.
Ich habe mir gleich am Montag den Magen verdorben und so blieb das Essen erst mal auf der Strecke.
Am Dienstag habe ich dann einen Pott Rindfleischsuppe aufgesetzt und mich davon ernährt…
Vorgestern, Freitag habe ich mich dann am Hähnchennuggets gewagt und Samstag gab es Bolognese mit Gemüse-Spaghetti. Ich konnte Hackfleisch von meinem Lieblingsmetzger ergattern und so gab es kein Halten.
Ich hatte da extrem Hunger drauf. Heute Abend wird es Schweine-Rouladen geben. Bilder … hab ich vergessen.

Spruchreif…
Der 17. September ist ja seit 1989 mein zweiter Geburtstag.
Habe ich vor Jahren mal gebloggt…
Mein Sohn hat er damals nicht geschafft… 28 würde er heute werden…
Wo sind bloss dieses Jahre geblieben?
Vorgestern kam mein jüngster Bruder überraschend ins Krankenhaus und musste sofort operiert werden.
Alles gut gegangen… Was bin ich froh. Dieses Jahr hat es aber auch in sich…

2017-09-17-Veränderung -Gruss-kkk

2017-09-17-Veränderung -Gruss-kkk

Advertisements

spruchreif… und Wetter… Herbst

2017-09-14-Glauben-Gruss-kkk

2017-09-14-Glauben-Gruss-kkk

Wetter…
Der Sturm wird weniger. Der nächste kommt…
Regen hatten wir gestern nur in der Nacht und am Morgen,
danach schien die Sonne.
Heute ist es kalt geworden… wir haben kaum 10°C
und es klärt sich gerade zum Wolkenbruch auf.
Der Regen will auch bei Licht fallen…
Langsam muss der „Goldene Herbst“ aber inne Pötte kommen…

Mir geht es wieder besser…
Ich habe am Montagmittag in der Stadt einen Kebab gegessen… statt Frühstück.
Quasi Mittagessen, obwohl wir Mittags nicht warm essen.
Aber ich hatte Hunger. Nüchtern und früh in die Stadt ist bei Diabetes nicht lange durch zu halten.
Am Abend hatte ich Sodbrennen…die ganze Nacht, den ganzen Tag…
Am Mittwoch habe ich mir dann mein halbes Brötchen samt die letzten Mahlzeiten
noch mal durch den Kopf gehen lassen 😉
Den Tag hatte ich weiter Sodbrennen.
Eigentlich wollte ich etwas leckeres kochen, das habe ich dann gelassen.
Stattdessen habe ich eine einfache Rindfleischsuppe mit ein paar Nüdelchen gekocht
und später, als das gut ging, noch ein Brötchen gegessen.
Heute hat mein Darm sich dann von der „scharfen“ Sauce verabschiedet.
Der Kebap war lecker, aber nicht scharf.
Es hat mich echt gewundert, dass das Fleisch so lange im Magen geblieben ist
und dabei war das Teil gar nicht scharf.
Ich bin eigentlich vorsichtig mit neuen, mir unbekannten Dönerbuden.
Hier war das Fleisch sogar gut durch gegrillt und lecker.
Ich denke mein Magen war wohl anderer Meinung…
Auch heute gibt es leichte Kost…

Gerade eben hat mein Arzt angerufen…
Meine Nierenwerte sind mal wieder nicht in Ordnung.
Jetzt soll ich 14 Tage 3 Liter trinken pro Tag und dann zur Kontrolle kommen…
Ich hatte es schon vermutet.
Wenn ich länger liege, merke ich Schmerzen im Rücken…
Ich hatte das erst auf den Rücken geschoben… hatte ich letzte Woche ja auch…Ischias…
Nun ist klar, Nieren und Rücken.
Ne, Langeweile kommt hier nicht auf!

Da es mir so weit besser geht, können die Umbauarbeiten in meinem Zimmer ein Stückchen weiter gehen… morgen oder so. Je nach Befinden des Gatten.
Ich habe in meinem Zimmer einen grossen Schreibtisch… 160 cm lang.
Darunter vom blauen Möbelriesen drei Alex Schubladen Elemente.
Der Tisch hat eine Tiefe von 90cm, so dass auf dem Tisch drei 40er Billy Regale zu stehen kamen.
Neben dem Schreibtisch stand ein Alex Element in 116 cm Höhe und im Anschluss daran noch ein 190 cm hohes Regal.
Durch das höhere Alex Element sah das irgendwie immer nicht zusammen passend aus. Deshalb meinte der Gatte vor kurzem, dass man das ändern müsse. Ich bin sofort nach Ike* geeilt und habe ein kleines Alex gekauft und gleich drei Regale wie auf dem Schreibtisch dazu.
Wenn alles fertig ist, habe ich auf dem Schreibtisch 5 Regale und daneben eines auf dem neuen Alex Rollcontainer noch eines. Gestern haben wir Rollen unter den Alex gebaut.. Jetzt muss die hintere Tischplatte verlängert werden. Dazu muss natürlich die halbe Wand abgebaut werden…
Ihr lest, ich habe zu tun …

Ich habe ein Foto gesucht, kann jedoch keins finden…

Lasst euch nicht weg pusten, bleibt in der warmen Stube.
Wir haben Heizung an 😉
Kommt gut ins Wochenende ♥

Spruchreif…

Warum immer Freitags?

Ich habe zur Zeit die Freitage nicht so gerne.
Während andere sich auf den Freitag (zum Wochenende) freuen,
sehe ich ihnen inzwischen bang entgegen…
Aber der Reihe nach…
Als meine Mama vor drei Wochen im Krankenhaus lag, (ihr geht es inzwischen den Umständen entsprechend gut)
wachte ich Freitags mit einer Zerrung im Oberschenkel auf.
Drei vier Tage „ging“ im wahrsten Sinne des Worte wenig.

Den Freitag drauf wachte ich mit reichlich Schmalz im rechten Ohr auf.
Alles aus putzen ging nicht und plötzlich hörte ich schlechter und dieses „Watte Gefühl“ setze ein. Schlecht hören ging gut *g* und ich höre eh nicht mehr besonders gut.
Dienstag war ich dann beim Ohrenarzt.
Ein Pfropf hatte sich wie eine Klappe innen im Ohr platziert.
Der gute Doc entfernte das lästige Teil und alles war wieder gut.

Gestern (Freitag) stand ich auf, alles ok juhuuuu.
Ich ging Mittags zu einem Flohmarkt, wo dann mittendrin ein Regen einsetzte, der es in sich hatte.
Kein kurzes Schauer und gut? Nein nein weit gefehlt, Dauerregen.
Nach entsprechendem Warten bin dann heim gefahren und Nachmittags noch mal zwei Stunden ins Bett.
Als ich danach aufstand, hatte ich „Rücken“.
Fragt nicht wie… Innerhalb einer Stunde ging nichts mehr…
Die Nacht konnte ich mich kaum drehen.
Schmerzmittel sei Dank, kann ich es jetzt aus halten…

Wer zum Teufel haut mir in der Nacht von Donnerstag auf Freitag letzter Zeit eins auf den Detz,
dass ich Freitags ausser Gefecht bin?


Ich frage mich jetzt schon, was nächsten Freitag kommt???

Spruchreif…

2017-09-02 Kein einfaches Leben-Gruss-kkk

2017-09-02 Kein einfaches Leben-Gruss-kkk

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende ♥
Kalt und nass ist es geworden, gelle?
Ab Montag (wann sonst) wird es wieder trockener und wärmer…